Seite 1 von 1

DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 9:06
von merlin
So heute Abend ist um 18.00 eine Demo in Saarwellingen Ihr könntet tel. Leute darüber informieren....

Re: DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 9:32
von DoKi
Eindrucksvoll wie bebensicher doch die Abbaufelder von den RAG Typen sind!!! Gruß aus Körprich!!

Re: DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 10:03
von PEACE
Bin dabei! Bis heute Abend 18.00 Uhr am Schlossplatz!
PEACE

Re: DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 10:50
von Jana
rann an die Telefone!!!

Re: DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 11:00
von Werner Lehnert
Als wir von der IGAB Nalbach im Januar dieses Jahres den Beschluss fassten, eine eigene Beschallungsanlage zu kaufen, hofften wir insgeheim, dass diese Anlage bereits wenige Monate später nicht mehr gebraucht werden würde. Diese Hoffnung war trügerisch.

In den Chefetagen des Steinkohlekartells hat man nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs vom 19.09.2008 anscheinend den Befehl zu einem neuen heftigen Angriff auf das mittlere Saarland gegeben.

Jetzt steht uns wohl der zweite heiße Herbst in Folge bevor.

Re: DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 14:32
von tektonikfalle
Nach ekelhaftem Beben auch in Bilsdorf keinen Schlaf mehr gefunden, Nachbars Haus wurde vor ein paar Monaten renoviert
nun nach dieser Nacht neue Risse - wer weiss etwas über Schwinggeschwindigkeiten in Bilsdorf?

Re: DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 15:54
von merlin
http://www.rag-deutsche-steinkohle.de/m ... 608185.pdf

Wenn man diesen Daten wieder glauben soll, dann hats in Bilsdorf nicht gewackelt........... :evil:

Re: DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 16:02
von Bergbaubetroffener
merlin hat geschrieben:http://www.rag-deutsche-steinkohle.de/medien/pdf/T-1222608185.pdf

Wenn man diesen Daten wieder glauben soll, dann hats in Bilsdorf nicht gewackelt........... :evil:


Und es hat doch gewackelt in der Primsmulde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Vielleicht "darf" es dort einfach nicht wackeln :twisted: . Und in der Fälschung von Statistiken sind die von der DSK beauftragten Unternehmen doch inzwischen wahre Meiser! Wer glaubt denn noch den Aufzeichnungen der DSK, wer glaubt denn noch, dass das Beben den Ursprung hatte, der uns hier wieder vorgeschoben wird?????? :?: :?: :?: :?:
Und wieso orientiert man sich immer noch an den Werten von Freiburg, obwohl dieses Institut seine Meßwerte selbst als zu ungeau eingestuft hat?

Re: DEMO Saarwellingen 28.9.

BeitragVerfasst: So, 28.09.2008 21:10
von WSchaefer
Das fragen wir uns auch!
S. und W. Schäfer