Seite 2 von 2

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

BeitragVerfasst: Mi, 30.04.2008 22:01
von heimatlos
Diesen Straßenbau hat doch die DSK/ RAG vor einigen Jahren mitfinanziert.

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

BeitragVerfasst: Do, 01.05.2008 9:58
von Joerg
Die meisten Schlamm-Lkw´s haben jetzt kein SB-Kennzeichen mehr, sondern EA.....
Merkwürden, ein Schelm, wer was Übles dabei denkt.
Auch gestern morgen wieder mindestens 15 Lkw in NK, nachmittags wieder....

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

BeitragVerfasst: Do, 01.05.2008 10:34
von merlin
EA... :shock: Was bedeutet das?? :?

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

BeitragVerfasst: Do, 01.05.2008 12:18
von Joerg
EA wie Eisenach.....

Dort ist wohl der Versicherungstarif günstiger...
Stichwort Regionalklassen....

oder "Firmenumzug"
oder Subventionen für eine "Neuansiedlung eines Unternehmens im Osten der Republik??

Seltsam, es mutet irgendwie mal wieder wie Besch... an! :evil:

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

BeitragVerfasst: Do, 01.05.2008 12:26
von Joerg
Joerg hat geschrieben:Die meisten Schlamm-Lkw´s haben jetzt kein SB-Kennzeichen mehr, sondern EA.....
Merkwürden, ein Schelm, wer was Übles dabei denkt.
Auch gestern morgen wieder mindestens 15 Lkw in NK, nachmittags wieder....



Natürlich hatte ich gemeint : Auch gestern morgen wieder mindestens 15 Lkw in Richtung NK unterwegs, nachmittags wieder in beiden Richtungen NK bzw. SLS !!!!

Sorry für den Schreibfehler....

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

BeitragVerfasst: Fr, 16.05.2008 11:26
von Joerg
wie war das mit den 3,2m Vorschub je AT????

jetzt werden 21 Schichten gefahren.

Das sollte die Erläuterung für die vielen Schlamm-Lkws sein....

Das kann aber auch nicht stimmen bei diesem so geringen Vorschub!

Wer weiss eine realistische Lösung zu diesem Rätsel???