Seite 1 von 1

IGAB Reisbach: Wir stehen gerne zur Verfügung

BeitragVerfasst: Do, 26.02.2009 19:18
von cb
Reisbach, 25.2.2009


Herrn Peter Müller
Ministerpräsident des Saarlandes
Am Ludwigsplatz 14

66117 Saarbrücken



Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

lt. Pressemeldung der Saarbrücker Zeitung beabsichtigen Sie, sozialverträgliche Lösungen auch für Bergbaubetroffene zu finden. Um jeden Einzelnen würde sich gekümmert. Wir begrüßen diese Klarstellung. Sie steht allerdings in Widerspruch zu den Ausführungen Ihres Wirtschaftsministers bei unserem Gespräch am 16.2.2209 und dem Verhalten der Landesverwaltung in der Vergangenheit.

Sozialverträglichkeit für Bergbaubetroffene bedeutet, dass die bergbaubedingten massiven Werteverluste bei Immobilien ausgeglichen werden. Uns ist bekannt, dass eine Reihe von Reisbachern ihre Immobilien zu Status-Quo-Preisen (Preise ohne Bergbaueinfluss) veräußern wollen. Entsprechende Schreiben sind der Landesverwaltung zugegangen. Lösungen sind bisher nicht erkennbar.

Für zielführende Gespräche stehen wir gerne zur Verfügung.


Michael Schneider
Landesverband Bergbaubetroffene