Feinstaubbelastung

Alles zu dem geplanten Großkraftwerk Ensdorf, Auswirkungen auf das Saarland

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Feinstaubbelastung

Beitragvon Stefan » Mi, 26.12.2007 11:24

So viel zum Thema Feinstaub:


Fraulautern: Feinstaub liegt über dem Grenzwert
Im Saarland ist die Feinstaubbelastung derzeit ungewöhnlich hoch. In Frau- lautern wurde am Sonntag ein Mittelwert von 134 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen.

In Biringen hat der Wert bei 121 Mikrogramm gelegen. Der Grenzwert liegt bei 50 Mikrogramm. Das gesamte westliche Saarland ist mit der Gefahrenstufe rot gekennzeichnet: http://www.lua.saarland.de

Ein Sprecher des Umweltministeriums teilte dem SR mit, die Ursache für die hohen Werte sei die aktuelle Inversionswetterlage. Einen Grund zur Sorge sehe er nicht.

Feinstaub: Feinstäube belasten den Menschen

Feinstäube gelangen auf natürliche Weise, aber auch durch Verbrennungs- prozesse, durch den Verkehr oder die Industrie in die Umwelt. Sie können die Gesundheit schädigen.

Neuere Studien haben gezeigt, dass bei hohen Immissionen, Atem- wegsinfektionen, Anfälle von Atemnot und Husten auftreten können. Auch das Herz-Kreislaufsystem kann belastet werden.

In einem Kalenderjahr ist die Überschreitung des Grenzwertes von 50 Milligramm pro Kubikmeter Luft im Tagesmittel an 35 Tagen pro Messstation zulässig. Infos unter http://www.lua.saarland.de


Quelle: SR-online.de, 24.12.07 (http://www.bi-kraftwerk.de)
Grüße aus Saarwellingen,
Stefan
-----------------------------
Stefan
 
Beiträge: 130
Registriert: Fr, 12.10.2007 7:27
Wohnort: Saarwellingen

Re: Feinstaubbelastung

Beitragvon maxpaul87 » Fr, 24.10.2008 18:27

maxpaul87
 
Beiträge: 45
Registriert: Di, 11.03.2008 11:08


Zurück zu Geplantes Großkraftwerk Ensdorf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron