Seite 3 von 4

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Do, 06.03.2008 10:37
von Andi
Die Ängste der IGBCE, auf den Punkt gebracht:
Mitgliedsbeiträge werden fehlen...

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Do, 06.03.2008 11:31
von T.G.
Struppi hat geschrieben:Hallo
bei mir in der Firma ging gerade ein Flyer der IGBCE umher.

Nicht nur die IGBCE hat Flyer.

Auch die IGAB hat welche http://i26.tinypic.com/4j6s1l.jpg (zum Ausdrucken)

Bild
Macht bitte Werbung für die Montagsmahnwachen!

Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist.
Mich interessiert, was getan werden muss.

Zitat: Marie Curie


T.G.

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 08.03.2008 12:37
von UnusualSuspect
...und der Blödsinn geht weiter. Man lese folgenden Artikel auf der Startseite der IG BCE, der die UNglaubwürdigkeit der Gewerkschaft nur weiter untermauert:

Etwa 6.200 Bergleute,Mitarbeiter von Zulieferern und ihre Familien machten ihrer Sorge um die Arbeitsplätze im saarländischen Steinkolebergbau und der Zulieferindustrie friedlich Luft.Von Seiten der Bergbaubetroffenen waren etwa 200 Personen gekommen,um ebenfalls friedlich ihrer gegenteiligen Forderung Nachdruck zu verleihen.Während die Bergleute das Steigerlied sangen,ging der Versuch einiger Bergbaubetroffener,die abgewandeldete Version "Glück Ab" zu singen,dagegen unter.Auch der Versuch von Herrn Peter Lehnert (IGAB-Saar) den Redebeitrag von Hans- Jürgen Becker (Betriebsratsvorsitzender Bergwerk Saar) zu stören,tat dem ganzen keinen Abbruch.Die Bergleute haben friedlich beweisen,dass sie eine faire Chance verdienen !

Interessant ist unser neues Lied "Glück Ab!", das eigeentlich "Hört AUf" heißt und dass wir von 500 auf 200 geschrumpft sind. Vielleicht sollte man hier von Seiten der IGAB eine Richtigstellung einfordern?

Im übrigen kann man unter diesem Link feststellen, wofür die IG BCE ihr Geld ausgibt. Klickt mal an und achtet pben auf den Werbebanner der IG BCE. Also ganz ehrlich, wenn ich in einem der anderen Industriezweige durch die IG BCE vertreten wäre, würde ich direkt austreten:

http://www.saarbruecker-zeitung.de/nachrichten/saarland/bergbau/nachrichten/art25899,2324420

Herr Geuskens: Sie tun mir ehrlich leid!

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 08.03.2008 12:44
von MonaLisa
Das Banner ist der absolute Hohn, über 90 Chancen hatten sie und haben sie mit Gelächter verstreichen lassen!
Dieser Witz hängt auch am Gewerkschaftsgebäude.

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 08.03.2008 13:50
von seabeben
UnusualSuspect hat geschrieben:Die Bergleute haben friedlich beweisen,dass sie eine faire Chance verdienen !

Was mich auch etwas arg stört ,ist das Wort friedlich...tut mir leid,aber wenn man von mehreren provoziert wird und unter anderem die Mittelfinger gezeigt bekommt ist das für mich alles andere als friedlich :(

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 08.03.2008 15:23
von Schnauzevoll
Habe diesen "neuen Bergmannsgruß" auch schon öfters gesehen.
Vielen Dank liebe Bergleute.
Mein Verständnis für diese Bergleute ist am Nullpunkt angekommen. Dumm und frech ist eine schlechte Paarung, wenn sie wollen, das andere für sie Leistungen erbringen sollen.
Denn was hat die IGAB erreicht...meiner Ansicht nach nicht viel....wir haben nur aufmerksam gemacht, und keinen Abbaustopp verhängt,der wurde von DSK und Regierung einstimmig verhängt. Den Abbaustopp im Saarland haben nur die Bergbaubetreibenden DSK/RAG und Bergleute erreicht. Denn ohne Bergleute wäre auch die DSK/RAG nichts, deshalb kann ich sie auch nicht aussen vor lassen. Sie haben komplett alles selbst zu verantworten , Warnungen von der IGAB, sowie aus dem Untergrund(Erdbeben) gab es wohl genug (für normal Denkende). Wenn ich dann so gegrüßt werde, habe ich eigentlich null Bock meine zehn Finger für einen erhobenen Mittelfinger krumm zu machen.
Ganz bestimmt sind die Bergbaubetroffenen auch noch schuld an dem zunehmenden Gebirgsdruck.

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 08.03.2008 15:39
von merlin
Danke Herr Geuskens - der Keil den sie treiben wird immer grösser................... :x :(

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Di, 17.06.2008 17:04
von gemeinsamerkampf
UnusualSuspect hat geschrieben:Interessant ist unser neues Lied "hört auf!", das eigeentlich "Hört AUf" heißt und dass wir von 500 auf 200 geschrumpft sind. Vielleicht sollte man hier von Seiten der IGAB eine Richtigstellung einfordern?

Herr Geuskens: Sie tun mir ehrlich leid!


das ist normal das die Polizei und die Medien die Zahl der Demonstranten schrumpfen lassen
denn in den Medien wird nicht gern gezeigt oder gesagt das sich das Volk mit soviel Leuten wehrt

ich weiß nicht ob ich schon darauf hingewiesen habe aber alleine Montags zu kämpfen ist Schwachsinn
Die Montagsdemo ist in Saarbrücken wie in 100 anderen Städten in Deutschland
wir müssen zusammen kämpfen
und es war ja auch schon eine Frau aus Saarwellingen hier
ich propagiere schon Jahrelang den Blasversatz
hatte auch damals vor ca 2 Jahren ein schild davon um in SLS als wir zusammen bei Bronder und Müller in Theater am Ring waren

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Di, 17.06.2008 17:43
von merlin
...ich versteh das nicht - von was redest Du denn??? :shock:
Oder steh ich auf dem Schlauch............. :oops: :?

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Di, 17.06.2008 18:36
von gemeinsamerkampf
es ist wegen der MAhn wache Montags
zum besseren Verständnis hier ein Link
http://www.montagsdemo-saar.de/

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Fr, 12.09.2008 19:39
von merlin
Das ist der neueste "Gag" unserer "Freunde"


Bild


So etwas bekommt man in Saarlouis unter den Scheibenwischer geklemmt..................wenn ich den erwischt hätte.. :evil: :evil: :evil:

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 13.09.2008 6:34
von doembes
merlin hat geschrieben:Bild


einfach nur KRANK!

aber daran kann man sehen, dass das Logo der Bergbaubetroffenen noch nicht eingemottet werden darf!

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 13.09.2008 12:43
von WSchaefer
Genau!

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 13.09.2008 12:51
von PEACE
Leute, die solche Flyer unter Windschutzscheiben stecken, verdienen ihr Geld mit unserer Kohle, mit unseren Steuergeldern für die Kohlesubventionierung! Stecken wir Bergleuten derartige Flyer unter Windschutzscheiben? Nein! ... Aber solche Aktionen kennen wir ja bereits ... und oben abgedruckte Flyer schaden den Verteilern meines Erachtens mehr, als dass sie ihnen nutzen!
PEACE

Re: Flyer der IG BCE am 3.3. in SB

BeitragVerfasst: Sa, 13.09.2008 13:04
von Werner Lehnert
Ja, wir müssen auf der Hut sein. Unser Warnwestenlieferant leitete mir folgenden Schriftverkehr weiter (Adresse des Warnwestenlieferanten ist ausgetauscht):


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Warnwestenlieferant der IGAB Saar
Gesendet: Dienstag, 2. September 2008 16:31
An: 'Jomali-xxx@t-online.de'
Betreff: AW: Warnwesten

Sehr geehrter ??Jomali Elm...Hermann,

leider geben Sie keine nachvollziehbaren Kontaktdaten an.
Wir sind Großhändler von Textilien und keine poltische Organisation.

Wir beliefern Kunden, die uns wohlwollend gegenübertreten und vielleicht auch manchmal welche, die Ihren demokratischen Grundrechten nachgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Warnwestenlieferant der IGAB Saar





-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Jomali-xxx@t-online.de [mailto:Jomali-xxx@t-online.de]
Gesendet: Dienstag, 2. September 2008 16:19
An: Warnwestenlieferant der IGAB SAAR
Betreff: Warnwesten

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind eine private Gruppe von Rennradfahrern und Mountainbikern (40 -50 Leute).
Da sich die gefährlichen Situationen im Straßenverkehr auf dramatische Weiße gehäuft haben wollten wir dies mit Ihren Warnwesten und unserem Aufdruck zu unseren Gunsten verändern.
So haben wir darüber gesprochen und ich habe Ihre Firma ins Gespräch gebracht uns mit Warnwesten und Aufdruck zu versorgen. Es gab einen Aufschrei unter meinen Kollegen die sich gegen Ihre Firma ausgesprochen haben.
Um es Ihnen zu erklären muss ich Ihnen sagen das einige meiner Mitstreiter noch im Bergbau beschäftigt sind und die Meinung vertreten eine Firma die als Unterstützer von Bergbaugegnern auftritt bekommt keinen Auftrag.
Ich habe nun ein paar Tage überlegt ob ich überhabt schreiben soll und so bin ich heute zu dem Ergebnis gekommen dies zu tun. Damit Sie sich auch darüber ein Bild machen können dass Unterstützungen von Gruppen auch nachteilig für Ihre Firma sein können.

Mit freundlichem Gruß
Hermann