Seite 1 von 1

Bergamtsleiter in Ostdeutschland entlassen

BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008 20:17
von Joerg
Hallo Betroffene!

habe heute im ZDF einen interessanten Bericht gesehen über die Umweltverschmutzung = Verfüllung der Stollen mit Müll in den Bergwerken mithilfe des dortigen Bergamtes.
Der Wirtschaftminister des Landes hat nun den Leiter des Bergamtes durch die Mittäterschaft an dieser Schweinerei seiner Tätigkeit enthoben!
Als der disziplinarisch Vorgesetzte kann/muss er diese Massnahme durchführen!

Wenn man will, bedeutet dies auch für das Saarland: Es geht doch, wenn man nur will!!!!

Sollte das Bergamt des Saarlandes nun einen Kohleabbau wieder genehmigen, bin ich mal gespannt, was unser Wirtschaftminister Rippel macht....


DENKEL auf den Schacht und Schicht ist für immer!

Ich will einfach nur meine Ruhe und ein erdbebenfreies Leben

Re: Bergamtsleiter in Ostdeutschland entlassen

BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008 21:31
von Genervter
Die wahren Täter sitzen in der Bergbaubehörde! Und sie wussten wahrscheinlich genau was sie taten und uns zugemutet haben. Endlich mal ein Wirtschaftsminister, der diesen Sumpf und Klüngel ausgerottet hat. Es gibt anscheinend doch noch Gerechtigkeit. Hoffentlich hat die Saarbrücker Bergbaubehörde ihre Lektion gelernt. Die Nagelprobe steht in Kürze an! Leute seid wachsam, noch ist der böse Spuk nicht vorbei...