Strict Standards: Non-static method phpbb_feed_factory::init() should not be called statically in /www/htdocs/v117013/phpbb/feed.php on line 66
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/feed.php on line 173: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/feed.php:66)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/feed.php on line 174: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/feed.php:66)
www.IGAB-SAAR.de Forumsbereich der IGAB-SAAR.de - Meinungsaustausch für Bergbaubetroffene 2008-03-13T06:44:51+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/feed.php?f=2&t=1205 2008-03-13T06:44:51+01:00 2008-03-13T06:44:51+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10270#p10270 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]>
merlin hat geschrieben:
Zitat.........so das die Bevölkerung ( auch ihr und eure lieben )den Wohlstand geniessen konnte?


...so so, also habe ich meinen Beruf, meine Arbeit, meine Auto, meinen Garten, meine Freunde, meine Familie, die Schul-Ausbildung meiner Kinder, den Urlaub, Restaurantbesuche , und meine Haus und und und und.... dem Bergabau und seinen Folgen zu verdanken ? Bild

Bild danke RAG - DSK

Statistik: Verfasst von MarkusOelkern — Do, 13.03.2008 6:44


]]>
2008-03-13T05:49:08+01:00 2008-03-13T05:49:08+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10265#p10265 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]> Zitat.........Denkt ihr manchmal darüber nach das Generationen von Bergleuten jeden Tag ihr Leben aufs spiel gesetzt haben ( und immer noch setzen )so das die Bevölkerung ( auch ihr und eure lieben )den Wohlstand geniessen konnte?

Erzähl das mal den Menschen in Fürstenhausen, im Pott oder sonstwo, wo Eigentum durch den Bergbau zerstört wurde - ich kann diese Aussage echt nicht mehr hören :x

........ diesen Menschen müsste man mal den Film "Schäden für die Ewigkeit" aufs Auge drücken............. :x

Statistik: Verfasst von merlin — Do, 13.03.2008 5:49


]]>
2008-03-12T23:53:09+01:00 2008-03-12T23:53:09+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10263#p10263 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]>
"Glück ab" hat geschrieben:
Vergangenes Jahr stürzte sich u.a. die IGBCE plötzlich auf das gefundene Wort „Terror“ und hat damit versucht uns in eine Nische zu drängen, dann kamen die „instrumentalisierten Kinder“, dann die PM von Reinhold Jost zu einem anderen „gefunden Thema“ im Forum und jetzt ist es unser Lied „Hört auf ….“. Nur diesmal ist „diese Aktion“, die hier gegen Eddi Zauberfinger gestartet wurde, über das Ziel hinausgeschossen und ist einfach nur erbärmlich!

Der Raubbau und seine Folgen haben letztendlich dazu geführt, dass es zu einem Abbaustopp kam!


Ich finde auch, dass mit dieser Aktion versucht wird Nebenkriegsschauplätze zu eröffnen, um von der eigentlichen Problematik abzulenken. Das Lied gibt es schon eine ganze Zeit und bisher hat es keinen interessiert. Auf einmal stürzen sich alle darauf, als wäre es die neuste "Entdeckung" schlechthin.

Bestes Beispiel ist die Aussage der Fraktionssprecherin der Lebacher SPD, Frau Anna Schmidt, vom 03.03.08, wonach das Steigerlied zu einem Kampflied gegen den Bergbau umgetextet worden sei. Die Wortwahl spricht für sich!! Vielleicht sollte sich Frau Schmidt den Text, wie viele andere auch, mal richtig anhören. Aber Lebach ist ja auch zur Zeit nicht mehr so schlimm betroffen…

Und noch einmal: Weder die Bergbaubetroffenen, noch betroffene Künstler oder die Bergleute können für den verhängten Abbaustopp! Lediglich das Unternehmen DSK hat mit seiner gierigen Unternehmenspolitik diese Situation verursacht! Bis zum 23.02. hat sich dieses Unternehmen in keinster Weise für die von unabhängigen Gutachtern vorhergesagte drohende massive Erderschütterung interessiert. Der 23.02. hat die DSK eines besseren belehrt. Und ich spreche ausdrücklich von dem Unternehmen DSK, nicht den Bergleuten.

Und nun wird versucht einen Keil zwischen Bergleute und Betroffene zu schieben, indem man Nebensächlichkeiten zu den größten Problemen erklärt und dabei von den eigentlichen Problemen ablenkt. Bereits der Begriff "Terror" wurde in gleicher Weise zur Stimmungsmache eingesetzt und auch der Vorwurf der "Instrumentalisierung von Kindern". Hat es die IGBCE oder irgendjemanden weiter gebracht?

Zur Sachlichkeit, auf die einige der Schreiber in diesem Forum so gerne abstellen, trägt diese Diskussion in keinster Weise bei. Auf der einen Seite von uns Sachlichkeit und Verständnis zu verlangen, und auf der anderen Seite massive Drohungen gegen einzelne Menschen auszusprechen, trägt nicht zur Entspannung der Situation bei und zeugt auch nicht unbedingt von Verständnis für die Seite der Betroffenen.


Und noch eine Anmerkung zum Thema Unterschriftensammlung der IGBCE:
Wenn in Gegenden (z.B. Marpingen oder Illingen), die in keinster Weise von den massiven Auswirkungen des Bergbaus betroffen sind, Unterschriften gesammelt werden, braucht man das nicht mehr zu kommentieren! Keiner in diesen Regionen weiß, was es heißt, über dem Abbaugebiet zu wohnen, und die massiven Beeinträchtigungen durch einen nicht beherrschbaren Kohleabbau täglich zu spüren. Neben den heftigen Erdbeben, gibt es auch Senkungsschäden, die ein Haus in eine Dauerbaustelle verwandeln. Aber so lange man davon ja nicht selbst betroffen ist, sondern nur andere, lässt sich leicht eine Unterschrift unter eine Liste setzen. Sehr repräsentativ!

Statistik: Verfasst von Bergbaubetroffener — Mi, 12.03.2008 23:53


]]>
2008-03-12T19:10:00+01:00 2008-03-12T19:10:00+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10244#p10244 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]>
Der Raubbau und seine Folgen haben letztendlich dazu geführt, dass es zu einem Abbaustopp kam!

Statistik: Verfasst von gohome — Mi, 12.03.2008 19:10


]]>
2008-03-12T18:08:12+01:00 2008-03-12T18:08:12+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10242#p10242 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]> Statistik: Verfasst von Salodrie — Mi, 12.03.2008 18:08


]]>
2008-03-12T17:51:53+01:00 2008-03-12T17:51:53+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10239#p10239 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]> völlig fanatisch und komplett an der realität vorbei!
als politiker sowas zu sagen.
ich kann es kaum fassen!
das ist die nächste, der wir einen besuch abstatten sollten.

Statistik: Verfasst von maxpaul87 — Mi, 12.03.2008 17:51


]]>
2008-03-12T17:00:16+01:00 2008-03-12T17:00:16+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10234#p10234 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]> Statistik: Verfasst von DSKOpfer — Mi, 12.03.2008 17:00


]]>
2008-03-12T17:01:55+01:00 2008-03-12T16:49:30+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10233#p10233 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]> http://www.spd-lebach.de/index.php?id=202&no_cache=1&tx_ttnews[tt_news]=50445&tx_ttnews[backPid]=175&cHash=4551ff8bc0

Statistik: Verfasst von erdbebenopfer — Mi, 12.03.2008 16:49


]]>
2008-03-12T15:18:39+01:00 2008-03-12T15:18:39+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10224#p10224 <![CDATA[Re: Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]>
ihre Gedanken findet man auch hier

http://www.vertrauenskoerper.de/index.php?name=News

Statistik: Verfasst von Diefflerin — Mi, 12.03.2008 15:18


]]>
2008-03-12T14:59:06+01:00 2008-03-12T14:59:06+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1205&p=10222#p10222 <![CDATA[Auslöser der Hetze gegen Eddi Zauberfinger???]]> Am 3.3.08 sprach die Fraktionssprecherin der Lebacher SPD, Frau Anna Schmidt im Gasthaus Röder über die berufliche und familiäre Situation der Bergleute seit der Verhängung des Abbaustopps beim Bergwerk Saar
Ihre Gedanken zu diesem Thema findet Ihr hier:
http://www.spd-lebach.de/index.php?id=2 ... &tx_ttnews[tt_news]=50445&tx_ttnews[backPid]=175&cHash=4551ff8bc0

Dort findet man auch den folgenen “Gedankenâ€:

... Und es empört mich vor allem das, was den Bergleuten und ihren Familien in den letzten Jahren angetan wurde. Seit Jahrhunderten waren Bergleute hier ehrbare Leute, die mit ihrer schweren und gefährlichen Arbeit nicht nur ihre Familien ernährten, sondern auch wesentlich zu unser aller Wohlstand beitrugen. Diese Menschen mussten nun erleben, wie aus geachteten Arbeitern binnen weniger Monate "Terroristen" wurden, die Leib und Leben ihrer Mitmenschen gefährdeten, obwohl sie nur ihren Job machten. Sie haben jetzt nicht nur ihre Arbeit verloren, man hat sie – ohne Not - auch ihrer Ehre beraubt.

Sogar ihr Lied, das alte "Glück auf, der Steiger kommt", wurde ihnen genommen und von einem Herrn Edi Zauberfinger zu einem Kampflied gegen den Bergbau umgetextet. Er möge sich schämen!

Und welch ein Zufall, am nächsten Tag begannen die Einträge im Gästebuch. Ich mache mir Gedanken über solche Gedanken. Man sollte sich bei der Dame für solches Gedankengut bedanken.

Statistik: Verfasst von erdbebenopfer — Mi, 12.03.2008 14:59


]]>