Demo

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Demo

Beitragvon pelunipa » Fr, 11.01.2008 20:12

Jana hat geschrieben:Die Bilder sind echt gut!

Ich fand auch die demo gestern sehr gelungen!
Man merkt, dass der Zusammenhalt immer stärker wird und das ist gut so!
Und auf diesem Wege werden wir unser Ziel erreichen!



Welche Demo meinst du denn ?
Die Saarwellinger war wirklich in Ordnung - die Dillinger Geschichte an dem Tor fand ich ehrlich gesagt nicht so doll. :(
Wie soll denn die nächste Geschichte aussehen ? Drängen wir dann die Polizisten, die ihren Job bis jetzt echt gut gemacht haben, einfach auf die Seite ? Stürmen wir dann wie die Wilden die Anlage Nordschacht ? Sorry, aber das erinnert mich dann doch ganz schön an die Bergleute 1997 ! Und das wollen wir ? Meines Wissens möchten das die Verantwortlichen der IGAB nicht. Wenn wir aber so weitermachen bringen wir die Verantwortlichen, hier insbesonders den Lehnert Pit, ganz schön ins schwitzen (hält er doch bei Versammlungsbehörde und Polizei den Kopf hin). Ich persönlich finde das dem Peter gegenüber nicht fair. Mag ja sein, das der ein oder andere denkt, durch die "normalen" Demos könnten wir nichts erreichen. Ich bin da anderer Meinung. Den Druck, den wir bis jetzt aufgebaut haben, sucht seinesgleichen in Deutschland. Und so muss es weitergehen. Vielleicht sollte man sich auch einmal Gedanken machen, eine größere Demo in der Kreisstadt Saarlouis durchzuführen. Auf diese Weise könnte man meines Erachtens noch mehr Leute auf die Straße bringen. Uns aber in die Nähe der Demonstrationskultur von Bergleuten zu manövrieren, ist der falsche Weg. Hierdurch schaden wir uns nur selbst.
pelunipa
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 14.11.2007 11:21

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon volksverdummter » Fr, 11.01.2008 22:58

pelunipa hat geschrieben:
Wie soll denn die nächste Geschichte aussehen ? Drängen wir dann die Polizisten, die ihren Job bis jetzt echt gut gemacht ben, einfach auf die Seite ? Stürmen wir dann wie die Wilden die Anlage Nordschacht ? Sorry, aber das erinnert mich dann doch ganz schön an die Bergleute 1997 ! Und das wollen wir ? Meines Wissens möchten das die Verantwortlichen der IGAB nicht

Hallo penulipa!
Dich muss ich hier auch mal fragen, welche Demo Du denn meinst! Entweder habe ich was verpasst, oder ich hatte Tomaten auf den Augen! Ich muss zugeben, nachdem man die Masse von uns vom Hauptschauplatz weggelotst hatte, verblieb ich noch hier mit einigen wenigen Demonstranten. Ich kam lediglich kurz rüber zum "Nebenschauplatz", nach dem mich "bmomment" geschickt hatte, um einige zurückzuholen, was mir aber nicht gelang.
Als dann der Großteil an Leuten vom Haupteingang weg war, fuhren hier die Strahlefrauen und Strahlemänner ungehindert mit ihren Limousinen (was in Ordnung war, außer dass die Menschen mit den unbequemen Schildern weg waren) ein. Einige kamen auch noch auf Ihren Lackschuhen durch das Tor, mit ein wenig Glück, haben die mein "Brauchen Sie erst Bebentote, Herr Müller?"-Schild bemerkt, womöglich sogar kapiert, was hier gemeint sein könnte.
Während all dieses Treibens haben wir uns jedenfalls nur nett mit den Damen und Herren in Grün unterhalten.
Das würde ich jedenfalls nicht als potentielle Straftat bezeichnen!
Wenn es also am Nebenschauplatz keine Besonderheiten gegeben haben sollte, dann meinst Du vielleicht die "kleine" Rangelei, bevor man die Masse geschickt weggelockt hatte.
Bei dieser "Rangelei" passierte Folgendes.
Nachdem ein friedlicher "Radikaler" grob von hinten von einem Lackschuh angerempelt wurde, glaubte scheinbar ein bemützter älterer Herr, seine nachlassende Sehkraft unter Beweis stellen zu müssen. Der "Radikale" beschwerte sich bei dem Lackschuh, worauf der "Grüne Star" ihn um ein Haar verhaftet hätte.
Ich wies den Polizeimann darauf hin, dass ich direkt daneben gestanden hätte und man solle jetzt nicht den falschen beschuldigen.
Könnte sich um ein Missverständnis gehandelt haben, dummer Zufall.

Könnte sich aber auch ebenso um ein inszeniertes Theaterstück gehandelt haben!

Ich traue diesen Schmierenkomödianten mittlerweile alles zu!


Hätte sich der "Radikale" nicht zurückgehalten, wäre die Schlägerei ganz sicher in voller Länge im aktuellen Bericht gezeigt worden. Und was kam stattdessen, habt Ihr unsere tolle Lokschuppen-Demo heute Abend im aktuellen Bericht mitverfolgt?

Ein Schelm............

Vielleicht streikt ja das Programmarchiv vom "Aktuellen Bericht", ich konnte jedenfalls nix finden.
Wenn ich mich blöd drangestellt habe, klärt mich auf, ich bin lernfähig.
volksverdummter
 
Beiträge: 69
Registriert: Di, 20.11.2007 1:12

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon Rabilein » Sa, 12.01.2008 10:08

volksverdummter hat geschrieben:
Hätte sich der "Radikale" nicht zurückgehalten, wäre die Schlägerei ganz sicher in voller Länge im aktuellen Bericht gezeigt worden. Und was kam stattdessen, habt Ihr unsere tolle Lokschuppen-Demo heute Abend im aktuellen Bericht mitverfolgt?

Ein Schelm............

Vielleicht streikt ja das Programmarchiv vom "Aktuellen Bericht", ich konnte jedenfalls nix finden.
Wenn ich mich blöd drangestellt habe, klärt mich auf, ich bin lernfähig.


Am Donnerstag Abend kam um 21 Uhr 45 die Geschichte in SR Aktuell........ besser gesagt es wurde für ca 2 Millisekunden erwähnt,dass draußen im Kalten Demonstranten stehen ansonsten wurde nur Müllers Neujahrsrede gezeigt,in der er ja angeblich betonte,die beste Lösung für alle zu suchen


Ich fand nicht das irgendeine Seite (Demostranten-Polizei) übermäßig gereizt gewesen wäre
Die Polizisten und Politessen haben einen guten Job gemacht und einige hätten wohl lieber auf unserer Seite vom Zaun gestanden,denn diese Menschen haben auch Häuser ,die es zu schützen gilt
Geschafft? Ja, Bergbau ist Geschichte! Bild
Benutzeravatar
Rabilein
 
Beiträge: 28
Registriert: Do, 10.01.2008 23:17
Wohnort: Nalbach

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon volksverdummter » Sa, 12.01.2008 12:14

Vielleicht streikt ja das Programmarchiv vom "Aktuellen Bericht", ich konnte jedenfalls nix finden.
Wenn ich mich blöd drangestellt habe, klärt mich auf, ich bin lernfähig.

Ich habe gerade mit jemand telefoniert, der den aktuellen Bericht am gleichen Abend um 19.25 Uhr beim SR-Fernsehen gesehen hat, da war wohl mehr zu sehen als das was "Rabilein" in 2 Millisekunden gesehen hat. Allerdings das Wesentliche fehlte!
Ich war da wohl mal kurz zu sehen, aber das, was ich der Journalistin mit dem Kameramann ins Mikrophon sagte, davon gab es keine Sekunde.

Das wäre sicher auch viel zu lange gewesen, das hätte aber auch wömöglich viele Menschen, die bei der DSK beschäftigt sind, zum Nachdenken gebracht!

Selbst der Bericht ohne die wichtigen Aussagen, ist nicht mehr im Archiv des aktuellen Berichts, oder ! ?
Die Berichte in denen am Schluss ein "einfacher" Bergmann oder ein Boss mit Managergehalt eine gehirnverhutzelnde Botschaft an den Zuschauer weitergibt, findet man alle noch im Archiv, so ein "Zufall" ! ?

Ein Schelm.........

Was ich der Frau gesagt hatte steht hier und hier.....

Was mir im Nachhinein auch sehr seltsam vorkam war dieser Beitrag den ichso beantwortete.

Vielleicht hat derjenige, der mir von dem aktuellen Bericht erzählt hat, auch die 19.00 Uhr-heute-Nachrichten gesehen, dafür lege ich nicht meine Hand ins Feuer!

Aber das lässt sich ja "vielleicht" überprüfen, ob das ganze da gesendet wurde, wozu gibt's 'ne ZDF-Mediathek!
volksverdummter
 
Beiträge: 69
Registriert: Di, 20.11.2007 1:12

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon ullids » Sa, 12.01.2008 14:24

Hallo,

also ich fand die Demo in Dillingen ganz in Ordnung.

Ich fand es auch in Ordnung das wir den Eingang mehr oder weniger blokiert haben obwohl das, wie ich in der SZ gelesen habe ein " MISSVERSTÄNDNISS " war und wir nicht auf dem " ZUGEWIESENEN PLATZ "
gestanden haben.

Welchen Platz bekommen wie denn beim nächsten mal "ZUGEWIESEN "?

Irgendwo auf dem Gau, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen?

Die von uns gewählten Volksverd....er machen was Sie wollen und wir schauen zu.

Aber da die schmerzgrenze des Deutschen Michels leider sehr hoch angesetzt ist, was man auch an der Beteiligung bei den Demos sieht wird sich auch in naher Zukunft wohl nicht viel ändern.

