Seite 1 von 1

Danke!

BeitragVerfasst: Mo, 14.04.2008 21:45
von pks
Danke! An alle die heute abend mit in Bilsdorf waren.

Es war zwar etwas andächtig - aber da blieb mal Zeit für die so wichtigen Gruppengespräche.
Und nicht vergessen, hinter jedem Teilnehmer in Bilsdorf stehen 100 weitere Betroffene.
Nur wissen viele noch gar nicht, wie sehr ihr Eigentum bereits heute zerstört ist. Was meint
ihr, da bleibt uns noch eine Riesenaufgabe?

Man sieht sich
am nächsten Montag

pks
@Peter: Darf ich die Anlage wieder quälen? Und wer noch? Themen haben wir alle massig.
Nicht wahr?

Re: Danke!

BeitragVerfasst: Mo, 14.04.2008 22:46
von WSchaefer
Genau!
Wir fanden die heutige Mahnwache in Bilsdorf auch gut, insbesondere die Andacht von Pfarrer Janich!
Auch wir hatten viel Gelegenheit, uns mit anderen Bergbaubetroffenen auszutauschen, was immer wieder wohltuend ist!
Und durch die Präsenz des Fernsehens (Dreh für die ARD-Sendung "Schlaglicht", die am 10. Juni 2008 ausgestrahlt werden soll) kamen auch unsere Ängste und Sorgen wieder ins öffentliche Blickfeld!
Der Anruf eines Kindes auf dem Handy seines Vaters, das ihm besorgt mitteilte, dass es um 20.10 Uhr wieder gebebt hatte (siehe http://www.lgb-rlp.de/erdbeben.html) machte die Aktualität unserer Sorgen bewusst!
Bis nächsten Montag in Bilsdorf!
S. und W. Schäfer

Re: Danke!

BeitragVerfasst: Di, 15.04.2008 9:04
von DSKOpfer
Die Mahnwache gestern fand ich auch gut. Mir hat die Andacht gut gefallen. Ich glaube nicht jeder Pastor hätte sich auf diese Art von Andacht eingelassen. Es war nur schade, dass gestern doch so wenige von uns da waren. Hoffe, das ändert sich wieder, wenn die Mahnwachen wieder ab 18 Uhr sind.

Re: Danke!

BeitragVerfasst: Di, 15.04.2008 11:20
von PEACE
Ich fand die Mahnwache auch gut. Der Pfarrer hat in der Andacht die Sorgen aller zur Sprache gebracht, Mut gemacht und zur Versöhnung und Verständigung aufgerufen!