Strict Standards: Non-static method phpbb_feed_factory::init() should not be called statically in /www/htdocs/v117013/phpbb/feed.php on line 66
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/feed.php on line 173: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/feed.php:66)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/feed.php on line 174: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/feed.php:66)
www.IGAB-SAAR.de Forumsbereich der IGAB-SAAR.de - Meinungsaustausch für Bergbaubetroffene 2008-09-19T22:11:05+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/feed.php?f=2&t=1328 2008-09-19T22:11:05+01:00 2008-09-19T22:11:05+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13358#p13358 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP]]>
geaechteter hat geschrieben:
die marionetten funktionieren. komentare nur nach aufforderungen...


Solch ein Unsinn! Wir schreiben nicht nach Aufforderung, sondern dann, wenn wir Zeit haben, im Forum zu lesen und etwas dazu zu sagen bzw. schreiben haben. Auch wir gehen einer anstrengenden Arbeit nach und da können schon mal 2 oder mehr Tage vergehen, bis man wieder im Forum liest. Es scheint allerdings notwendig zu sein- alleine schon wegen solch unsinniger Bemerkungen, wie von Geächteter und Elmar- die Beiträge zu verfolgen und möglichst schnell zu reagieren.

S. und W. Schäfer

Statistik: Verfasst von WSchaefer — Fr, 19.09.2008 22:11


]]>
2008-09-17T06:43:25+01:00 2008-09-17T06:43:25+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13311#p13311 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP]]>
geaechteter hat geschrieben:
die marionetten funktionieren. komentare nur nach aufforderungen...


hey guckst Du Genosse
- IGAB ist nicht IGBCE
- wir denken noch selbständig

Wo lässt Du denken? - Schleich Dich Du Stänkernase!

Statistik: Verfasst von doembes — Mi, 17.09.2008 6:43


]]>
2008-09-16T22:05:06+01:00 2008-09-16T22:05:06+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13309#p13309 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP]]> Statistik: Verfasst von geaechteter — Di, 16.09.2008 22:05


]]>
2008-09-16T16:53:31+01:00 2008-09-16T16:53:31+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13297#p13297 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP]]> Lediglich die Aufnahmen der Stollen unter Tage waren für uns interessant.
S. und W. Schäfer

Statistik: Verfasst von WSchaefer — Di, 16.09.2008 16:53


]]>
2008-09-16T15:58:38+01:00 2008-09-16T15:58:38+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13295#p13295 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP - Nein Buchtipp! :-)]]> Bescheidene Verfilmung des wirklich lesenwerten Buches!
UND - im Reich wurden saarländischen Klischees bedient :-(

Statistik: Verfasst von doembes — Di, 16.09.2008 15:58


]]>
2008-09-16T15:11:53+01:00 2008-09-16T15:11:53+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13293#p13293 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP]]>

Statistik: Verfasst von merlin — Di, 16.09.2008 15:11


]]>
2008-09-16T15:04:09+01:00 2008-09-16T15:04:09+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13292#p13292 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP]]>
kann mich nur meinem Vorredner anschließen, der Tatort war ziemlich langweilig und außerhalb des Saarlandes wahrscheinlich nur noch für NRWler halbwegs verständlich. Was weiß man schon außerhalb des Saarlandes von Bergbau und Schäden, die dadurch entstehen und den Ängsten, die die Leute haben? Der große Zusammenhang hat da irgendwie gefehlt.

Statistik: Verfasst von Maya — Di, 16.09.2008 15:04


]]>
2008-09-15T20:17:23+01:00 2008-09-15T20:17:23+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13284#p13284 <![CDATA[Nicht vom Hocker gehauen!]]> Statistik: Verfasst von Reinhold — Mo, 15.09.2008 20:17


]]>
2008-09-15T05:47:10+01:00 2008-09-15T05:47:10+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13278#p13278 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP]]> Kein Kommentar??....Bild

Statistik: Verfasst von merlin — Mo, 15.09.2008 5:47


]]>
2008-09-12T05:07:53+01:00 2008-09-12T05:07:53+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1328&p=13256#p13256 <![CDATA[Re: FERNSEHTIP]]> TATORT - Das schwarze Grab.....


Mord im Bergwerk Saar ARD – Tatort „ Das schwarze Grab":
Sonntag, 14.09.2008, 20.15 Uhr im Ersten

http://mediathek.daserste.de/daserste/s ... oto=1&show

Mit Spannung erwarten die Bergbaubetroffenen im Saarland am Sonntag den Tatort zum Thema Bergbau. Es ist nicht das erste Filmwerk, das sich mit diesem Thema befasst. Meist wird die glorreiche Tradition des Berufes des Bergmannes bedient. Jene, die unter den negativen Einwirkungen des Bergbaues leiden , sind häufig erstaunt über die bergbaufreundliche Perspektive der Filmemacher. So sind sie auch nicht verwundert über die Aussage des Tatortkommissars Brückner – „Wie die hier unter Tage ein Team sind, jeder für den anderen einsteht, mit ihrem ganz eigenen Ehrenkodex, ihrer eigenen Sprache - das ist schon eine Welt für sich und hat mich tief beeindruckt."
Der Auslaufbergbau wird noch viele Jahre lang Zumutungen und Beeinträchtigungen, schwerste Schäden an der Gesundheit und dem Privatvermögen hunderttausender Bürger in Deutschland mit sich bringen. Wer diese nicht am eigenen Körper erlebt, wird sich auch weiterhin von den kohlestaubgeschwärzten Filmheroen beeindrucken lassen.
Die Bergbaubetroffenen zeigt man dann schon gerne mal etwas schrullig und in alten Häusern lebend, um die es eh nicht allzu schade ist!
Am 01.10.2008 beginnt der Abbau unter dem Saarwellinger Ortsteil Reisbach, und über zweihundert Häuser werden zum Totalschaden. Die Bergbaubetroffenen haben wieder Angst - vor den zu erwartenden schweren bergbaubedingten Erdbeben und vor der Zerstörung ihres Vermögens, ihrer Alterssicherung!

Mit dem Tatort „ Das schwarze Grab“ will der saarländische Rundfunk dem auslaufenden Bergbau an der Saar eine lebendiges Denkmal setzten, so die Presserklärung im Internet.

Dies wird jedoch ein Mahnmal gegen den Steinkohlebergbau an der Saar. Die Betroffenen werden wieder fragen „Warum macht man so was?“

Statistik: Verfasst von merlin — Fr, 12.09.2008 5:07


]]>