Seite 1 von 1

Wirbel um Zahlungen von RWE an Gemeinde Ensdorf

BeitragVerfasst: Mo, 29.10.2007 15:13
von Stefan
Wirbel um Zahlungen von RWE an Gemeinde Ensdorf

In Ensdorf gibt es Wirbel um angebliche Zahlungen des RWE-Konzerns an die Gemeinde für den Fall, dass das geplante Großkraftwerk dort gebaut wird. Dabei soll es um eine Million Euro sofort und danach 300 000 Euro jährlich gehen. Dieses Gerücht hatte der grüne Gemeinderat Thomas Wilhelm in der jüngsten Ratssitzung thematisiert. Bürgermeister Thomas Hartz (CDU) sagte gestern zur SZ, bislang habe er mit RWE nicht über finanzielle Vorteile für Ensdorf verhandelt. Eine Konzernsprecherin erklärte: „Es ist nicht so, dass sich RWE Genehmigungen erkauft.“ Mzt/gal

Quelle: Saarbrücker Zeitung, 29.10.07, http://www.bi-kraftwerk.de

Re: Wirbel um Zahlungen von RWE an Gemeinde Ensdorf

BeitragVerfasst: Mo, 29.10.2007 15:18
von Stefan
Hallo,
auch habe ich mal gehört das den Gemeinderatsmitgliedern Einzelgespräche von der RWE angeboten wurden. Ob da auch was dran war oder ist?
Und nun die Zahlungen über Millionen!!

Das Ganze wird langsam immer dubioser.

Genauso wie die Schadstoffbelastung, in den Veranstaltungen in den einzelnen Gemeinden wußte RWE doch angelich die Höhe. Nur genau diese Unterlagen fehlten dann aber bei der Abgabe beim Saar-Umweltministerium und wurden nachgereicht.