wer denkt an unsere kinder

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

wer denkt an unsere kinder

Beitragvon boehserpapa » Di, 26.02.2008 10:28

john: was ist mit den kinder ??????? (25.2.2008)

wie die boehsen onkelz schon sangen " tag ihr lüegner die Grossen wie die Kleinen " so moechte ich heute die Bonzen der RAG/DSK begruessen denkt IHR auch an UNSEREN KLEINEN ?
Wer muss Ihnen erkären was passiert ist?
Wer muss Ihnen in Ihrer Angst beistehen?
Wer muss Sie trösten wenn Sie weinend nachst an Papa und Mamas Bett stehen?
Wer kommt für die Schäden Ihtrer kleinen Seelen auf , ihr doch nicht ;Diese Traumatischen Erlebnisse von 24:02:2008
werden Narben hinterlassen die weiter reichen als Ihr da oben euch vorstellen könnt

Die KINDER in Primstal werden noch in 10 Jahren davon Reden

Kommt ihr fur die betruung beim Jungendpsyschologuen auf ? diese Antwort kann ich euch geben NEIN macht ihr nicht
Dafür sind wir ja krankenversichert
Das was ihr da praktiziert ist ein Verstoss gg §229 StGB (fahrlässige Körperverletzung )
Herr Pohmer, Herr Bronder IHR seidt verantwortungslos
Herr Tönjes sie sitzen NOCH sicher in ihrer Zentrale in Herne aber keine Angst das wird auch mal ein ende haben wenn die "erschütterungen" inm pott los gehen möchte ich nicht in Ihrer haut stecken oder wenn iim Saarland durch bergbaubeben toten zu beklagen sind
dann habt ihr FRANZÖSICHE VERHÄLTNISSE und den mob haltet ihr dann nicht mehr auf
boehserpapa
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 09.02.2008 23:09
Wohnort: saarwellingen

Re: wer denkt an unsere kinder

Beitragvon Erschuetterter » Di, 26.02.2008 11:24

Mein Kinder spielen schon manchmal Erdbeben.
Ich glaub da muss man nichts weiter mehr dazu sagen.

Wenn das Dach mal knackt oder eine Tür vom Wind zuschlägt kommen sie gerannt und fragen mit großen Augen : "Was war das ?"
An Schlaf ist Abends nach einem Beben meist nicht zu denken.

in bin erschuettert
Nur gemeinsam wird es möglich sein.
Erschuetterter
 
Beiträge: 46
Registriert: Do, 03.01.2008 11:55
Wohnort: Piesbach


Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron