Seite 1 von 1

Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Mi, 27.02.2008 14:59
von erdbebenopfer
Heute wurden vom ZDF in der Gutenbergschule Aufnahmen für die Kinder-Nachrichtensendung LOGO gemacht. Etwa 10 Kinder sprachen über das Erdbeben und was sie dabei erlebten. Die Sendung läuft am 28.02.08 um 15:50 Uhr und um 19:50 Uhr im KInderkanal (KIKA)

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Mi, 27.02.2008 15:11
von prokids
Endlich!
Nach dem Vorwurf, wir würden die Kinder instrumentalisieren, tut das gut!
Prima, dass sie nun öffentlich ihre Ängste schildern dürfen!

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Mi, 27.02.2008 15:29
von erdbebenopfer
Ich habe gerade meinen Sohn noch einmal gefragt. Es wäre möglich das es heute schon gesendet wird, zur gleichen Uhrzeit. Ich werde zur Sicherheit die Sendung aufnehmen.

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Fr, 29.02.2008 20:58
von vollesuppe
Wollt mal nachfragen, ob es gesendet wurde :?: :?:
Am Mittwoch und am Donnerstag war nichts und heute Mittag haben wir nicht geschaut.
Wenn ja, hat jemand eine Aufnahme :?: :?:

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Fr, 29.02.2008 21:34
von T.G.
vollesuppe hat geschrieben:Wollt mal nachfragen, ob es gesendet wurde :?: :?:
Am Mittwoch und am Donnerstag war nichts und heute Mittag haben wir nicht geschaut.
Wenn ja, hat jemand eine Aufnahme :?: :?:

Mit einer Aufnahme kann ich leider nicht dienen, eventuell hilft euch aber dieser Link weiter.
Der Bericht über das Horror - Beben beginnt nach ca 4 Minuten.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/28366

T.G.

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Fr, 29.02.2008 21:53
von vollesuppe
Danke, hat prima geklappt...wenn ich jetzt allerdings den Riss an der Torwand der Schule sehe, hab ich doch so meine Bedenken, wenn am Montag dort wieder unterrichtet wird.

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Fr, 29.02.2008 22:34
von T.G.
Nix zu danken.
Es gibt übrigens noch einen Bericht zu dem Erdbeben in der LOGO Sendung vom 25. Februar.
Dieser ist hier zu finden.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/218142

Das Juwel des Himmels ist die Sonne,
das Juwel des Hauses ist das Kind.

von Abraham a Sancta Clara

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Sa, 01.03.2008 4:09
von bebenkind
Danke für die Links, hatte auch schon gesucht.
Weiß jemand, wie man die Sendungen speichern kann?

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Sa, 01.03.2008 9:15
von erdbebenopfer
Die Sendung lief am Donnerstag um 15:5o im KiKa. Ich habe sie aufgezeichnet und auf eine CD-ROM gespeichert. Falls jemand eine Kopie möchte, bitte mir eine PN schicken.

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Sa, 01.03.2008 19:47
von WSchaefer
Beim Kinderkanal unter

http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artik ... index.html

erschien folgender Bericht:


Erdbeben im Saarland

logo!-Reporter Eric ist ins Saarland gefahren und hat dort Jana (9 Jahre) und Svenja (10 Jahre) getroffen. Die beiden haben dort am Samstag ein Erdbeben erlebt. Für logo! haben sie aufgeschrieben, was geschah:
Jana und Svenja erleben ein Erdbeben
"Das schlimmste Erdbeben das wir erlebt haben. Am Samstag hatten wir uns zum Spielen verabredet. Wir gingen in Janas Zimmer, um etwas zu holen. Plötzlich fing alles an zu wackeln. Es gab einen lauten Knall! Es fühlte sich lange an, dauerte aber nur ein paar Sekunden. Als es aufgehört hatte, zitterten wir am ganzen Körper.
Die Wände waren voller Risse. Fast alle Bilder hingen schief oder fielen zu Boden. Mama musste sich am Fenster festhalten. Papa sprang vom Tisch auf, weil er dachte, die Lampe würde runterkrachen. Wir sind schreiend die Treppe herunter gerannt. So kann es nicht weiter gehen! Hoffentlich müsst ihr nicht auch einmal so etwas Schreckliches erleben."
Wie viele andere haben auch Jana und Svenja Angst, dass es wieder zu Erdbeben kommen kann. Auf der nächsten Seite könnt ihr nachlesen, warum es zum Erdbeben im Saarland kam.
Bei dem Erdbeben am Samstag im Saarland wurde zum Glück niemand verletzt. Die Erdstösse waren jedoch so stark, dass mehrere Häuser beschädigt wurden. Von einer Kirche in der Stadt Saarwellingen fielen Steine herab (Foto links). In einigen Ortschaften fiel auch der Strom aus.
Kohleabbau ist schuld
Ursache für das Erdbeben ist der Bergbau. Im Saarland wird Steinkohle abgebaut. Dazu werden tiefe Gruben gegraben, aus denen die Kohle nach oben gebracht wird. Wenn die Decken der Gruben tief unter der Erde einstürzen, können Erdbeben entstehen. Viele Menschen im Saarland sind deshalb gegen den Bergbau. Sie haben Angst, dass es wieder zu Erdbeben kommt. Die Regierung hat jetzt bestimmt, dass im Saarland vorerst keine Kohle mehr abgebaut werden darf.

Und hier der Link zur Sendung vom 28.02.2008

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/ ... Popup=true

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Mo, 03.03.2008 0:17
von UnusualSuspect
...super erklärt... :D
Sollte man manchem im Saarland mal zeigen, damit er/sie mitreden kann...

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Do, 06.03.2008 13:36
von WSchaefer
Heute gibt es wieder Bericht zum Thema "Kohleabbau im Saarland" in der Kindernachrichtensendung Logo!
Am Donnerstag, 06.03.2008 um 15.50 Uhr und um 19.50 Uhr im Ki.Ka.

"Keine Kohleabbau im Saarland Jahrhundertelang war der Bergbau im Saarland sehr wichtig. Viele Menschen verdienten ihr Geld damit, Steinkohle abzubauen. Damit ist es jetzt wohl vorbei. Der Grund: Um an die Kohle zu kommen, wird tief gegraben. Immer wieder passiert es, dass die Hohlräume, aus denen die Kohle abgetragen wurde, einstürzen. Dabei können Beben entstehen, die an der Erdoberfläche schwere Schäden anrichten.

Schweres Beben

Vor gut einer Woche versetzte ein solches Beben die Menschen in der Region in Angst und Schrecken. Verletzt wurde zum Glück niemand, die Stöße waren aber so stark, dass mehrere Häuser beschädigt wurden. Aus Angst vor weiteren Beben fordern viele Menschen, dass der Bergbau im Saarland für immer gestoppt wird. Auch die meisten Politiker im Saarland meinen: Es darf keinen Kohleabbau geben, der das Leben von Menschen gefährdet. Für die Bergleute sollen nun andere Jobs gefunden werden."


siehe: http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artik ... index.html

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Do, 06.03.2008 15:19
von WSchaefer
Heute läuft wieder eine Sendung zum Thema "Berbau im Saarland" auf dem Kinderkanal KI.KA.

Logo: 06.03.2008, um 15.50 Uhr und 19.50 Uhr


Keine Kohleabbau im Saarland Jahrhundertelang war der Bergbau im Saarland sehr wichtig. Viele Menschen verdienten ihr Geld damit, Steinkohle abzubauen. Damit ist es jetzt wohl vorbei. Der Grund: Um an die Kohle zu kommen, wird tief gegraben. Immer wieder passiert es, dass die Hohlräume, aus denen die Kohle abgetragen wurde, einstürzen. Dabei können Beben entstehen, die an der Erdoberfläche schwere Schäden anrichten.

Schweres Beben

Vor gut einer Woche versetzte ein solches Beben die Menschen in der Region in Angst und Schrecken. Verletzt wurde zum Glück niemand, die Stöße waren aber so stark, dass mehrere Häuser beschädigt wurden. Aus Angst vor weiteren Beben fordern viele Menschen, dass der Bergbau im Saarland für immer gestoppt wird. Auch die meisten Politiker im Saarland meinen: Es darf keinen Kohleabbau geben, der das Leben von Menschen gefährdet. Für die Bergleute sollen nun andere Jobs gefunden werden.


Hier der Link zur Ankündigung:

http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artik ... index.html

Die letzte Logo-Sendung war sehr informativ!!!
Gruß S. Schäfer

Re: Kindernachrichtensendung LOGO berichtet über das Beben

BeitragVerfasst: Di, 11.03.2008 16:29
von WSchaefer
Hier der Link zum Video:
Logo, 05.03.08

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/ ... Popup=true