Seite 2 von 5

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: So, 06.04.2008 22:35
von merlin
Die Abstimmung interessiert mich nicht - genauso wenig wie die in der SZ. Sind doch sowieso nur Blödsinn in meinen Augen - die wollen doch nur, dass man Ihre Seite anklickt. Und ob man manipulieren kann oder nicht weiß ich nicht und interessiert mich nicht
Im übrigen - egal wie die Umfrage ausgeht - wen meinste interessiert das Ergebniss?

Und eigentlich ist diese Diskussion die Buchstaben nicht wert - es gibt wichtigere Dinge............

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 0:02
von Tobi
Vorab möchte ich sagen dass ich ein Bergman bin
Und beide Seiten gut verstehen kann
Aber ich möchte doch hier mal zum Ausdruck bringen das doch keiner glauben kann das eine Manipulation einer Umfrage
( das zählt für beide Parteien ) irgend etwas an den Entscheidungen der Politik ändert das glaubt doch wohl keiner

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 7:54
von doembes
Snake hat geschrieben: ....
Es ist totaler Schwachsin, wenn pro Sekunde 10 Stimmen dazukommen... Denkt ihr unsere Mitbürger sind blöd?

Lasst so eine Betrügerei! Wir waren immer ehrlich... Ich hoffe, das bleibt so, denn es gibt nichts schlimmeres, als wenn unsere Mitbürger uns für unglaubwürdig halten...


totaler Schwachsinn: richtig - solche Umfragen sind totaler Schwachsinn!
Denkst Du wir sind blöd und lassen uns die Manipulationen von der anderen Seite gefallen, ohne sie aufzudecken?

Jetzt will ich Dir mal was sagen:
- 1. Die Umfrage bei der SZ wurde von der anderen Seite genau so bereits manipuliert.

- 2. Die Umfrage beim Saarspiegel wird z. Zt. immer noch von der anderen Seite manipuliert.

- 3. Betrügerei: - Von uns nicht! Unsere Manipulation wurde von der Presse begleitet.
Die Presse hat gesehen, wie die andere Seite manipuliert!
Wir haben nachgewiesen, dass diese Umfragen (auch die von der SZ) unseriös sind!

- 4. Was meinst Du, warum sich hier gestern jemand aufgeregt hat? - Weil wir ihn überholt haben!

Was willst Du mehr?

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 8:09
von doembes
Du Schlange,

Snake hat geschrieben: ...
Ich hatte heute morgen ein Telefonat mit dem Saarspiegel geführt.


Hast Du mit der SZ telefoniert - und die darauf hingewiesen, dass dort manipuliert wurde?

Wenn nein, dann schäm Dich! Dort hast Du es nicht bemerkt oder wolltest es nicht bemerken!

Snake hat geschrieben:Die erkennen sehr wohl, dass diese Umfrage manipuliert ist. Alle Stimmen, die immer von ein und dem selben User kommen, werden nicht mehrfach gezählt. Sie sortieren das beim endgültigen Ergebnis aus.


Sortieren sie die auch aus, die im 3-Sekundentakt kommen? - Das können wir auch!
Sortiert die SZ auch aus?

Snake hat geschrieben:
Es ist totaler Schwachsin, wenn pro Sekunde 10 Stimmen dazukommen...



Ist es kein Schwachsinn, wenn der Zähler (wie bei "pro Kohle") im 3 Sekundentakt hochgezählt wird?

Genau 474 Voten pro Bergbau innerhalb einer Stunde? - Das ist OK? Willst Du die Screenshots sehen?

Snake hat geschrieben:
Denkt ihr unsere Mitbürger sind blöd?



Denkt die andere Seite die Bergbaubetroffenen seien blöd?

Snake hat geschrieben:Lasst so eine Betrügerei! Wir waren immer ehrlich... Ich hoffe, das bleibt so, denn es gibt nichts schlimmeres, als wenn unsere Mitbürger uns für unglaubwürdig halten...


Betrügereien macht die andere Seite - und das schon seit Jahren. Auch bei der SZ wurde betr0gen! - Das haben wir stillschweigend hingenommen!

Wir haben jetzt die Betrügereien nachgewiesen. Presse war von uns vorher informiert!
Das hat mit Betrügereien unsererseits absolut nichts zu tun, sondern nur Aufdecken von Manipulation der anderen Seite.

Hast Du gesehen, wie sich gestern das Hochzählen im Gleichklang bewegt hat, bis wir nachgelegt haben? Wahrscheinlich Nein!
Also gibs auf uns Betrügereien unterzuschieben.
Wer hier betrügt, malt sich das Gesicht schwarz an, wenn die Kamera kommt. Nur sollte man dann auch das Kinn nicht vergessen!
Mit Verlaub - ich glaube nicht, dass Du aus Nalbach kommst und dich zu den Betroffenen zählen darfst!

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 8:26
von doembes
Nachdem hier veröffentlicht wurde, dass Presse eingeschaltet war, hat die Gegenseite ihre Manipulationen eingestellt.
Wir haben Screenshots! - Weil wir nie betrügen wollten! ;-)
Schlange? Was nun?

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 8:29
von merlin
Würde das nur immer so funktionieren ---- ich hätte bedeutend weniger Arbeit (oder auch nicht)............

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 9:28
von doembes
Hallo Tobi,

Tobi hat geschrieben:Vorab möchte ich sagen dass ich ein Bergman bin
Und beide Seiten gut verstehen kann
Aber ich möchte doch hier mal zum Ausdruck bringen das doch keiner glauben kann das eine Manipulation einer Umfrage
( das zählt für beide Parteien ) irgend etwas an den Entscheidungen der Politik ändert das glaubt doch wohl keiner


Willkommen!

Aber die Frage muss gestattet sein, weshalb die Abstimmung bei der SZ und auf Saarspiegel von interessierten Kreisen
manipuliert wurde?

Wir kennen von der IGBCE nur Stimmungsmache - und das auch mit Zahlen, die nachweislich nicht stimmen.
Wir haben immer die Polizeiangaben bei Demos veröffentlicht!
Warum waren bei Eurer Mettenschicht nach Polizeiangaben 6000 Menschen und nach Angaben beim Vertrauenskörper 11.000. ARUM?
Warum wurden beide Abstimmungen manipuliert? WARUM?
Warum sind plötzlich 5500 Menschen Bergleute? WARUM?
Warum redet man immer von 10.000 Menschen, die arbeitslos werden?

Wenn Ihr alle eine Job bekommt, was wir Euch allen wünschen, dann haben diese Jobs auch Mantelindustrie!

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 9:40
von doembes
doembes hat geschrieben:Es ist die gleiche Abstimmung wie bei der SZ! - Technisch auch kein Unterschied! Ich empfehle Dir mal die Prozentzahlen zu vergleichen!
Warum bist Du so verärgert? Das ist interessant! Deinen Beitrag hier hast Du wohl geschrieben, als Du drüben aufgegeben hast. ;-)


Warum so geheimnisvoll der Hinweis auf die Prozentzahlen?

Auflösung:
Wir haben gestern abend gegen 11:15 das Abstimmungsverhältnis genau auf 78 zu 22 (SZ-Ergebnis eingestellt!)
Ja - es geht ohne Bergbau: 78% bei 106130 Stimmen
Nein - es geht nicht ohne Bergbau 22 % bei 29934 Stimmen.

Heute um 07:00 waren die Stimmverhältnisse wie folgt:
Ja - es geht ohne Bergbau: 75% bei 106135 Stimmen
Nein - es geht nicht ohne Bergbau 25 % bei 34622 Stimmen.

Oh Wunder - über Nacht 4688 Stimmen für Nein, es geht nicht ohne Bergbau ;-) - und das ÜBER NACHT - Schwarzarbeit halt!:-) ;-)

Heute früh hat der Manipulator seine Sache gestoppt, als ich hier gesagt habe, dass die Presse Bescheid weiss. Coole Betrüger! - Leider aufgefallen!
Das war´s dann von meiner Seite!
Mit einem freundlichen: HÖRT AUF!

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 10:37
von MountainChost
Unterschriften .......
93357 Unterschriften Pro Bergbau - nach EIGENER Angabe, wer kann denn das noch glauben?
Alle Krankenhäuser im Kreis NK schon abgeklappert?

Ãœberall im Zusammenhang mit Kohle und Zahlen wird von der IGBCE manipuliert.
(Kohle für die Herren, Zahlen fürs Volk)

Gruß aus Bebwellingen

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 11:16
von Salodrie
schön dass man das aufgedeckt hat. auch bei den sr gab es in der vergangenheit eine abstimmung die offensichtlich zu gunsten der bergbaus manipuliert war. die wurde dann abgestellt und nicht verwendet, wie im fall der sz. heute kann doch jeder informatikbegeisterte junge bei google scripte suchen die dann so einen zweck erfüllen. schlimm wird es dann wenn die ergebnisse als angeblicher volkswille in der zeitung veröffentlicht werden. hört endlich auf.

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 13:49
von doembes
Die Manipulation, die von der anderen Seite beim Saarspiegel betrieben wird, geht munter weiter! :lol: :lol: :lol:
Es konnten wohl noch nicht alle zurückgepfiffen werden. :P :P :P

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 13:51
von Snake
Tja, ich kann nur sagen, der Saarspiegel wird die Umfrage canceln. Die wissen ganz genau, wer der größere Betrüger bei der Umfrage war!

Und dies wirft ein schlechtes Licht über uns! Wir sind keine Betrüger!!! Wir stehen für unser Recht und nicht für Lügen!!!


Mit einem Hört Auf!
aus Nalbach

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 15:25
von rolfie
Salodrie hat geschrieben:heute kann doch jeder informatikbegeisterte junge bei google scripte suchen die dann so einen zweck erfüllen.


Gar nicht nötig, könnte man in 10 Minuten selber erstellen :wink:

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 15:40
von gohome
Bergbau ist ein einziges Lügenmärchen! Oder hat je eine Vorhersage der DSK heute RAG gestimmt, was den bisherigen Abbau und seine Folgen anbelangt! Was ist mit Fürstenhausen, Lebach und Reisbach – und an den Schäden des Raubbaus in der Primsmulde haben wir noch Jahrzehnte unsere „Freunde“!

Und was diese Abstimmungen in der SZ und im Saarspiegel anbelangt: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. :lol: Also sollen diese Medienblätter doch weiterhin schreiben, was sie glauben zu sehen.

Re: Abstimmung im Saarspiegel

BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2008 16:33
von doembes
rolfie hat geschrieben:Gar nicht nötig, könnte man in 10 Minuten selber erstellen :wink:

joa :lol: - mit Test :P :roll:
Ach übrigens - wo ist denn Snake-Schllange geblieben - war heute schon online :!: - hat aber nichts zu sagen :evil: