Seite 2 von 3

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Mo, 27.07.2009 20:51
von Britta
elmar hat geschrieben:Britta bezeichnete uns als :Museum:,
Gruß:Elmar


Was hat Britta gemacht?
Vor lauter Kohlenstaub kannst du wohl nicht mehr rechts von links unterscheiden?
Ich rate dir dringend zum Arzt zu gehen.

Wenn du innerhalb eines Threads nicht mal mehr die Zusammenhänge schnallst, dann melde dich bitte endgültig ab. Du wirst sehen, viele werden es dir danken.

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Di, 28.07.2009 6:36
von Mogelnix
elmar hat geschrieben:...
Übrigens:Freue mich das bei der Gemeinde Schmelz Auszüge vom Forum der IGAB aushängen.Binn mal gespannt was der Bürgermeister zu den Machenschaften seiner Schützlinge meint

Gruß:Elmar


Was willst du uns damit sagen?

1. Udo zittert
oder
2. Elmar ist jetzt berühmt?

:lol: :lol: :lol:

Tipp: Kauf Dich eine Tüte Deutsch, das hat mich auch gehelft.

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Di, 28.07.2009 7:17
von merlin
.......Bild................Bild..Bild

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Di, 28.07.2009 11:30
von Joerg
deckeldrauf hat geschrieben:Jetzt wäre es noch interessant zu wissen wer der Kopf und wer der Arsch ist :lol:

Es soll Menschen geben, deren Arsch schöner als deren Kopf ist und der Nährwert dessen, was aus dem Arsch rauskommt, auch noch höher sein soll.....
:oops: :oops: :oops:





Übrigens: ich bin überzeugter Pazifist, aber mich interessiert dennoch (u.a. meines Berufes wegen!!!), wie Waffen hergestellt werden!!!
Wo ist hier der Widerspruch?
Wo ist hier die Synergie?
Auch hier ist nix moralisch Verwerfliches dran, nein im Gegenteil, denn die Exaktheit, womit diese Waffen hergestellt werden, kann man auf andere Anwendungsfälle übertragen.

By the way: schon mal was von FMEA gehört??????




Was ich bei diesem Thema aber nicht verstehe: wer oder was ist UDO ?????

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Di, 28.07.2009 12:47
von Mogelnix
Joerg hat geschrieben:By the way: schon mal was von FMEA gehört??????
Was ich bei diesem Thema aber nicht verstehe: wer oder was ist UDO ?????


also mein gudder -

Dann fangen wir mal ganz vorne an. Wer sind die handelnden Personen?

Du kennst doch die Schmelzer. Der Udo ist ein solcher Schmelzer - und Vorstand
der IGAB in Schmelz. Der Udo schafft of dä Gemän. Der Udo ist aber auch Schütze
in mehreren Schützenvereinen. - Aber - wie gesagt - seine schärfste Waffe liegt
direkt unter der Schädeldecke. Davon konnten sich schon einige überzeugen. ;-)

Elmar ist ein gewaltbereiter Berschmann. Gewaltbereit? - Jo, denn er hat schon mal
versucht die Autotür eines Igab-Mitgliedes aus Nalbach einzutreten. Die Sache ist der
Polizei bekannt. :-) - Also zumindest Gewalt gegen Sachen. ;-) Der Angegiffene
wusste sich trefflich zu wehren. :-)

Dieser Elmar hat nun zu Beginn dieses Fadens wolkig umschrieben, dass ein Beschäftigter
der Gemeinde Schmelz auf Seilfahrt war. Diesen Menschen hat Elmar nun hier mehr als
verunglimpft - wenn da mal keine Beleidigung draus wird ... ;-) . "aufwiegeln, militant ... "

Nun zum Hergang der Geschichte:
Ich wollte von Elmar wissen, ob der Seilfahrer der Udo war. Elmar sagte, dass es Udo
nicht war. (Beleidigungen siehe oben!)
Wenn man nun Elmar glauben darf, hat irgend jemand Teile dieses Fadens im Schmelzer
Rathaus augehängt - offensichtlich um dem Seilfahrer oder dem Udo zu schaden.

Wie sagte Elmar: Dinge gibt's

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Di, 28.07.2009 20:34
von elmar
Mogelnix hat geschrieben:
Joerg hat geschrieben:By the way: schon mal was von FMEA gehört??????
Was ich bei diesem Thema aber nicht verstehe: wer oder was ist UDO ?????


also mein gudder -

Dann fangen wir mal ganz vorne an. Wer sind die handelnden Personen?

Du kennst doch die Schmelzer. Der Udo ist ein solcher Schmelzer - und Vorstand
der IGAB in Schmelz. Der Udo schafft of dä Gemän. Der Udo ist aber auch Schütze
in mehreren Schützenvereinen. - Aber - wie gesagt - seine schärfste Waffe liegt
direkt unter der Schädeldecke. Davon konnten sich schon einige überzeugen. ;-)

Elmar ist ein gewaltbereiter Berschmann. Gewaltbereit? - Jo, denn er hat schon mal
versucht die Autotür eines Igab-Mitgliedes aus Nalbach einzutreten. Die Sache ist der
Polizei bekannt. :-) - Also zumindest Gewalt gegen Sachen. ;-) Der Angegiffene
wusste sich trefflich zu wehren. :-)




Körperverletzung ,ist der POLIZEI bekannt


Dieser Elmar hat nun zu Beginn dieses Fadens wolkig umschrieben, dass ein Beschäftigter
der Gemeinde Schmelz auf Seilfahrt war. Diesen Menschen hat Elmar nun hier mehr als
verunglimpft - wenn da mal keine Beleidigung draus wird ... ;-) . "aufwiegeln, militant ... "

Nun zum Hergang der Geschichte:
Ich wollte von Elmar wissen, ob der Seilfahrer der Udo war. Elmar sagte, dass es Udo
nicht war. (Beleidigungen siehe oben!)
Wenn man nun Elmar glauben darf, hat irgend jemand Teile dieses Fadens im Schmelzer
Rathaus augehängt - offensichtlich um dem Seilfahrer oder dem Udo zu schaden.

Wie sagte Elmar: Dinge gibt's

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Do, 30.07.2009 20:27
von Mogelnix
Körperverletzung? Elmar J. Janning, das hat wohl eher das Selbstbewusstsein getroffen.

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Do, 30.07.2009 22:49
von Steffi
Muss mich auch mal wieder zu Wort melden, habe ich schon lange nicht mehr getan,aber ich habe immer schön mit gelesen.


Hallo Elmar,

deine Intelligenz lässt zu wünschen übrig, du verhöhnst jemanden weil er eine Grubenfahrt macht!!??
Du selbst als Bergmann bis hier im Forum angemeldet, wie passt das denn, kein schlechtes Gewissen dabei? Dann noch mit einem Pseudonym, mein lieber Jürgen, so darf ich dich doch nennen, so was nenne ich FEIGE.

Wie soll ich dir das jetzt sagen bzw. schreiben, mit der Intelligenz von Peter, Udo oder Werner, würdest du hier keine solche grammatische Diarrhoe von dir geben und mit mehr Grips im Kopf, hättest du schon längst eine Umschulung und /oder dich selbstständig gemacht, und dich von der DSK verabschiedet.
Stattdessen greifst du Unschuldige Mitmenschen an, die um ihre Familien, Wohnungen und Häuser
besorgt sind.Die in deinen Augen nur Fehler machen, wie z.B. in die Grube einfahren. Keiner von uns findet das Verwerflich!


Machenschaften, was bitte verstehst du unter diesem Wort?
Intrigen, Manipulation, Betrügerei , Bauernfängerei , Hintergehung , Irreführung, das sind Machenschaften.....
Das ist Verleumdung was du da mit Udo und seinen Arbeitskollegen machst!!



Mit deinen Aussagen du hier triffst gegen die Leute der IGAB, bringst du deine Kumpels die noch Menschlichkeit besitzen in Verruf, rückst sie ins schlechte Licht. So sät man Hass mein lieber Jürgen.

Ist dies deine Auffassung von Menschlichkeit, das bezweifle ich arg. In der Menschlichkeit liegt die Kraft und die Macht. Es ist Ideologie zu denken das man als Militant weiter kommt.


@ Joerg

FEMA:
Fehlermöglichkeitsanalyse.....meinst du das hilft noch ?

Einflussanalyse......brauch man nicht DSK ist doch klar!

Auswirkungsanalyse..... kann man schon sehen bzw. lesen!!!




Steffi

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: So, 02.08.2009 0:05
von elmar
Hallo Steffi:Erst einal endschuldige ich mich für meine Gramatik.Desweiteren glaub ich kann ich es sehr wohl mit der Intelligens der von dir genanten Persohnen aufnemen,lasse es da gerne auf einen Wettkampf ankommen.
Nun weiss ich das auch nicht wenige (Bergbaugener)mit einem anderm namen auf der Seite von :Vertrauenskoerper) angemeldet waren.Soviel zum Thema konsequent.
Was ich mit meinem Beirtag nur bezwecken wollte ist das ich nicht auf der einen Seite AKTIV gegen den Bergbau vorgehe und dann eine :Betriebsbesichtigung :mache.Also ich würde mich das nicht trauen .Nun zu den Umschulungen,viele meiner Kollegen haben das gemacht und sitzen nun auf der Straße,hab mich auch zigmal beworben mit der Antwort ,du hast ja noch einen Job.Das Arbeitsamt schickt sogar Leute zu uns nach Ensdorf weiles ja so viele offenen Stellen gibt.
Würde mich gerne mal mit dir unterhalten um dir zu sagen wie es in der Realität aussieht.

Gruß:Elmar

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: So, 02.08.2009 17:28
von Steffi
Mein lieber Jürgen,

ich meinte nicht deine Schreibfehler mit der grammatischen Diarrhoe, sondern eher deine ganzen Beiträge. Ich finde es unterste Schublade ins Forum zu schreiben und jemanden versuchen schlecht zu machen. Dir hätte von vornherein klar sein müssen das du damit nichts aber absolut nichts bewirkst,
außer das du noch mehr Hass auf dich ziehst.

Gib mir eine plausiblere Erklärung dafür, das man als Bergbaugegner keine Betriebsbesichtigung machen darf oder soll, denn deine Erklärung ist, ganz schlicht und einfach gesagt, Müll. Für mich und viele andere ist das keine Begründung. Wir wissen vieles über den Bergbau, wir merken die Beben, wir wissen wie sie entstehen. Aber wir wissen nicht alle wie es da unten aussieht und ich denke mal dass ein jeder das Recht hat sich das vor Ort anzuschauen.

Ich habe einen sehr großen Bekanntenkreis, darunter gibt es auch viele Kumpels, die mir nicht den Rücken gekehrt haben obwohl ich auf der Seite der IGAB stehe. Ich weiß also wie die Realität aussieht, dafür bin ich zu sehr Realist um es nicht zu wissen. Und wir unterhalten uns auch über den Abbaustopp genauso wie über die Beben, Schäden und die Ängste der Betroffenen. Auch haben wir über Umschulung etc. gesprochen. Einige haben eine Umschulung angefangen andere sind längst in einem anderen Beruf. Wenn man Arbeit haben will bekommt man die auch.
Ich denke eher das euer Problem darin liegt das ihr weniger verdienen werdet.

Ganz ehrlich, du wirst den Wettkampf verlieren, du kannst dich nicht mit Peter, Udo oder Werner messen was die Intelligenz angeht, das was du gewinnen wirst ist noch mehr Hass


Steffi

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Mo, 03.08.2009 20:04
von fuchsrot
Merkt ihr nicht, dass Elmar die Schreibfehler absichtlich macht????

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Di, 04.08.2009 19:28
von Heulsuse
Jetzt hackt mal nicht so auf dem Kleinen rum.

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Di, 04.08.2009 20:03
von elmar
Steffi hat geschrieben:Mein lieber Jürgen,

ich meinte nicht deine Schreibfehler mit der grammatischen Diarrhoe, sondern eher deine ganzen Beiträge. Ich finde es unterste Schublade ins Forum zu schreiben und jemanden versuchen schlecht zu machen. Dir hätte von vornherein klar sein müssen das du damit nichts aber absolut nichts bewirkst,
außer das du noch mehr Hass auf dich ziehst.

Gib mir eine plausiblere Erklärung dafür, das man als Bergbaugegner keine Betriebsbesichtigung machen darf oder soll, denn deine Erklärung ist, ganz schlicht und einfach gesagt, Müll. Für mich und viele andere ist das keine Begründung. Wir wissen vieles über den Bergbau, wir merken die Beben, wir wissen wie sie entstehen. Aber wir wissen nicht alle wie es da unten aussieht und ich denke mal dass ein jeder das Recht hat sich das vor Ort anzuschauen.

Ich habe einen sehr großen Bekanntenkreis, darunter gibt es auch viele Kumpels, die mir nicht den Rücken gekehrt haben obwohl ich auf der Seite der IGAB stehe. Ich weiß also wie die Realität aussieht, dafür bin ich zu sehr Realist um es nicht zu wissen. Und wir unterhalten uns auch über den Abbaustopp genauso wie über die Beben, Schäden und die Ängste der Betroffenen. Auch haben wir über Umschulung etc. gesprochen. Einige haben eine Umschulung angefangen andere sind längst in einem anderen Beruf. Wenn man Arbeit haben will bekommt man die auch.
Ich denke eher das euer Problem darin liegt das ihr weniger verdienen werdet.

Ganz ehrlich, du wirst den Wettkampf verlieren, du kannst dich nicht mit Peter, Udo oder Werner messen was die Intelligenz angeht, das was du gewinnen wirst ist noch mehr Hass
Hi:Hab schon gewonnen,17 Jahre früher Pens.Gruß:Elmar

Steffi

Re: Bergbaugegner macht Grubenfahrt

BeitragVerfasst: Di, 11.08.2009 8:29
von Steffi
Hallo Jürgen,

du bist ein Intelligenzallergiker!!

Wie kannst du sagen, du hast schon gewonnen???
Mit dem Wettkampf war deine
Intelligenz gemeint und nicht die Pension!!


Wenn man nicht mehr gebraucht wird , ist das für dich ein Sieg???


Steffi

Re: Atomkraftgegner besucht die Wiederaufbereitung in La Hague

BeitragVerfasst: Di, 11.08.2009 13:27
von Manfred_Reiter
Hi,

wollte nur Bescheid geben, dass ich - obwohl Atomkraftgegener - die Aufbereitungsanlage in La Hague besucht habe.

1. Es hat sich niemand drüber aufgeregt. ;-)
2. Wichtig zu wissen: Es ist alles kein Problem, es ist alles sicher, es wird alles ständig untersucht.

Nur komisch, die Firma dort heisst Areva und nicht RAG. Aber die Marketingabsonderungen sind völlig identisch!