Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon ich » Do, 28.02.2008 20:37

Ich hatte den Eindruck, dass er es ernst meint mit dem Abbaustop. Insbesondere hat er auch gut gegen die utopischen Zahlen und Angaben von IGBCE, RAG und RWE gekontert. Mal sehen ob er seine Position durchhält

http://www.sr-online.de/nachrichten/740/745101.html.
Zuletzt geändert von ich am Do, 28.02.2008 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichem Hört Auf
Ich

http://www.zukunft-statt-kohle.de
BildBildBild
Benutzeravatar
ich
 
Beiträge: 442
Registriert: Di, 16.08.2005 19:27

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon merlin » Do, 28.02.2008 20:37

Ich fands auch prima......... :)
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon Erschuetterter » Do, 28.02.2008 20:40

Ich sagte noch zu meiner Frau :

Dass Peter Müller so klar redet ist echt überfällig.
Ich fands sehr gut und der zieht das auch durch.

Durch die Horrorszenarien der RAG / DSK / IGBCE wird einem schon ganz anders.

Glück vorraus !
Nur gemeinsam wird es möglich sein.
Erschuetterter
 
Beiträge: 46
Registriert: Do, 03.01.2008 11:55
Wohnort: Piesbach

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon gouvi » Do, 28.02.2008 20:46

Also ich muss sagen, so kennt man unseren MP gar nicht. Da bekommt man schon richtig angst. Ob er das alles wirklich so meint? Ich hoffe es für uns. Aber er ist ein Politiker und Politiker kann man nicht trauen.

Schauen wir mal, aber ich bin mitlerweile ziemlich pessemistisch was das Thema betrifft.
gouvi
 

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon Erschuetterter » Do, 28.02.2008 20:57

Ich trau auch keinem Politiker,

aber rumgeeiert mit Aussagen wie : "muss man zuerst prüfen" oder "werden wir sehen" hat er nicht.
Vielmehr die Aussage dass so viel gesagtes einfach Blödsinn ist ohne Fundament und dass das Saarland durch den Abbaustop nicht zusammenbrechen wird.

Auch IGBCE und RAG mal in die Verantwortung zu rufen war mehr als nötig.

Glück vorraus.
Nur gemeinsam wird es möglich sein.
Erschuetterter
 
Beiträge: 46
Registriert: Do, 03.01.2008 11:55
Wohnort: Piesbach

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon Jimmy » Do, 28.02.2008 21:03

seit 20:15 Uhr wird zurückgeschossen!
( danke Peter Müller für das Zurechtrücken der Zahlen ! )

Die IGBCE hat sich mit H. Geuskens ( 9.000 ins Unglück / PKW-These ) mal
wieder selbst ins Knie geschossen.

Glück voraus!!!
Jimmy
 
Beiträge: 13
Registriert: Do, 13.09.2007 20:02

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon batsche » Do, 28.02.2008 21:04

nach diesem Bericht bin ich auch etwas beruhigter
Hört auf, hört auf ...
batsche
 
Beiträge: 8
Registriert: Do, 28.02.2008 0:39
Wohnort: bald unter der ERDE

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon ich » Do, 28.02.2008 21:06

Jimmy hat geschrieben:Die IGBCE hat sich mit H. Geuskens ( 9.000 ins Unglück / PKW-These ) mal
wieder selbst ins Knie geschossen.

Die Geschichte mit den PKWs war wirklich unter aller Kanone. Wenn er es wenigstens mit PKWs ohne Bremse verglichen hätte. Das wäre dem ganzen schon näher gekommen.
Mit freundlichem Hört Auf
Ich

http://www.zukunft-statt-kohle.de
BildBildBild
Benutzeravatar
ich
 
Beiträge: 442
Registriert: Di, 16.08.2005 19:27

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon Genervter » Do, 28.02.2008 21:25

Also der Dicke hat mal wieder soviel Stuss von sich gegeben, dass ich dachte der platzt vor laufender Kamera...dann wäre vermutlich das penetrant und werbewirksam ins Bild gerückte IGBCE-Emblem wie die Sandsteinplatten zerfetzt worden. Spaß beiseite. MP Müller hat keine schlechte Figur gemacht. Vor allem wirkte er sehr entschlossen. Und dies obwohl die ziemlich hastig sprechende Reporterin ihn immer wieder in eine andere Ecke stellen und provozieren wollte. Dennoch fand ich den TV-Bericht etwas zuviel Kumpellastig...Das heftige Beben und dessen schlimmen Auswirkungen auf Mensch und Gebäude treten in der jetzt politischen Diskussion zunehmend in den Hintergrund...Lasst uns weiterhin wachsam bleiben. Es ist noch nicht vorbei!
Genervter
 
Beiträge: 61
Registriert: So, 06.01.2008 19:25
Wohnort: egal

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon Joerg » Do, 28.02.2008 22:13

Na, da er nicht weiss, was ein PKW ist:
Es ist ein Fahrzeug mit einem ZGG von normalerweise <3,5 to.
Je Sitz wird nach ECE von einer Beladung eines sog. 95%-Mannes ausgegangen.. (85kg Gewicht)

Wie war das mit den Massen: 90-60-90 ist toll, und das andere Bein auch, oder wie oder was?!?!

Was soll man sonst über diese Gestalt sonst noch sagen???

Jedes Wort zuviel.

Ich beschränke mich hiermit, denn ich mache hiermit verbale Diät !!!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon Arn » Do, 28.02.2008 22:43

Gute Aussage von PM. Hoffentlich können wir dem trauen? Aber den Rest besorgen wir am Montag in Essen:
Die glauben uns dann auch , oder können nichts anderes glauben!!!
Wir geben nicht auf bis der Deckel drauf ist , auch bis zum bitteren Ende. Hier buddelt keiner mehr nur über meine
Leiche!
Auf nach Essen :D :D :D :D :D :D :D :D :D

See You all :wink:
Das Ende naht
Benutzeravatar
Arn
 
Beiträge: 52
Registriert: Do, 15.11.2007 9:31
Wohnort: Rande Epizentrum

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon Honda » Do, 28.02.2008 23:37

wenn er dass durchzieht unser pm(keine experimente ) hat er bestimmt 10 tausende stimmen mehr 8)
ich hoffe dass er nicht mehr umfällt :wink: :mrgreen:
Honda
 
Beiträge: 13
Registriert: So, 11.11.2007 19:14

Re: Peter Müller in MAGs - 28.02.2008

Beitragvon WSchaefer » Fr, 29.02.2008 0:11

Wir fanden Peter Müller auch sehr entschlossen und überzeugend. Der Bericht hat uns wieder etwas hoffnungsfroher werden lassen!
Es kann doch wirklich nicht angehen, dass nach solch einer Katastrophe wieder Experimente gestartet werden sollen und man weiterhin Menschenleben riskiert!
Peter Müller hat glaubhaft dargestellt, dass sich die Landesregierung um die Bergleute sorgt und jegliche Alternativen genutzt werden!!! Bergleute nutzt alle Euch gebotenen Chancen und springt von dem sinkenden Schiff!!!
S. und W. Schäfer
Benutzeravatar
WSchaefer
 
Beiträge: 526
Registriert: Mi, 12.12.2007 10:40


Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron