Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon UnusualSuspect » Di, 26.02.2008 22:31

...eine absolute FRECHHEIT! Da wird sinniert über die armen Bergleute, die Arbeitsplätze die verloren gehen, dass die Politik nix geregelt bekommt, aber kein Wort von skrupellosen Managern und Vorsitzenden, von dem Angst und Schrecken am Samstag. Und dann schliesst der den Kommentar mit:

Das Erdbeben dauerte nur wenige Sekunden, die Auswirkungen für das Saarland aber viele Jahre

ICH FLIPP AUS. Die fahren das Ding wieder an....wirklich....ohne Quatsch....die werden uns aufs Kreuz legen, ich krieg mich gar nicht mehr ein.

Im Bericht nur die Doku einer Bergmannsfamilie, die jetzt alle vor dem Aus stehen sollen...und alle seine Kumpels, die umgelernt hätten, wären jetzt alle Arbeitslos...der Typ war vielleicht Mitte 30, in der Blüte seines Alters....das ist Propaganda pur. Ich habe soeben den Glauben an Recht und Ordnung verloren. Die werden dieses Bohrverfahren mit Sprengungen einführen und Menschenleben verantworten...
ROCK THE DSK !!!
Benutzeravatar
UnusualSuspect
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa, 24.11.2007 14:22
Wohnort: Saarwellingen

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon UnusualSuspect » Di, 26.02.2008 22:38

ROCK THE DSK !!!
Benutzeravatar
UnusualSuspect
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa, 24.11.2007 14:22
Wohnort: Saarwellingen

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Arn » Di, 26.02.2008 22:45

Nö der link ist von der Augsburger Puppenkiste und vom großen Kühlschrank sonst nix
Noch mal prüfen! :?:

**edit on- geht bei mir net fängt immer bei 3 min an - edit off**
Das Ende naht
Benutzeravatar
Arn
 
Beiträge: 52
Registriert: Do, 15.11.2007 9:31
Wohnort: Rande Epizentrum

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Andi » Di, 26.02.2008 23:09

[quote="UnusualSuspect
Das Erdbeben dauerte nur wenige Sekunden, die Auswirkungen für das Saarland aber viele Jahre

ICH FLIPP AUS. Die fahren das Ding wieder an....wirklich....ohne Quatsch....die werden uns aufs Kreuz legen, ich krieg mich gar nicht mehr ein.
[/quote]


Hab den Bericht eben auch gesehen...und zielt genau wieder in Richtung Deiner/unserer Vermutung.
Ein paar Tage Ball flach halten und dann wieder "garantiert Erschütterungsfrei!" weiter buddeln.

Kompliment an die Tagesthemen!!! Die Kehrseite der Medaille wurde mit keiner Silbe erwähnt:
:evil: Wie es uns ergeht,welche Zukunftsängste/Sorgen die Betroffenen haben!?

So schlimm es klingen mag: Solange es "nur" bei Sachschäden bleibt und keine Personenschäden gibt,wird sich mit Sicherheit nichts ändern.

Aber ich bleibe dennoch die nächsten 3 Wochen optimistisch und hoffe das Beste für uns und die DSK Mitarbeiter!
Zuletzt geändert von Andi am Di, 26.02.2008 23:34, insgesamt 2-mal geändert.
Andi
 
Beiträge: 55
Registriert: Mi, 30.01.2008 19:47
Wohnort: Bebengebiet

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Tina » Di, 26.02.2008 23:17

Ich hatte von Anfang an die Befürchtung, dass der Abbaustopp nicht lange anhält. Die warten wirklich, bis es Tote gibt!!! Ich habe zwar Verständnis für die Bergleute, aber wie heißt es in unserem Lied so schön:
"WAS KOSTET EIN GEWISSEN FÃœR DIE SAAR???"
Tina
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr, 24.03.2006 15:48
Wohnort: Nalbach

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Lifestyle » Mi, 27.02.2008 0:18

Auch in den Tagesthemen um 12.00 Uhr. Nur noch arme Bergleute mit denen Gesprochen wird.
Keiner erwähnt auch nur Ansatzweise unsere Probleme.
Wenn die diese Kiste wieder anfahren ist der soziale Friede an der Saar offiziell beendet.
Lifestyle
 
Beiträge: 28
Registriert: Di, 20.11.2007 11:06
Wohnort: Saarwellingen

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon ullids » Mi, 27.02.2008 0:47

Hallo,
hier der Link vom Komentar von Norbert Carius :evil:

http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt404.html

Der weiss scheinbar nicht von was er redet :?:

Gruß Ulli
ullids
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr, 11.01.2008 13:05
Wohnort: Bilsdorf

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Topfstaedter » Mi, 27.02.2008 2:35

Ich schlage mal vor: Nächste Demo vor dem Betriebssender der DSK (SR) oder ihrer Werkszeitschrift (SZ)
Glück ab
Topfstaedter
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi, 14.11.2007 17:01

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Werner Lehnert » Mi, 27.02.2008 6:55

Herr Carius outete sich mit diesem Kommentar in erster Linie als Mitglied im Pohmer-Kollegium. Der DSK-Kommunikationsprofessor steuert seit zwei Jahrzehnten die saarländischen Medien. Carius outete sich aber auch als schlechter Demokrat: alle im Landtag des Saarlandes vertretenen Parteien haben sich für ein Ende der Kohleförderung in diesem Land ausgesprochen. Carius outete sich als Menschenfeind. Der Gemeinschaden durch den Bergbau ist nicht erst im Feld Primsmulde entstanden. Der Gemeinschaden wurde von der DSK bereits in Altenkessel, Ludweiler, Fürstenhausen, Reisbach, Falscheid und weiteren Gemeinden im Saarland angerichtet, auch wenn der Gemeinschaden nie gerichtlich festgestellt wurde.
Dass das Ende der Steinkohleförderung nicht das Ende das Saarlandes bedeutet, beweist derzeit die saarländische Stahlindustrie. Obwohl die eingesetzte Kokskohle komplett importiert wird, erzielen die beiden Unternehmen Saarstahl und Dillinger Hütte beste Gewinne.
Ähnlich wird es mit den Kraftwerken funktionieren: der Umstieg auf Importkohle wird den Einsatz optimierter Kraftwerkskohlemischungen ermöglichen. Dies wird den bisher schlechten Wirkungsgrad der Kraftwerke aufgrund des Einsatzes der miserabelen Saarkohle wenigstens etwas verbessern.

Mittelfristig führt aber kein Weg an einer grundsätzlichen Erneuerung des Kraftwerksparkes vorbei. Es geht hin zu dezentralen Strukturen. Das Gaskraftwerk, das auf dem Werksgelände der Dillinger Hütte im Jahr 2009 in Betrieb gehen wird, ist ein guter Anfang. Aber auch die vielen Betreiber einer PV-Anlage seien hiermit gegrüßt.

nb: ich habe soeben beim Saarländischen Rundfunk um ein Gespräch mit Herrn Pohmer äh entschuldigung Carius gebeten.

Gruß, Werner Lehnert
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Hansor » Mi, 27.02.2008 8:09

Hab mir eben den Kommentar von Norbert Carius angehört und dachte, ich sei im falschen Film. Was hätte dieser Herr eigentlich gesagt, wenn dieses Beben eine Stunde früher gewesen und das passiert wäre, was glücklicher weise nicht passiert ist und was ich gar nicht aussprechen möchte?!
Alle saarländsichen Parteien wollen an einem Strang ziehen und auch die Industrie und die Bundesregierung haben bereits ihre Unterstützung zugesagt; das ist auch gut so. Aber diese rückhaltlose Unterstützung für eine Fortführung eines Bergbaues mit seinen ständigen Beben kann doch kein vernünftig denkender Mensch mehr ernsthaft wollen.
Schalten Sie ihr Hirn ein, Herr Carius. Für eine Führung zur Saarwellinger Kirche stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Hansor
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr, 04.01.2008 7:33
Wohnort: Nalbach-Piesbach

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon MountainChost » Mi, 27.02.2008 8:24

Das Erdbeben dauerte nur wenige Sekunden, die Auswirkungen für das Saarland aber viele Jahre

Der Tsunami dauerte auch nur Minuten 200.000 Tote
aber die Auswirkungen werden Jahrzehnte zu spüren sein.
Dieses war aber eine Naturkatastrophe, keine hausgemachte
Sache eines komplett unfähigen Unternehmens.
Es wird halt nun politisch,
RAG hat neues Verfahren, aber die bösen Politiker verindern
weitere Experimente, deren Ergebnis die RAG, gern
nach China vermarken würde.
Den Kumpels Hoffnung machen um sich aus der eigenen Verantwortung
zu stehlen. Vielleicht merken diese jetzt auch, das sie ebenfalls
Versuchskaninchen im "Kreis Saarlouis" waren.
Menschenverachtung, Skrupellosigkeit steht nach diesen Aussagen
auf der Fahne der RAG und deren Gewerkschaft ;
Arbeitsplätze (Raffgier) gegen Menschenleben - kein Problem.
Wohl zuviel an Ihrer Koks-kohle geschüffelt?
Einfach -wie immer- für klar denkende Menschen zu durchschauen,
Ihr Schachzug - Herr Carius - Herr Phomer!

Gruß aus Bebwellingen
MountainChost
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi, 28.11.2007 12:08
Wohnort: Bebwellingen

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon AmO » Mi, 27.02.2008 9:02

MountainChost hat geschrieben:Das Erdbeben dauerte nur wenige Sekunden, die Auswirkungen für das Saarland aber viele Jahre

Der Tsunami dauerte auch nur Minuten 200.000 Tote
aber die Auswirkungen werden Jahrzehnte zu spüren sein.
Dieses war aber eine Naturkatastrophe, keine hausgemachte
Sache eines komplett unfähigen Unternehmens.

Treffender hätte man das nicht formulieren können.
Rettet Reisbach! Klar zum Ändern!
Bild
Benutzeravatar
AmO
 
Beiträge: 132
Registriert: So, 16.12.2007 20:09

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon MonaLisa » Mi, 27.02.2008 9:16

Da kann ich mich nur anschliessen, hatte gestern eine Stinkwut im Bauch. Dieser Bericht war völlig einseitig, der Kommentar eine Provokation.
Eddi fragt: Herr Tönjes, was kostet ein Gewissen für die Saar?
Ich frage mich: Was kosten 3 Minuten in den Abendnachrichten?
MonaLisa
 
Beiträge: 21
Registriert: So, 20.01.2008 12:28

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Rumpelkammer » Mi, 27.02.2008 10:38

Reinhard Mey beschreibt in seinem Lied "SEI WACHSAM" wie Medien, Politik, und Wirtschaftsinteressen funktionieren.
Einfach mal reihören http://www.youtube.com/watch?v=BU9w9ZtiO8I.

Es geht hier um sehr viel Geld und wo Geld im Spiel ist wird mit allen Mitteln gearbeitet, mag es kosten was es will.
Norbert Carius hat doch nur vorgetragen was man ihm aufgeschrieben hat, so funktionieren nun mal unsere Medien.
Es sind alles Medienhuren.

Und ausserdem bin ich der Meinung die fahren das Ding wieder an. Wir werden es erleben!!!!!!!!!

Schaut auch mal auf die Seite http://alles-schallundrauch.blogspot.com/ hier könnt ihr nachlesen das wir weltweit nur noch
verarscht werden.
Rumpelkammer
 
Beiträge: 8
Registriert: So, 13.01.2008 10:26
Wohnort: Nalbach City

Re: Tagesthemen Kommentar von SR-Mensch Norbert Carius

Beitragvon Ponch » Mi, 27.02.2008 10:45

Tja, den Äußerungen von Herrn Carius zu Folge wird es wohl mit der gesamten saarländischen Wirtschaft den Bach runter gehen, wenn die Grube dicht macht!?

Aber wie würde es in ein paar Jahren aussehen, wenn die weiter machen und im Saarland keiner mehr in den völlig zerstörten Häusern leben kann?? Wenn sich Familien überlegen in unseren in- und ausländischen Nachbarländern zu leben?

Es sieht wohl alles danach aus, als wird die Welt unter gehen, wenn Ensdorf schließen muss! :(

Naja, bereiten wir uns darauf vor!

Wenn ich Kommentare lese, sei es im Netz oder in der SZ, weiß ich manchmal nicht mehr was ich sagen soll. Mir fehlen die Worte bei dem Stuss, den manch einer zu Papier bringt!

"Wir brauchen keine geheuchelte Anteilnahme!"

Ist es Heuchelei? Ich finde: Nein. Viele Betroffene verstehen die Ängste meiner Ansicht nach nur zu gut. Ihnen geht es genau so.

Eines glaube ich aber immer noch nicht: Es wird nicht Schluss sein. Die Machen uns die Taschen voll und wir können nur zusehen. Aus dem unbefristeten Stopp wird immer mehr ein "vorläufiges Stöppchen", bis eine weitere (unwirksame) Idee geboren wird und der Abbau weiter läuft...

Grüße
Benutzeravatar
Ponch
 
Beiträge: 10
Registriert: Di, 27.11.2007 17:28
Wohnort: Saarwellingen

Nächste

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron