DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon TobiasSLS » So, 24.02.2008 12:02

Hi, sind neu hier im Forum.

Das Beben gestern war ein Alptraum! Trümmer die von Kirchen stürzen, herabfallende Schornsteine, usw. kennt man normalerweise nur aus Katastrophenfilmen!
Aber die Katastrophe ist real! Nicht nur ein Film und sie betrifft uns alle! Wir hoffen, dass jetzt endlich auch die letzten Schlafmützen aufgewacht sind.

Wir wohnen in Saarlouis und das Beben gestern war nicht das erste, dass wir mitbekommen haben. So heftig war es allerdings noch nie. Meine Eltern waren gestern während des Bebens bei uns zu Besuch (sie wohnen in Saarwellingen). Beide waren fassungslos, wie heftig die Beben auch in SLS zu spüren sind.

Wir fahren heute abend (mal wieder) mit der ganzen Familie nach Saarwellingen. Haben auch alle unsere Freunde aufgefordert uns zu begleiten.

Haben echt die Wut im Bauch und können jeden von ganzem Herzen verstehen, dem es genauso geht!
Aber Bitte an alle: Die Demo heut abend muss friedlich bleiben, denn mit Aggression erreichen wir bestenfalls, dass künftige Demos verboten werden, mit der Argumentation die Ordner hätten die Situation nicht mehr im Griff. Damit ist aber keinem geholfen, unseren Interessen am wenigsten!

In diesem Sinne, bis heute abend!
TobiasSLS
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 23.02.2008 21:52

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon hansinator1 » So, 24.02.2008 12:10

Auch mal für http://www.skylive-radio.de
Also, wir brauchen keine tollen Vorschläge, wo der Marktplatz ist, wissen wir, wir brauchen Leute, die da jemanden kennen, da wir das VERTRAUEN brauchen !!!
Das ist nicht böse gemeint, aber so kommen wir da doch an keinen ran.
Sollte jemand nur nen normalen Router haben, habe einen Switch und 30 meter Kabel hier liegen, das wäre eine Notlösung!
Na, auf jetzt mal und DANKE an Euch
liebe DSK BONZEN !!! EUCH SOLL DER BLITZ BEIM SCHEI... TREFFEN!!! Bild
hansinator1
 
Beiträge: 227
Registriert: Fr, 19.10.2007 1:30
Wohnort: 0 Linie

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon seabeben » So, 24.02.2008 12:20

Hätte mal ne Frage...da ja hoffentlich und ganz bestimmt super viele Leute heute abend zur Demo kommen werden,gehe ich mal davon aus,daß es eng wird,was die Parkplätze angeht...gibt es keine Möglichkeit sowas ,wie nen Shuttle -Betrieb zur Demo zu organisieren? Nur mal so als Idee (denke da auch an die omas und kiddies;),die nicht so wiet laufen können)
seabeben
 
Beiträge: 86
Registriert: Do, 08.09.2005 13:15

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon henrycow » So, 24.02.2008 12:28

Frank hat geschrieben:Und anschließend gehen wir endgültig den Deckel nach Ensdorf drauf machen!!!


Jawoll!!!!!!!!!!!!!!

JETZT SOLLTE EIGENTLICH JEDEM NOCH SO TRÄGEN BÜRGER DER VERBANDSGEMEINDE SAARWELLINGEN KLAR SEIN; DASS SCHLUSS IST MIT LUSTIG!!! (WENN ES DENN JEMALS SO ETWAS WAR - VERDAMMT NOCH MAL!!!!!!!)

MÃœSSEN ERST TOTE BEKLAGT WERDEN??? ??? ???

VON WEGEN BAUFÄLLIG!!! DER TURM VON SANKT BLASIUS IST DOCH GERADE ERST RENOVIERT WORDEN!!!???!!!

WANN GIBT DIESE STAATLICH GUTIERTE TERRORBANDE D-S-K- ENDLICH AUF????????????????

MÜSSEN ERBOSTE BÜRGER ZUM ÄUSSERSTEN GREIFEN UND DIE ZUGÄNGE ZU A L L E N SAARLÄNDISCHEN BERGWERKEN
B L O C K I E R E N !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!* ) Phantasie ist hier gefragt????????

IRGENDWANN IN NICHT SO FERNER ZUKUNFT KÖNNTE ES SEIN; DASS DIE STARTBAHN WEST-KRAWALLE IN DEN 1980er Jahren NUR EIN LAUES LÜFTCHEN GEWESEN SEIN KÖNNTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
VENCEREMOS!!!!!!! :twisted:

********************
........wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt..........
henrycow
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 12.10.2007 2:19

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Schnauzevoll » So, 24.02.2008 12:46

Hallo ich habe auch ältere Leute zur Demo aufgerufen.
Da wurde mir gesagt, das sie Probleme mit dem langen Stehen haben, aber kommen würden, wenn Sitzmöglichkeiten da wären. Denen sagte ich, das auf dem Marktplatz Bänke vorhanden sind. Vielleicht wäre es möglich ein paar zusätzliche Bänke für Ältere und Gehbehinderte aufzustellen, um auch diesen eine Teilnahme zu ermöglichen. Wenn sich ein Getränkegroßhandel dazu bereit erklären würde, wäre doch schön.
Schnauzevoll
 
Beiträge: 73
Registriert: Do, 15.11.2007 19:57

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon TobiasSLS » So, 24.02.2008 12:51

Hi, sind neu hier im Forum.

Das Beben gestern war ein Alptraum! Trümmer die von Kirchen stürzen, einstürzende Schornsteine, weinende Menschen, schreinende Kinder - ein Zenario, dass man normalerweise nur aus Katastophenfilmen kennt. Mit einem Unterschied: das ist die Realität! Kein Katastrophenfilm und kein Traum!
Hoffentlich sind jetzt endlich die letzten Schlafmützen aufgewacht. Es wird Zeit, dass endlich gehandelt wird, bevor es die ersten Toten gibt!

Wir sind aus Saarlouis und das Beben gestern war nicht das erste, dass wir mitbekommen haben, aber bei weitem das schlimmste. Gestern während des Bebens waren meine Eltern zu Besuch (beide wohnen in Saarwellingen). Sie waren entsetzt, wie stark das Beben in SLS zu spüren war und beide sind wahrhaft "Erdbeben gewohnt".

Heute abend fahren wir (mal wieder) zur Demo nach Saarwellingen. Wir haben die ganze Familie und unsere Freunde zusammengetrommelt.

Wir haben echt die Wut im Bauch und können jeden verstehen, dem es genauso geht! Aber eine Bitte an alle: Die Demo heute muss friedlich bleiben! Mit Aggression - so verständlich sie auch ist - erreichen wir höchstens, dass künftige Demos verboten werden, mit der Argumentation, die Ordner hätten die Situation nicht mehr im Griff. Und damit ist niemandem geholfen!

In diesem Sinne, bis heut abend!
2 Saarlouiser
TobiasSLS
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa, 23.02.2008 21:52

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Gueni1962 » So, 24.02.2008 13:18

Hallo an alle Betroffenen

Vielleicht kommen ja auch alle die, bei denen gestern im Stadtteil Fraulautern der Strom ausgefallen ist.

das wären dann schon bestimmt zusätzliche 1500 Personen.

Heute MÃœSSEN unbedingt Tausende nach Saarwellingen kommen und ein Zeichen setzen.
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

Hört auf ! Hört auf !

Günter
Gueni1962
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa, 23.02.2008 19:50
Wohnort: Saarlouis

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Dodo » So, 24.02.2008 13:27

Gueni1962 hat geschrieben:Vielleicht kommen ja auch alle die, bei denen gestern im Stadtteil Fraulautern der Strom ausgefallen ist.


Hier aufm Steinrausch war ja auch stellenweise der Strom weg, hab inzwischen schon fleißig in der Nachbarschaft und meinem Bekanntenkreis "Werbung" für die Demo gemacht...hoffe, Saarwellingen platzt heute aus den Nähten :mrgreen:
Dodo
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa, 23.02.2008 21:56
Wohnort: SLS

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Soulsister » So, 24.02.2008 13:36

Hoffe, dass jetzt mal ganz Deutschland hinsieht...

Wo meldet man eigentlich die Schäden, die gestern entstanden sind (z.B. Risse in Hauswand) ? Aber ich denke, das interessiert eh keinen von denen, solange die nicht selbst betroffen sind. Vielleicht wird Saarwellingen ja mal zur "Ghosttown" oder ganz vom Erdboden verschluckt (wär billiger als Schäden zu ersetzen).

Bitte kommt alle um 18.00 Uhr, auch die Fernsehsender (zeigt Deutschland noch mehr)
Soulsister
 
Beiträge: 5
Registriert: So, 24.02.2008 13:12
Wohnort: Diefflen

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Joedy » So, 24.02.2008 13:37

Kurze Frage zur Demo heute abend: sind in Saarwellingen Parkplätze für die Demo vorgesehen und wenn ja, wo?
Frustrierte, solidarische Grüße aus Dillingen.
Bis heute abend.

P.S.: beim Thema Studiengebüren haben Demos mit bis zu 60.000 Studenten nix gebracht, weil die Politiker uns weitestgehend ignoriert haben und das ganze einfach ausgesessen haben. Haben gestern zum ersten mal in Dillingen das Beben so gespürt, wie es im Lebacher Raum wohl tagtäglich zu spüren ist. Wünsche uns allen, dass unser Protest etwas fruchtet und lngatmig genug ist, um etwas zu erreichen. Sicherlich ist es verständlich, dass man die BErgleute nicht von heute auf morgen auf die Straße setzen kann, aber _DEFINITIV_ nicht zu diesem Preis.
So, ich habe fertig.
Joedy
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 24.02.2008 13:26

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Gueni1962 » So, 24.02.2008 13:40

Kann jemand noch von den Schildern besorgen??

Die müssen in jedes Fenster und an jede Tür.

Ich selbst hab natürlich auch noch einige auf den Scheiben des Autos

Hört auf ! Hört auf !

Günter
Gueni1962
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa, 23.02.2008 19:50
Wohnort: Saarlouis

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Joedy » So, 24.02.2008 13:46

...ich schon wieder ;-) Mein Vorredner sprach die Rundfunkstaionen an: habe gerade an N24 folgende Email versand:

<Sehr geehrte Damen und Herren,
nach dem Grubenbeben im Saarland mit schweren Schäden und einer Stärke von 4.0 auf der Richterskala findet heute abend ab 18.00 Uhr eine Demonstration gegen den Kohleabbau unter bewohntem Gebiet in Saarwellingen statt.
Da sie gestern auf Ihrer Seite über das Beben berichteten, wäre es evtl eine Fortsetzung des Berichtes wert.
Weiterhin würde Ihr Sender, da er überregional berichtet, den Bergbaubetroffenen dabei helfen, ihr Anliegen, Angst und Sorge einer breiten Masse der deutschen Bevölkerung nahezubringen, wenn Sie ein Filmteam von N24 heute abend von dieser Demonstration berichten lassen würden.
Über eine Zusage Ihrerseits würde ich mich und würden sich sicherlich alle Bergbaubetroffenen im Saarland freuen.
Mit freundlichen Grüßen>

Werde eine evtle Antwort hier posten.
Es rettet uns kein höheres Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun. Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun. Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht...
Joedy
 
Beiträge: 4
Registriert: So, 24.02.2008 13:26

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Hansi » So, 24.02.2008 13:49

Vorschläge zu Parkplätzen in Saarwellingen:
Aus Richtung SLS: am besten die Breitwiese anfahren (vor der S-Kurve zwischen Edeka und KSK rein).
Aus Richtung Nalbach: am besten über Gewerbegebiet zum Sportplatz Weidenbruch (z.B. Parkplatz beim Boule-Club)
Aus Richtung Lebach: parken entlang der Strassen bei Radio Schlemmer rechts hoch (Wohngebiet Ruckert) oder Parkplatz beim Schwimmbad
Aus Richung Hülzweiler: ebenfalls Breitwiese (hier Zufahrt beim alten Bauhof kurz vor der Feuerwehr links rein)
Aus Richtung Reisbach: parken entlang der Schloss- und Donaustr. oder rechts zum Friedhof (allerdings ist rund um die Kirche gesperrt)
Gib der Kohlelobby keine Chance !
Hansi
 
Beiträge: 180
Registriert: Do, 09.11.2006 13:50
Wohnort: Saarwellingen

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon Gueni1962 » So, 24.02.2008 13:49

Die mail an N24 war eine geniale Idee

Hört auf ! Hört auf !

Günter
Gueni1962
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa, 23.02.2008 19:50
Wohnort: Saarlouis

Re: DEMO am 24.02.2008, 18:00 Uhr in Saarwellingen

Beitragvon vollesuppe » So, 24.02.2008 13:50

TobiasSLS hat geschrieben: Wir haben echt die Wut im Bauch und können jeden verstehen, dem es genauso geht! Aber eine Bitte an alle: Die Demo heute muss friedlich bleiben! Mit Aggression - so verständlich sie auch ist - erreichen wir höchstens, dass künftige Demos verboten werden, mit der Argumentation, die Ordner hätten die Situation nicht mehr im Griff. Und damit ist niemandem geholfen!

Da muss ich dir recht geben..es muss friedlich bleiben...es sind viele Kinder dabei, die sowieso schon genug leiden...und wenn es zu Ausschreitungen kommt, sind wir alle die Dummen.
So hab ich auch gestern Abend vor der Kirche welche gesehen, die mit der Bierflasche dort standen....wir sind normalerweise froh für jeden der kommt, aber nicht so :!: :!:
Auch die Rufe: Müller du A...loch passen dann nicht
Ich hoffe, das viele kommen,aber friedlich. Wir haben schon einiges erreicht und das sollte jetzt nicht kaputt gemacht werden :!: :!: :!:
vollesuppe
 
Beiträge: 55
Registriert: Di, 19.02.2008 11:41

VorherigeNächste

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron