Seite 1 von 2

Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 12:55
von Secondhandfuerkinder
Ist jemand bei euch bei Wer-Kennt-Wen? Ich bin ja auch hier eigentlich sehr zurückhaltend und habe sicher immer auch die Bergleute im Hinterkopf, aber dort wurde nun gerade geschrieben, dass wir uns schämen müssen, dass wir keine Lösung hinbekommen. Und das wir zu viel Labern. Ich kann gerne mal das Ganze zitieren, aber so langsam geht mir hier die Hutschnur hoch. Wir müssen uns gefallen lassen, dass wieder angefahren wird, wir sind absolut machtlos gegen diesen Irsinn (wider besseren Wissens) und dann müssen wir uns noch beschimpfen lassen? Also es ist ein Zeitpunkt gekommen, wo ich so langsam aber sicher den Mund nicht mehr zubekomme. Ich komme mir hier vor wie bei einem Schildbürgerstreich. Kann mich jemand mal wecken und mir erklären, dass das ein mieser Traum war?

Da ist übrigens das Forum, mit dem Verweis auf diese Seite hier...

http://www.wer-kennt-wen.de/forum.php?action=read&id=h2i7btmq&tid=ce116lin

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 13:25
von boehserpapa
ja bin bei wkw zu finden unter john eberhard rufe wenn de hilfe brauchst gruss john

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 15:03
von Diefflerin
Ich weiß zwar jetzt nicht was dort gestanden hat, kann mir es aber auch denken, wenn man liest, was in anderen Foren verbreitet wird wie z.B.

Radio Salü

IGAB Aussteiger: IGAB Propaganda und andere Zusammenhänge (17.3.2008)
Ich bin ein EX IGABler und habe den Absprung aus dieser Gemeinschaft geschafft. Sie besteht zu 90 % aus Trittbrettfahrern und Menschen die nicht selber betroffen sind. Auch sollte man sich die Demos genauer angucken. Es sind immer dieselben Teilmnehmer. Uns wurde der genaue Ablauf der Demos bis in kleinste Detail vorgekaut.
Helfen Sie anderen IGAB Teilnehmer aus diesem Kreislauf auszusteigen. Sie werden Ihnen es danken.
Es geht lange nicht mehr um die Erschütterungen sondern um einen Privatkrieg gegen Beschäftigte der RAG.
Wer das nicht glauben kann einfach mal Zeit nehmen und in das Forum hereinschauen.
Hier werden Menschen aufs übelste beleidigt. Auch werden Unwahrheiten verbreitet und somit Hass gesäht. Der sachliche Dialog steht im Hintergrund.
Ich denke vielen Bergbaubetroffenen wird dieser Eintrag nicht gefallen, aber wir finden es wichtig das die Wahrheit ans Licht kommt.
Fraktion der Austeiger


… na das hört sich doch an als sei die IGAB eine Sekte

……oder die Sache mit den herangekarrten Steinen an der Kirche.

Einfach nur noch ignorieren. Es sind doch eh alles die selben Personen, die in all den anonymen Foren mit ihren an den Haaren herbeigezogenen Stories versuchen Stimmung zu machen. Mit ihrem Geschreibsel tun sie sich mit Sicherheit selbst keinen Gefallen.

Ich bin gebürtige Rehlingerin und alle mit denen ich bisher dort gesprochen habe, und das sind nicht gerade wenige, haben Verständnis für die Bergbaubetroffenen und finden es gut, dass sie für ihre Rechte auf die Straße gehen. Denn auch hier hat das Beben einen „großen Eindruck“ hinterlassen (…geschockte Familienangehörige, die angerufen haben) sprich die auch mal in den „Genuss“ eines Bebens gekommen sind.

Das Beben hat eben nicht an der Saar halt gemacht !!!

…also nicht aufregen sondern ignorieren

Laß jedes Wort, bevor du es aussprichst drei Pforten passieren.
An der ersten wird es gefragt: "Ist es wahr?"
an der zweiten: "Ist es nötig?"
und an der dritten: "Ist es nett?"
(aus dem Islam)

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 15:03
von WalterN
Darf ich mal fragen, warum Du nicht direkt bei Wer-Kennt-Wen? Deinen Unmut puplizierst???

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 15:10
von kaeferfreund
Ich habe noch niemals vorher so einen Schwachsinn gelesen!!! Wir üben stundenlang vorher eine Demo???? und unser großer Guru wird auf dem Schild hereingetragen???
Meine Bitte, erst denken dann schreiben!!!
Hört auf, Deckel zu, Abbaustopp für immer und überall im Saarland!!!!!!!!!

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 15:29
von Secondhandfuerkinder
Natürlich habe ich dort auch meinen Unmut nieder geschrieben, aber schließlich liegt bei WKW der Schwerpunkt ja nicht auf Diskussionen oder Beben, sondern hier.

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 22:19
von pks
Secondhandfuerkinder hat geschrieben:Ist jemand bei euch bei Wer-Kennt-Wen? Ich bin ja auch hier eigentlich sehr zurückhaltend und habe sicher immer auch die Bergleute im Hinterkopf, aber dort wurde nun gerade geschrieben, dass wir uns schämen müssen, dass wir keine Lösung hinbekommen. Und das wir zu viel Labern. I


Hallo!
Es geht um Milliarden
Ein Konzern - von den Finanzanalysten als unfähig für den bevorstehenden Börsengang bezeichnet - inanziert sich maßgeblich durch die Steuergelder.
Diese Gelder fließen nur, wenn Arbeitsplatzzusagen eingehalten werden und Tonnen der "so fantastisch zur Verstromung geeigneten Saarkohle" abgebaut wirde.
Schiefgehen darf jetzt gerade nichts mehr, die Anleger und Banken, beobachten den Weg zur Börse des Konzern schon überkritisch.

Es geht um so gigantische Summen, dass es ein Taschengeld kostet "Meinung gegen IGAB und Bergbaubetroffene zu machen". Lächerliche Summen, die aktuell in Flyer, Presse, Rundfunk, Fernsehen, Aufritte der Kumpels aus NRW und Frankreich (wie am 05.03. und morgen wieder vor dem Landtag) kostet.

Un bitte fein unterscheiden:
Es gibt SIE immer noch, die feinen und anständigen Kerle, die Menschen, die immer für die Saar da waren. Die ihre Kumpels in Luisenthal betrauern mussten und die ihren Rücken krumm geschuftet haben. Diese Bergleute gibt es immer noch.
Aber es gibt auch eine andere Spezies. Ich weiss nicht wer sie lenkt. Ich weiss nicht wer sie schmiert. Aber ich nenne diese Gestalten sicher nicht Bergleute. Vielleicht versuchen Sie mit dieser Frustprojektion von Ihrer wirklichen Verantwortung für die Zerstörung von Eigentum, Natur und Unversehrtheit in unserem Lande abzulenken. Ich würde diese schmierigen Gestalten gerne Kohle- ........ oder DSK gesteuerte Subventions- ......... nennen. Aber wie gesagt, die Foren Regeln!

Zum Thema Ministerpräsident Müller:
Ich bin mir sicher, dass Peter Müller ganz genau weiss, was das nächste voraussehbare Beben an gewaltigen Konsequenzen nach sich ziehen wird. Die Frage ist, was zählt mehr - und im Saarland war das bisher immer: Kohle, Kohle, Kohle (reine Definitionssache).

Bitte schaut Euch mal im gleichen Forum DSKrentner "Gedanken eines Saarländers" an. Alle wissen, was wirklich Sache ist. Alle wissen, was angerichtet worden ist. Alle wissen, wie dieser Raubbau das Land zerstört. Und wir werden hier medienträchtig gegeneinander gehetzt. Das erinnert mich doch an was, oder?

Es kann aber nicht sein, dass sich die beiden betroffenen Verlierer (Bergbaubetroffen und Bergleute) hier einen "offenen Schlagabtausch" liefern - und die Bosse - die Saarbesatzer - verstecken sich hinter einem (in ganz bestimmter Zeit entstandenen) Willkürrecht und entziehen sich, nach der geomechanischen Verseuchung eines Landes, der Zerstörung von Eigentum und Lebensgrundlage Zehntausender, der massivesten Körperverletzung und Traumata jeder Verantwortung. Sitzen in den Villen weit weg und zählen in Ruhe die Milliarden, während wir uns hier gegenseitig zerfleischen. Hallo, aufgepasst, hier werden alle Seiten gerade MASSIV am Nasenring durch die Arena getrieben!


