Smalltalk

Wie das Thema schon sagt... ;)

Moderator: merlin

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon PEACE » Fr, 26.09.2008 15:48

An Coalking!

Deinem Text nach zu urteilen scheinst Du wirklich zu denken, dass nur Bergmänner tolle Menschen sind und alle anderen humorlos und schwächliche Müsli-Esser und Teetrinker. Es klingt ganz nach: Bergmänner sind die einzig wahren Männer!
Meinst Du, nur Bergmänner haben anstrengende Jobs? Was glaubst Du, wie viele Bergmänner im Krankenhaus im OP umfallen würden, wenn sie die Arbeit dort zum ersten Mal sehen würden?! Und heiße Temperaturen müssen auch andere Berufsgruppen aushalten. Jeder Beruf hat seine schwierigen Seiten!
Ohne die vielen anderen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an der Saar, die ebenfalls gewissenhaft ihrer Arbeit nachgehen, könntest Du auch nicht leben. Jeder ist in irgendeiner Weise auf den anderen angewiesen! Deine Egozentrik stört mich!

Wo bleiben die vernünftigen Bergleute, wie "Zwischen den Fronten", "Dreamer" usw. die in unserem Forum sicherlich mehr produktive Beiträge bringen? Sagt Ihr doch mal was dazu ... es kann doch nicht sein, dass es wirklich nur solch äußerst niveaulose Bergleute gibt wie Coalking, Elmar und wie sie sich alle nennen!

PEACE
PEACE
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi, 19.03.2008 0:00

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon Coalking » Fr, 26.09.2008 17:58

Lieber Hansi !

Das Aufstellen von Schildern am Straßenrand ist verboten. Man kann zwar sagen es handele sich um eine freie Meinungäußerung, nun die kann man haben,aber,euer IGAB- LOGO führt, durch den roten Kreis auf weißem Grund und dem schwarzen Inhalt,zu Verwechselungen mit Verkehrsschildern und verstößt gegen geltendes Recht. Ihr könnt ja die Schilder hinter eure Fenster oder an den Kühlschrank babben. Mich lenken sie halt vom Verkehr ab und das geht mir auf den Senkel.
Werde morgen mal bei meiner Ortspolizei fragen was man dagegen tun kann.

Nette Grüße !
Coalking
 
Beiträge: 29
Registriert: So, 06.04.2008 18:50

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon Frank » Fr, 26.09.2008 18:12

Na dann reich zügig deine Klage ein und pass auf das die Feuerwehr dich nicht aus deinem Auto schneiden muss!
Wir sind nicht nur für das Verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir Widerstandslos hinnehmen!
Frank
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa, 15.09.2007 11:59
Wohnort: Nalbach

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon heimatlos » Fr, 26.09.2008 18:39

Natürlich kleben an den Fenstern und auf dem Kühlschrank auch Igab-Logos – selbstversändlich! :D

Die waren, sind und bleiben überall wo Bergbau Schaden anrichtet! :cry:
heimatlos
 
Beiträge: 62
Registriert: Di, 29.01.2008 22:52

Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon Frank » Fr, 26.09.2008 22:39

Richtig, und rote Schilder in der Form eines Kreises weisen doch auf eine Gefahr oder ein Verbot hin...stimmt doch alles...ich weiß nicht wo das Problem liegt...
Wir sind nicht nur für das Verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir Widerstandslos hinnehmen!
Frank
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa, 15.09.2007 11:59
Wohnort: Nalbach

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon tabby13 » Fr, 26.09.2008 23:42

Coalking hat geschrieben:Lieber Hansi !

Das Aufstellen von Schildern am Straßenrand ist verboten. Man kann zwar sagen es handele sich um eine freie Meinungäußerung, nun die kann man haben,aber,euer IGAB- LOGO führt, durch den roten Kreis auf weißem Grund und dem schwarzen Inhalt,zu Verwechselungen mit Verkehrsschildern und verstößt gegen geltendes Recht. Ihr könnt ja die Schilder hinter eure Fenster oder an den Kühlschrank babben. Mich lenken sie halt vom Verkehr ab und das geht mir auf den Senkel.
Werde morgen mal bei meiner Ortspolizei fragen was man dagegen tun kann.

Nette Grüße !


Was für ein selten dämlicher Blödsinn.Wenn du das IGAB-Logo nicht mehr von einem Verkehrsschild unterscheiden kannst,wird das wohl eher an deinem Bergmannsfrühstück liegen.Im vollgesoffenen Kopp hat man halt Visionen. :lol: :lol:

Die werden dich wohl eher fragen,ob du schonmal kopfüber in den Schacht eingefahren bist,aber ohne Fahrstuhl!!!:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bevor du dir die Mühe machst,auf meinen Beitrag zu antworten,lass es. :wink:

Ich werde dir eh nicht drauf antworten.

Mit Leuten,die schon am Frühen Morgen saufen,muss man nicht unbedingt was zu tun haben. :?
tabby13
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo, 17.12.2007 0:46

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon merlin » Sa, 27.09.2008 4:48

Bild

Oleck - tabby.....und das schon am frühen Morgen.........Bild
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon Frank » Sa, 27.09.2008 10:08

Die gelbe Farbe in Reisbach hat bei mir aber auch ein wenig Brechreiz ausgelöst... nur weil sie was sponsoren müssen sie nicht direkt ihre Tapete mitbringen, reicht doch wenn sie ihre Propaganda unters Volk mischen... Aber am besten das nächste mal die Werbung ignorieren, fertig ab! :wink:
Wir sind nicht nur für das Verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir Widerstandslos hinnehmen!
Frank
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa, 15.09.2007 11:59
Wohnort: Nalbach

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon Coalking » Sa, 27.09.2008 14:43

Da ist es !

Eure Schilder müssen weg !!!


http://www.jusline.de/index.php?cpid=f9 ... 57&paid=33
Coalking
 
Beiträge: 29
Registriert: So, 06.04.2008 18:50

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon Bergbaubetroffener » Sa, 27.09.2008 18:34

Schön, danke für den Link! Dazu nur 3 Anmerkungen:
1. Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Die Schilder befinden sich nicht außerhalb geschlossener Ortschaften und stehen auf Privateigentum, so dass kein klar denkender Autofahrer diese mit Verkehrseinrichtungen verwechselt, zumal sie sich in einer für Verkehrszeichen unüblichen Position und Höhe befinden. Oder besteht Bedarf zur Nachschulung?
2. Ich finde diese Diskussion gehört nicht unter das Thema „Nachrichten“. Denn dass sich gewissen Leute von den seit Jahren im Saarland bekannten Schildern plötzlich gestört fühlen ist keine Neuigkeit. Zumal sich davon nur eine bestimmte Schicht von Menschen gestört fühlt, nämlich diejenigen, die keinerlei Verständnis für Ängste und Sorgen anderer Mitmenschen zeigen, sondern nur der Stimmungsmache von Gewerkschaften und gewissen „linken“ Parteien hinterherlaufen, ohne sich selbst ein objektives Bild von der Situation zu machen.
3. Meinungsfreiheit in Ehren, aber ich finde aufgrund der Tatsache, dass es uns verwehrt ist, in Foren der Bergleute zu schreiben, sollten wir hier auch einführen, dass sich solche unqualifizierten Beiträge zukünftig nicht mehr in unserem Forum finden. Es gab durchaus gute und zur Diskussion anregende Beiträge auch von Bergleuten, aber was diese beiden hier veranstalten zieht nicht nur die Ehre der Bergeleute in den Schmutz, sondern ist blanke Provokation.
"Das Saarland ohne Bergbau ist ... " ein glückliches Land, meiner Einschätzung nach! [Leicht abgewandelte Aussage nach H. Tönjes]
Bergbaubetroffener
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi, 24.10.2007 16:17

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon heimatlos » Sa, 27.09.2008 18:35

Vorschlag: stell dir doch ein Schild in den Garten oder häng es ans Fenster, dann gewöhnst du dich vielleicht an das Igab-Logo und kannst es dann auch nicht mehr vertauschen. :P
heimatlos
 
Beiträge: 62
Registriert: Di, 29.01.2008 22:52

Re: Nachrichten von SR-Online und Videotext / Presseberichte

Beitragvon tabby13 » Sa, 27.09.2008 20:23

Bergbaubetroffener hat geschrieben:Schön, danke für den Link! Dazu nur 3 Anmerkungen:
1. Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Die Schilder befinden sich nicht außerhalb geschlossener Ortschaften und stehen auf Privateigentum, so dass kein klar denkender Autofahrer diese mit Verkehrseinrichtungen verwechselt, zumal sie sich in einer für Verkehrszeichen unüblichen Position und Höhe befinden. Oder besteht Bedarf zur Nachschulung?
2. Ich finde diese Diskussion gehört nicht unter das Thema „Nachrichten“. Denn dass sich gewissen Leute von den seit Jahren im Saarland bekannten Schildern plötzlich gestört fühlen ist keine Neuigkeit. Zumal sich davon nur eine bestimmte Schicht von Menschen gestört fühlt, nämlich diejenigen, die keinerlei Verständnis für Ängste und Sorgen anderer Mitmenschen zeigen, sondern nur der Stimmungsmache von Gewerkschaften und gewissen „linken“ Parteien hinterherlaufen, ohne sich selbst ein objektives Bild von der Situation zu machen.
3. Meinungsfreiheit in Ehren, aber ich finde aufgrund der Tatsache, dass es uns verwehrt ist, in Foren der Bergleute zu schreiben, sollten wir hier auch einführen, dass sich solche unqualifizierten Beiträge zukünftig nicht mehr in unserem Forum finden. Es gab durchaus gute und zur Diskussion anregende Beiträge auch von Bergleuten, aber was diese beiden hier veranstalten zieht nicht nur die Ehre der Bergeleute in den Schmutz, sondern ist blanke Provokation.


*uneingeschränktzustimm*

Mehr gibt es dazu wohl nicht zu sagen.

Zu den Methoden in den Bergleuteforen:Lasst sie doch ihre Stasimethoden
durchführen.2012 kommt eh der Hammer und in der darauffolgenden Zeit werden wir ja sehen sehen,wer weinen geht.

Auf der anderen Seite muss man ja auch eines verstehen:WER SICH JEDEN MORGEN SCHON DEN ARSCH ZUSÄUFT,MUSS NATÜRLICH MIT 50 JAHREN IN RENTE GEHEN.Soviel zum Bergmannsfrühstück.

Ein Prost am Abend!!!
tabby13
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo, 17.12.2007 0:46

Re: Smalltalk

Beitragvon WSchaefer » Sa, 27.09.2008 22:24

Bergbaubetroffener hat geschrieben:Schön, danke für den Link! Dazu nur 3 Anmerkungen:
1. Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Die Schilder befinden sich nicht außerhalb geschlossener Ortschaften und stehen auf Privateigentum, so dass kein klar denkender Autofahrer diese mit Verkehrseinrichtungen verwechselt, zumal sie sich in einer für Verkehrszeichen unüblichen Position und Höhe befinden. Oder besteht Bedarf zur Nachschulung?
2. Ich finde diese Diskussion gehört nicht unter das Thema „Nachrichten“. Denn dass sich gewissen Leute von den seit Jahren im Saarland bekannten Schildern plötzlich gestört fühlen ist keine Neuigkeit. Zumal sich davon nur eine bestimmte Schicht von Menschen gestört fühlt, nämlich diejenigen, die keinerlei Verständnis für Ängste und Sorgen anderer Mitmenschen zeigen, sondern nur der Stimmungsmache von Gewerkschaften und gewissen „linken“ Parteien hinterherlaufen, ohne sich selbst ein objektives Bild von der Situation zu machen.
3. Meinungsfreiheit in Ehren, aber ich finde aufgrund der Tatsache, dass es uns verwehrt ist, in Foren der Bergleute zu schreiben, sollten wir hier auch einführen, dass sich solche unqualifizierten Beiträge zukünftig nicht mehr in unserem Forum finden. Es gab durchaus gute und zur Diskussion anregende Beiträge auch von Bergleuten, aber was diese beiden hier veranstalten zieht nicht nur die Ehre der Bergeleute in den Schmutz, sondern ist blanke Provokation.


Bergbaubetroffener! Wir stimmen zu! Genauso ist es!!!
S. und W. Schäfer
Benutzeravatar
WSchaefer
 
Beiträge: 526
Registriert: Mi, 12.12.2007 10:40

WAS WAR DAS????????????

Beitragvon Rumpelkammer » So, 28.09.2008 10:31

Das Beben auf den Internationalen Finanzmärkten ist viel schlimmer liegt zwichen 8,5 bis 10
mal hier reinschauen und aufwachen. http://wolfgangwj.de.tl/-Collapse_O_Meter.htm
Rumpelkammer
 
Beiträge: 8
Registriert: So, 13.01.2008 10:26
Wohnort: Nalbach City

WAS WAR DAS????????????

Beitragvon elmar » So, 28.09.2008 17:18

Britta hat geschrieben:
elmar hat geschrieben:
Britta hat geschrieben:Hat schon jemand Info über die Schwinggeschwindigkeit?

Theoretisch müssten die bei satten 3,0 bzw. 2,5 (vom Lügendetektor Freiburg) die Grenzwerte vom Bergamt leicht gerissen haben und somit wäre ein weiterer Abbaustopp unausweichlich.....

Oder gelten die Grenzwerte erst nach der Landtagswahl, oder nach dem 1. Oktober 2012 oder.....

Und wo sind eigentlich die Saufbrüder (Elmar und Co) geblieben, sitzen wohl beim Frühschoppen und erzählen sich Heldengeschichten, wie man schöne Beben erzeugen kann und so...


Hallo Britta :Wir oder vielmehr ich muss mich von dir nicht als SAUFBRUDER betitteln lassen.
Meine Frau ist genauso empöhrt darüber wie ich.
Vieleicht lernen wir uns ja mal kennen ,dann kann ich dich eines besseren belehren.
Wir erzählen uns auch keine Heldengeschichten beim Früschoppen,weil die meissten Kollegen arbeiten sind.
Trotzdem einen Gruß von mir ,weil mann ja Frauen gegenüber nicht unnhöflich sein soll.

Gruß:Elmar


Hallo Elmar,

frag deinen Kumpel "Coalking"....
der hat uns erzählt wie das unter Euch "Kumpels" abgeht:

"Das typische Bergmannsfrühstück ist ein viertel Lyoner,Senf, Weck und ne Flasche Bier.Und wenn er mal am Wochenende nicht in der Grube hockt, wird im Garten gegrillt."

Du solltest dich also bei deinem Kumpel bedanken....
übrigens bei dem Blödsinn den "Ihr" hier verbreitet liegt der Verdacht sowieso sehr nahe.

Und schönen Gruß an deine Frau...
vielleicht einfach mal den Konsum einschränken....



So Britta :Mein Konsum hat dich überhaubt nicht zu interessieren.Was du hier bringst sind Beleidigungen und provozierungen.
Ich wollte ja Damen gegenüber nicht unhöflich sein ,aber ich glaube kaum das du eine bist.

Elmar.
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

VorherigeNächste

Zurück zu Plauder- und Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron