Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon WalterN » Sa, 23.02.2008 23:05

Nachfolgend einige Bilder vom heutigen Mega-Beben und deren sichtbaren Zerstörungen. In Diefflen war die Feuerwehr pausenlos im Einsatz ... in der Nalbacherstr. wurde ein Schornstein komplett zerstört, an mehreren Häusern vielen Ziegeln auf den Gehweg ...

weitere Bilder folgen etwas später ... bin gerade dabei die Bilder fürs Internet fertig zu machen.

Unsere Straße war voll mit Leuten, alle standen auf der Straße, ältere Menschen haben sich an den 2. Weltkrieg zurück erinnert ...

Bild

Dieser Schornstein wurde völlig zerstört und drohte vom Dach zu fallen. Die Dieffler Feuerwehr mußte den ganzen Schornstein Stück für Stück abtragen. Im Haus mußte die Heizung abgeschaltet werden.

Bild

Totalschaden ... Putz abgefallen und jede Menge Risse und Spalten an einem Balkon in der Schulgartenstraße

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von WalterN am Sa, 23.02.2008 23:44, insgesamt 2-mal geändert.
WalterN
 

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon WalterN » Sa, 23.02.2008 23:13

Unter weiter geht es mit Schadensbildern ...

Thema: Dieffler St. Josefskirche:

Ich stelle die Frage: Stammt das enorme Schadensbild an der Dieffler St. Josefskirche von den bergbaubedingten Erdbeben???

Die Kirche sieht von innen noch viel schlimmer aus ... im Innenraum der Kirche gibt es sehr viele Risse und Spalten ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
WalterN
 

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon Arn » So, 24.02.2008 0:50

DSK &Co wir machen euch platt so was brauchen wir nicht , und wollen auch nicht so was sehen oder spüren :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
see you all morgen Saarwelligen 18:00 Uhr aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllleeeeeeeeeeeeeeeeeeee
The last Chance , jetzt oder nie!!!!!!!!!!!!!!
Das Ende naht
Benutzeravatar
Arn
 
Beiträge: 52
Registriert: Do, 15.11.2007 9:31
Wohnort: Rande Epizentrum

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon WalterN » So, 24.02.2008 14:13

Nachfolgend Bilder von Heute, die ich heute in Diefflen aufgenommen habe. Es stehen immer noch Schornsteine in bedrohlicher Schieflage.

Der Glockenturm der Diefller Kirche wurde stillgelegt, im Turm sind Steine herabgefallen. In Diefflen läuten bis auf weiteres keine Glocken mehr ...
Die Schäden sind extrem ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Schornsteine in bedrohlicher Schieflage ...
WalterN
 

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon SEB » So, 24.02.2008 14:43

Hallo walter N mache ein Video kann ich deine bilder benutzen
SEB
 
Beiträge: 16
Registriert: Di, 27.11.2007 18:30

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon WalterN » So, 24.02.2008 14:50

Hallo SEB,

Hallo walter N mache ein Video kann ich deine bilder benutzen


meine Bilder stehen jedem zur freien Verfügung, die Bilder kann jeder benutzen ...

Für ein Video fehlen mir derzeit die Nerven ... ich kann zur Zeit keine Kamera ruhig halten ... bei uns liegen die Nerven bloss ... unser Kamin und Schornstein ist auch beschädigt ... ich mußte heute morgen auch mehrere Ziegeln an unserem Haus auswechseln ...
WalterN
 

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon Tina » So, 24.02.2008 15:22

WalterN hat geschrieben:meine Bilder stehen jedem zur freien Verfügung, die Bilder kann jeder benutzen ...


Hi Walter
Mit dieser Antwort wäre ich vorsichtig. Bilder der Demos werden ja nicht nur zu IGAB-Zwecken benutzt - darauf wurde hier im Forum auch schon hingewiesen. Füge wenigstens noch den Zusatz: für IGAB- oder Anti-Bergbau-Zwecke zu, sonst gibst du den Bergbaubefürworten noch einen "Freibrief" :wink:
Gruß Tina
Tina
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr, 24.03.2006 15:48
Wohnort: Nalbach

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon SEB » So, 24.02.2008 15:28

keine angst tina ich habe das ok von der igab
SEB
 
Beiträge: 16
Registriert: Di, 27.11.2007 18:30

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon Tina » So, 24.02.2008 15:49

SEB hat geschrieben:keine angst tina ich habe das ok von der igab


DICH hab ich auch nicht gemeint, sonst hättest du wohl nicht gefragt - oder :wink:
Tina
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr, 24.03.2006 15:48
Wohnort: Nalbach

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon WalterN » So, 24.02.2008 16:41

Hallo Leute,

nachfolgend ein paar Bilder von einem betroffenen Haus in der Schulgartenstraße (Diefflen) von Innen.

Kommpletter Putz von der Decke gefallén, Risse so groß, dass man die Hand in die Risse stecken kann ... die Eingangstreppe vom Haus hat sich weggedrückt, könnte noch hundert Bilder machen ... Flurschaden wo man hinseht ...

In unserer Straße waren eben gleichzeitig drei Dachdeckerfirmen vor Ort, mehrere Kamine müßen in den nächsten Tagen wegen Einsturzgefahr abgetragen werden, wir sind auch betroffen ... unser Schornstein muss auch runter ...

Zustände wie im 2. Weltkrieg ...

Bild

Bild

Bild
WalterN
 

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon WalterN » So, 24.02.2008 17:06

Nachtrag:

Vor einem Jahr hatte die DSK noch über Radio Salü großkotzig getönt, dass Dillingen und Diefflen niemals vom Bergbau betroffen sein wird ...

Jetzt stehen wir vor einem Scherbenhaufen ... viele Häuser sind kaputt ... Schäden wo man hinschaut ...
WalterN
 

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon WalterN » Mo, 25.02.2008 15:03

Weitere Abbrucharbeiten in Diefflen ... zur Zeit werden hier weitere Schornsteine abgetragen, die vom Einsturz gefährdet sind ...

Bei uns in der Straße müssen insgesamt drei Schornsteine abgetragen werden ... :cry:

Bild

Bild
WalterN
 

Re: Bilder von Schäden aus Dillingen-Diefflen

Beitragvon Maya » Mi, 27.02.2008 15:34

Habe gehört, auch die Kirche in Diefflen sei jetzt zu! Ich könnte nur noch heulen. Weiß jemand etwas genaues? :x
Maya
 
Beiträge: 56
Registriert: Di, 22.01.2008 18:51
Wohnort: Hülzweiler


Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron