Strict Standards: Non-static method phpbb_feed_factory::init() should not be called statically in /www/htdocs/v117013/phpbb/feed.php on line 66
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/feed.php on line 173: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/feed.php:66)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/feed.php on line 174: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/feed.php:66)
www.IGAB-SAAR.de Forumsbereich der IGAB-SAAR.de - Meinungsaustausch für Bergbaubetroffene 2008-08-10T09:43:17+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/feed.php?f=2&t=1357 2008-08-10T09:43:17+01:00 2008-08-10T09:43:17+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1357&p=13031#p13031 <![CDATA[Re: Das Geschacher geht wieder los]]>
Ich traue diesen Politikern zu, daß sie als Konsequenz in einem sogenannten Kompromiss sowohl die Atomkraftwerke länger laufen lassen, den Steinkohleausstieg revidieren und das Erneuerbare Energiegesetz abschaffen und eine Sondersteuer auf Fahrräder einführen, d.h., dass sie genau das Gegenteil von dem tun, was die Menschen und die Umwelt brauchen.

Aber noch haben wir die Wahl. Noch können wir einen nachhaltig wirtschaftenden Stromversorger wie die EWS Schönau wählen, dem wir unsere Stromrechnung zahlen und noch können wir mit der Installation einer Photovoltaikanlage auf dem eigenen Hausdach den ganz persönlichen Stromwechsel vollziehen.

Nach der nächsten Bundestagswahl werden von obigen Politikern viele Schleusen geschlossen, um die "Selbstversorgungsaus-wüchse" der Bevölkerung zu beenden, denn autarke Stromversorgung bedeutet Machtverlust für die Stromkartelle und Machtverlust für die Stromkartelle bedeutet weniger Politikerversorgungsstellen in den Verwaltungsetagen von RWE, eon, Vattenfall und EnBW.

Statistik: Verfasst von Werner Lehnert — So, 10.08.2008 9:43


]]>
2008-08-09T22:00:39+01:00 2008-08-09T22:00:39+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1357&p=13029#p13029 <![CDATA[Re: Das Geschacher geht wieder los]]>
Hier das Interview

Evonik-Chef Müller im Interview
"Tausche Zeche gegen Akw"
SVEN GÖSMANN UND ANTJE HÖNING FÜHRTEN DAS GESPRÄCH

http://www.rp-online.de/public/article/ ... n-Akw.html

Überraschend hier seine Antwort auf die Frage, ob es im Industrie-gewöhntem Ruhrgebiet einfacher ist, Werke zu bauen

Müller : Das dachte ich auch. Doch plötzlich gibt es ehemalige Bergleute, die sind gegen den Bergbau, weil sie Risse in ihren Häusern fürchten.
:roll:

Statistik: Verfasst von Diefflerin — Sa, 09.08.2008 22:00


]]>
2008-08-09T21:10:00+01:00 2008-08-09T21:10:00+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1357&p=13028#p13028 <![CDATA[Re: Das Geschacher geht wieder los]]> Müller war, ist und bleibt gerne „Hauptredner“ in allen Bereichen!

Statistik: Verfasst von gohome — Sa, 09.08.2008 21:10


]]>
2008-08-09T11:48:50+01:00 2008-08-09T11:48:50+01:00 http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?t=1357&p=13024#p13024 <![CDATA[Das Geschacher geht wieder los]]>
http://www.dernewsticker.de/news.php?id=34248


Zugleich machte er einen Vorschlag für die politische Durchsetzung längerer Laufzeiten: «Hier wird man in Richtung eines politischen Tauschgeschäfts denken. Längere Laufzeiten von deutschen Zechen gegen längere Laufzeiten von deutschen Atomkraftwerken.»

Statistik: Verfasst von ich — Sa, 09.08.2008 11:48


]]>