NIE WIEDER
denkt an Eure Worte!

pks

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 22:54
von UnusualSuspect
Naja, jetzt kriegt euch mal wieder ein, die Radio Salü, Gesichterparty und WKW Diskussionen sind verschendete Zeit...einfach weitermachen, wir haben zuerst 7000 Menschen auf die Strasse bekommen. Und wenn es wieder weitergehen solte und rummst, dann wird der Funke auch auf andere Gemeinden überspringen!

Und wartet vor allem mal ab, was Peter Müller und Bergamt jetzt zu Wahlschied sagen. Grangeleisen alleine wäre viel zu klein...

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Mi, 19.03.2008 10:39
von walter
Secondhandfuerkinder hat geschrieben:Ist jemand bei euch bei Wer-Kennt-Wen? Ich bin ja auch hier eigentlich sehr zurückhaltend und habe sicher immer auch die Bergleute im Hinterkopf, aber dort wurde nun gerade geschrieben, dass wir uns schämen müssen, dass wir keine Lösung hinbekommen. Und das wir zu viel Labern. Ich kann gerne mal das Ganze zitieren, aber so langsam geht mir hier die Hutschnur hoch. Wir müssen uns gefallen lassen, dass wieder angefahren wird, wir sind absolut machtlos gegen diesen Irsinn (wider besseren Wissens) und dann müssen wir uns noch beschimpfen lassen? Also es ist ein Zeitpunkt gekommen, wo ich so langsam aber sicher den Mund nicht mehr zubekomme. Ich komme mir hier vor wie bei einem Schildbürgerstreich. Kann mich jemand mal wecken und mir erklären, dass das ein mieser Traum war?

Da ist übrigens das Forum, mit dem Verweis auf diese Seite hier...

http://www.wer-kennt-wen.de/forum.php?action=read&id=h2i7btmq&tid=ce116lin



und schon wieder-link funktioniert nicht. :evil:
walter

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 01.04.2008 5:04
von catweazle
Ich hab auch so langsam aber sicher die Nase voll. Wir hatten nie was gegen die Bergleute gesagt - im Gegenteil. Aber seit den 23.2. knüppeln die nur auf uns rum.Besitzen die frechheit hier zu lesen und sich auf anderen Pattformen damit zu profilieren. Gehts noch????
Das Beben vom 23. ist vergessen oder wird sogar verharmlost im aktuelen Bericht (bei uns hat das Geschirr gekläppert - das wars...)
Aber das ist einer von vielen "Höhepunkten" die arg an meinen Einstellung rütteln:

Bald geht es weiter (28.3.2008)

Denke das nächste Woche Grangeleisen angefahren wird.Falls wider erwarten doch wieder eine leichte Erschütterung auftreten sollte,hoffe ich das Nalbach ,Saarwellingen und wie die ganzen Kuhdörfer sich nennen in den Erdlöchern der Primsmulde samt Frisör verschwinden.
Nur so werden die restlichen Industrieaebeitsplätze an der Saar noch gerettet

Gefunden bei Radio Salue

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 01.04.2008 19:02
von pks
catweazle hat geschrieben:Ich hab auch so langsam aber sicher die Nase voll. ...

Bald geht es weiter (28.3.2008)

Denke das nächste Woche Grangeleisen angefahren wird.Falls wider erwarten doch wieder eine leichte Erschütterung auftreten sollte,hoffe ich das Nalbach ,Saarwellingen und wie die ganzen Kuhdörfer sich nennen in den Erdlöchern der Primsmulde samt Frisör verschwinden.
Nur so werden die restlichen Industrieaebeitsplätze an der Saar noch gerettet

Gefunden bei Radio Salue



Hallo Catweazle, absolut richtig, es reicht.

Aber Achtung! Diese auf Radio Salü gefunden Aussage enthält doch einige interessante Details.
a) Strafrechtlich relevant und kann sicher auch (anhand der IP Adresse, die mitgespeichert wird verfolgt werden), gegebenfalls Staatsanwaltschaft prüfen
b) warum verbreitet Radio Salü eine solche Message? Wo bleibt die hier notwendige redaktionelle Sorgfaltspflicht?
c) was meinen die Profis; sollte man solche Nachrichten nicht mal sammeln und als Katalog im Wirtschaftsausschuß etc... vorlegen? Unsere Forenbeiträge werden ja schon von mehreren "Mitessern" und RGO's (Regionale Landesbehörden) eingesammelt.

Doch jetzt zu den Details:
Die Aussage erhält durch den Start von Grangeleisen morgen früh zusätzliche Aktualität.
Die Nachricht dieser Subventionsmasse 2 (nicht zu verwechseln mit dem früher respektierten Bergmann) behauptet doch hier sehr deutlich, das er sehr wohl um den Weg hin zur Zerstörung weiß und diese auch nachdrücklich beeinflussen kann. Dies ließe jedoch den Schluß zu, dass die Beben, zumindest das Starkbeben, entgegen allen bisher versuchten Erklärungen, nicht unvorhersehbar war, sondern im Gegenteil billigend in Kauf genommen wurde. Willkür (Vortrieb auf Teufel komm raus und jetzt erst recht - das behautet doch der Schreiberling) und /oder Fahrlässigkeit (wie auch z.B. der Test neuer ungetesteter Abbauverfahren durch DSK- Fremde = Truppenversuche für den Export) sind aber meines Erachtens nicht durch den breiten Deckmantel des Bundesbergbaugesetzes geschützt. Gerade bei Willkür und Vorsatz - wie im Radio Salü Board beschrieben - würde sicherlich das allgemeine Strafrecht greifen, was meinen die Rechtsprofis?
Würde dies nicht auch die interne Revision im Hause Bergwerk Ensdorf, den Vortrag beim Vorstand und die doch "etwas vorgezogene Stellenneubesetzung" (Bronder geht, Breinig kommt) erklären.
Im Moment sind die Medien ganz happy mit der aktuellen Sitaution, wie es scheint. Klar, dadurch bleibt auch denen ein Selbstläufer- Thema erhalten. Die Readkteure können abwarten, bis es wieder knallt. Zündstoff - siehe nochmals den Schreiberling - garantiert.

Eins ist sicher, noch so ein Beben überlebt kein Bergwerk der Welt. Das nächste Beben und die Lichter gehen bis Essen aus!
Das wissen auch die bekannten "Gleitcreme - Subventionsmassen - Befürworter. Ich denke, auch Breinig hat hier einen klaren Auftrag (Zeit schinden! Keine weiteren Probleme verursachen. 2009 kommt!)

Ach ja, und um die "Mitesser" beim Mitlesen nicht zu überfordern, hier eine einfache Formel:
SM1 = Subventionsmasse 1 (früher war das noch Kohle, aber sehr viel früher)
SM2 = Subventionsmasse 2 (nicht zu verwechseln mit dem vormals so respektierten Bergmann)
AmöIQ = die schwache Bewegung einiger Einzeller unter dem Druck von Arbeitshelm und DSK Emblem
Gems = Gemeinschuld an der Zerstörung eines Landes und seiner Infrastruktur
DSK = Durchschnittliche Subventionsvernichtung durch einen Konzern

> SM1 * > SM2 * Gems² = desto höher DSK
---------------------------
AmöIQ

Immer noch zu schwierig? OK!
"Kohle nuhr dann gudd wänn gannz viehl wie bei dee Bosse auf die Konto"

Oder
Hört endlich auf. Teil 2: Jetzt erst recht!

Man sieht sich!
Morgen
am Samstag
am Montag
...

psk

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 01.04.2008 20:54
von Dreamer
@psk,

wenn auf schwachsinnige, niveaulose Beiträge bei salü, die (möglicherweise) von Bergleuten geschrieben wurden, ebenso niveaulose Beiträge in diesem Forum folgen, macht mich das sehr traurig.
Obwohl ich als Bergmann logischerweise andere Prioritäten habe, wie die meisten User in diesem Forum, halte ich mich gerne hier auf und bin bis dato auch noch von niemandem angefeindet worden.
Alles eine Frage der gegenseitigen Achtung und des gegenseitigen Respekts.
Vereinzelte unflätige Kommentare kann man (sofern man möchte) auch ignorieren, denn wie ich schon vor Wochen geschrieben habe:
Egal wann bzw. wie der Bergbau endet, am Ende sind wir alle Saarländer und alle, Bergbaubetroffene, wie Bergleute, Opfer der Umstände.
Und nach Tag X wollen und müssen wir alle weiter miteinander leben.
Kämpft für eure Sache, wie auch die Bergleute für ihre Sache und versucht im Interesse aller auf vereinzelte Provokationen nicht zu reagieren.

Zu deiner Erklärungder Abkürzungen kann ich nur eins sagen: SCHADE

Mit freundlichem Glück Auf Dreamer

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Di, 01.04.2008 21:06
von Tina
Dreamer hat geschrieben:Und nach Tag X wollen und müssen wir alle weiter miteinander leben.

Da gebe ich dir vollkommen Recht. Leider scheinen das einige aber immer wieder zu vergessen.
Trotzdem noch einen schönen Abend

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Mi, 02.04.2008 8:36
von pks
Dreamer hat geschrieben:@psk,

wenn auf schwachsinnige, niveaulose Beiträge bei salü, die (möglicherweise) von Bergleuten geschrieben wurden, ebenso niveaulose Beiträge in diesem Forum folgen, macht mich das sehr traurig.
Obwohl ich als Bergmann logischerweise andere Prioritäten habe, wie die meisten User in diesem Forum, halte ich mich gerne hier auf und bin bis dato auch noch von niemandem angefeindet worden.
Alles eine Frage der gegenseitigen Achtung und des gegenseitigen Respekts.
Vereinzelte unflätige Kommentare kann man (sofern man möchte) auch ignorieren, denn wie ich schon vor Wochen geschrieben habe:
Egal wann bzw. wie der Bergbau endet, am Ende sind wir alle Saarländer und alle, Bergbaubetroffene, wie Bergleute, Opfer der Umstände.
Und nach Tag X wollen und müssen wir alle weiter miteinander leben.
Kämpft für eure Sache, wie auch die Bergleute für ihre Sache und versucht im Interesse aller auf vereinzelte Provokationen nicht zu reagieren.

Zu deiner Erklärungder Abkürzungen kann ich nur eins sagen: SCHADE

Mit freundlichem Glück Auf Dreamer



Hallo Dreamer!
Vielen Dank für die spontane und ehrlich empfundene Kritik, die ich gerne VON DIR respektiere.

Nur:
Wer beherrscht denn seit Anfang März die Medien mit solchen unflätigen Kommentaren? Wir? Sicher nicht!
Wer ist in allen offenen Foren mit seinen Absonderungen und Unrat zu finden? Wir? Sicher nicht!
Wer besudelt denn jedes Gästebuch von befreundeten Kontakten oder Unterstützern unserer Betroffenheit? Wir? Sicher nicht!
Wer bedroht diese Menschen massiv und dauerhaft? Wir? Sicher nicht!
Das sollen Einzelfälle sein? Sicher nicht!
Und gegen die gelenkte Propaganda der Verursacher ist Widerstand Pflicht!

Positiv ist dabei nur, die fehlende geistige Kapazität solchen Unrats. Und das ab und an Internas ausgeplaudert werden.

Dreamer, wenn Du den gleichen Kommentar an diese sogenannten Einzelfälle schreibst, Zum Beispiel den Radio Salü Kommtator, dann wäre das gerechter und wir alle wären Dir sicher auch dankbar. Dann würde ich sagen RESPEKT!

Anonsten - träum weiter! Und - der Tag X ist längstens da. Spätestens seit dem ERSTEN BEBEN. Allerspätestens seit dem 23.02.2008. Ich habe nicht gemerkt, dass - ausser Dir - die Subventionsmasse 2 Anstalten macht, an ein Zusammenleben mit UNS BETROFFENEN zu denken. Ganz IM GEGENTEIL! Und glaube mir, ich weiss sehr wohl, wovon ich rede. Bei mir geht der Riss quer durch die Familie.

Meine Meinung zu den Verursacher und Mittätern dieser Zerstörung steht!

pks

Re: Jetzt platz ich aber...

BeitragVerfasst: Mi, 02.04.2008 8:54
von merlin
Prima pks Bild
Dein Beitrag trifft die Sache auf den punkt genau.....