Betreiber eines Steinkohlekraftwerks als Mörder bezeichnet

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Betreiber eines Steinkohlekraftwerks als Mörder bezeichnet

Beitragvon Gast » Fr, 01.07.2005 20:21

http://www.espace.ch/artikel_110040.html

Interessanter Artikel!

In Österreich hat ein Greenpeace-Mitglied die Betreiber eines Steinkohlekraftwerks als Mörder bezeichnet. Die Angeschuldigten haben geklagt. Das Gericht hat festgehalten, der Vorwurf des Mörders sei wegen Lungenkrankheiten berechtigt.
Gast
 

Beitragvon Sabine S » Fr, 01.07.2005 22:11

Mag sein, dass der Artikel in den Augen mancher Leute "interessant" ist. Aber wer weiss, welchen Wahrheitsgehalt er wirklich hat? Ich wäre mit solchen Äußerungen sehr, sehr vorsichtig!

Jemanden, der die Gesundheit anderer gefährdet, darf man noch lange nicht als Mörder bezeichnen! Die Gesundheit anderer zu gefährden bzw. deren Gesundheit zu schädigen, ist sicher sehr menschenverachtend und darf keineswegs gebilligt werden, aber solch einen als Mörder zu bezeichnen, ist genauso schlecht!

LG

Sabine S.
Sabine S
 

Beitragvon Gast » Sa, 02.07.2005 8:00

Da das ganze vom Gericht als berechtigt bestätigt wurde, ist etwas dran.
Gast
 

Beitragvon Gast » So, 03.07.2005 1:29

Wenn Gerichte Entscheidungen treffen, sind die immer sinnvoll und richtig?
Wenn Gericht die Entscheidung trifft, Kohleabbau ist rechtens ..... ?????
Gast
 

Beitragvon Gast » So, 03.07.2005 6:12

Hast Du das Urteil zur Verfügung? In den luftleeren Raum Vermutungen anzustellen bringt uns nicht weiter.
Gast
 


Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron