Strict Standards: Non-static method phpbb_feed_factory::init() should not be called statically in /www/htdocs/v117013/phpbb/feed.php on line 66
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/feed.php on line 173: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/feed.php:66)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/feed.php on line 174: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/feed.php:66)
www.IGAB-SAAR.de Forumsbereich der IGAB-SAAR.de - Meinungsaustausch für Bergbaubetroffene 2008-02-29T19:02:27+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/feed.php?f=2&t=1116 2008-02-29T19:02:27+01:00 2008-02-29T19:02:27+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=9105#p9105 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]>
http://maps.google.com/maps?f=q&hl=DE&g ... 59645&z=13

Statistik: Verfasst von Rabilein — Fr, 29.02.2008 19:02


]]>
2008-02-29T17:45:43+01:00 2008-02-29T17:45:43+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=9095#p9095 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]>
Nun ich suche immer noch Diskusionpartner für die Livesendung am Sonntag...

Gruß

Chris

http://www.skylive-radio.de

Statistik: Verfasst von Chrisspeed — Fr, 29.02.2008 17:45


]]>
2008-02-29T17:06:16+01:00 2008-02-29T17:06:16+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=9093#p9093 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]>
Absolut unzumutbar, die Reisbacher haben schon mehr auf sich genommen, als man jedem normalen Menschen zumuten kann!

Statistik: Verfasst von ich — Fr, 29.02.2008 17:06


]]>
2008-02-29T08:25:45+01:00 2008-02-29T08:25:45+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=9050#p9050 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]> siehe auch

Statistik: Verfasst von Wackelkandidat — Fr, 29.02.2008 8:25


]]>
2008-02-28T23:31:27+01:00 2008-02-28T23:31:27+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=9028#p9028 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]>
Tina hat geschrieben:
Hallo Stefan,

Vorstand DSK / RAG / EVONIK sowie IGBCE wollen das den Bergbaubeschäftigten und uns immer wieder vormachen, um ihre utopischen Einkommen zu sichern. Fakt ist:

RAG und DSK sind am Zug

Am Zuge seien auch RAG und Deutsche Steinkohle (DSK), die Entscheidungen zum Vorgehen treffen müssten. Steg wies auf Regelungen zur Finanzierung des Auslaufens des subventionierten Steinkohlebergbaus hin. Diese Regelungen seien so flexibel, dass RAG und DSK eine vorgezogene Stilllegung des Bergwerkes Saar finanzieren könnten.


Den kompletten Text kannst du hier nachlesen: http://www.sr-online.de/nachrichten/740/744752.html


Kenne ich auch schon ;-)
Ganz besonders der Satz "Diese Regelungen seien so flexibel, dass RAG und DSK eine vorgezogene Stilllegung des Bergwerkes Saar finanzieren könnten."

Statistik: Verfasst von Stefan — Do, 28.02.2008 23:31


]]>
2008-02-28T23:29:15+01:00 2008-02-28T23:29:15+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=9026#p9026 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]>
kaeferfreund hat geschrieben:
Hallo Stefan,
die Kohle/Euros fließen auch ohne Förderung aus dem Topf "Ende mit der Steinkohlenförderung bis 2018.



Wo kann man das nachlesen? Würde da gerne mehr Infos haben. Bin mir sehr sicher das in den Interview davon die Rede war. Auch wurde gesagt es wäre egal ob hier im Saarland oder NRW gefördert würde. Vielleicht ist die Höhe der Subventionen von der Förderung abhängig.

Statistik: Verfasst von Stefan — Do, 28.02.2008 23:29


]]>
2008-02-28T22:36:57+01:00 2008-02-28T22:36:57+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=9003#p9003 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]>
Vorstand DSK / RAG / EVONIK sowie IGBCE wollen das den Bergbaubeschäftigten und uns immer wieder vormachen, um ihre utopischen Einkommen zu sichern. Fakt ist:

RAG und DSK sind am Zug

Am Zuge seien auch RAG und Deutsche Steinkohle (DSK), die Entscheidungen zum Vorgehen treffen müssten. Steg wies auf Regelungen zur Finanzierung des Auslaufens des subventionierten Steinkohlebergbaus hin. Diese Regelungen seien so flexibel, dass RAG und DSK eine vorgezogene Stilllegung des Bergwerkes Saar finanzieren könnten.


Den kompletten Text kannst du hier nachlesen: http://www.sr-online.de/nachrichten/740/744752.html

Statistik: Verfasst von Tina — Do, 28.02.2008 22:36


]]>
2008-02-28T20:53:03+01:00 2008-02-28T20:53:03+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=8967#p8967 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]> Hallo Stefan,
die Kohle/Euros fließen auch ohne Förderung aus dem Topf "Ende mit der Steinkohlenförderung bis 2018.

Statistik: Verfasst von kaeferfreund — Do, 28.02.2008 20:53


]]>
2008-02-28T20:48:40+01:00 2008-02-28T20:48:40+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=8963#p8963 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]>
http://www.landtag-saar.de/dms13/Ag1454.pdf

Statistik: Verfasst von naturfreund — Do, 28.02.2008 20:48


]]>
2008-02-28T19:01:26+01:00 2008-02-28T19:01:26+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1116&p=8928#p8928 <![CDATA[Re: Abbau in Dilsburg ????]]> habe heute im Radio gehört das die Subventionen an die Fördermenge gekoppelt sind. Das heißt für die DSK, "keine Kohle dann keine Kohle". Jetzt werden die irgendwie versuchen die Kohle aus der Erde zu hohlen damit ihnen die Subventionen bleiben.

Schönen Aussichten :evil:

Statistik: Verfasst von Stefan — Do, 28.02.2008 19:01


]]>