Na dann bis zum nächsten Beben

Ulli
ullids
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr, 11.01.2008 13:05
Wohnort: Bilsdorf

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon pelunipa » Sa, 12.01.2008 17:00

o.k. wollte ja áuch nur mal eine kleine diskussion anregen. muss leider erkennen, dass einige sich wohl doch in richtung demonstrationskultur bergleute begeben - schade. wenn die entwicklung so weitergeht, bringt ihr meines erachtens den peter l. aus nalbach immer mehr in "predouille" (oder wie immer man das auch schreiben mag). warum ? ein blick in google bringt die antwort. rangoogeln an versammlung oder versammlungsrecht oooooo. und irgendwann findet man den gesetzestext bzg. versammlungen. ich hab mal einen kleinen blick gewagt. da steht was von anmelden, pflichten, auflagen, ..... und von folgen, wenn gewisse dinge missachtet werden. da sieht es für peter l. doch schon mies aus. peter l., der die demos organisiert, meines wissens auch anmeldet, steht somit in der verantwortung. und verantwortlich wollen wir doch wohl noch immer mit der ganzen sache umgehen. ich hab halt nur die befürchtung, das das ganze aus dem ruder läuft, peter l. die sch.... am hals hat und der von den erschütterungen nicht betroffene teil der saarländischen bevölkerung sich immer weniger für unsere anliegen interessiert. wenn das dir richtung sein soll - schlecht.
schade auch, dass ullids nicht die von mir angebotene örtlichkeit (kreisstadt saarlouis - denn hierher kämen meiner meinung nach mit sicherheit mehr leute aus wallerfangen, saarlouis, dillingen, gau...... hin als nach saarwellingen. denn, auch da bin ich mir sicher, diejenigen, die nach saarwellingen demonstrieren gehen, würden auch den weg nach saarlouis antreten - oder nicht?) aufgenommen hat und sich lieber dem begriff zugewiesene örtlichkeit angenommen hat und hier den gau genannt hat. echt dolle diskussion.
pelunipa
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 14.11.2007 11:21

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon ullids » Sa, 12.01.2008 17:23

Hallo Pelunipa,

Ich habe mitnichten etwas dagegen nach SLS demonstrieren zu gehen. Im Gegenteil bin ich der Meinung das wir sehr wohl Demonstrieren sollen wo man uns sieht und auch hört. Deshalb hat es mich ja auch so gestört das man uns in Dillingen in die hinterste Ecke " GEWIESEN " hat.

Ich wollte mit meiner Anspielung auf den Gau lediglich anprangern, das man in unserem ach so Freien und Demokratischen Staat nur dort für seine Rechte eintreten darf wo man mit etwas Glück die Erlaubniss bekommt.

Nur solange nicht mehr Betroffene Ihren Hintern hochkriegen und an den Demos teilnehmen, wird es auch nichts nutzen wenn wir in SLS demonstrieren sofern wir die Genehmigung dafür überhaupt bekämmen.

Ulli
ullids
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr, 11.01.2008 13:05
Wohnort: Bilsdorf

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon pelunipa » Sa, 12.01.2008 18:42

Hallo Ulli,
das mit dem Hintern hochkriegen - da geb ich dir voll und ganz recht. Das mit der Genehmigung sieht - zumindest glaube ich das auch im www. gelesen zu haben - so aus, dass eine Demonstration lediglich verboten werden kann, wenn hierdurch z.B. Meinungen kundgetan werden, die denen der Nazis ähneln usw.. Ansonsten arbeiten die mit Auflagen, z.B. Ordner, Uniformierverbot..... Also ich glaube wirklich, davor sollten wir keine Angst haben. Ist glaube ich alles nur eine Frage der "Propaganda", d.h. Werbung, Werbung, Werbung (Printmedien, Radiosender, Internet, Flugblätter,....). Ich denke, die Sache in SLS sollten wir einmal angehen. Ein Versuch ist das allemal wert. Z.B unter dem Motto: "Ein Kreis ist erschüttert!!" :idea:

Gruß
pelunipa
pelunipa
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 14.11.2007 11:21

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon Joerg » Sa, 12.01.2008 20:23

Hallo Pelunipa,

auf solch ein Niveau werden nie sinken!

Ein auf den Platz stellen á la Zeugen Jeh.... mit dem Wachturm in der Hand bringt jedoch viel, viel weniger als nichts als ein müdes Lächeln derer, die einen sehen und fragen, was das denn soll.
Friedlich heisst, ohne Gewalt vorgehen, nicht, sich verarschen zu lassen.
Es geht nur mit friedlichem, aber bestimmten Nachdruck!

Ich fan´d´s richtig scheisse, dass wir uns in Dillingen auf einen Nebenplatz verdrängen liessen, wo uns keine Sau mehr gesehen und gehört hat: AUS DEN AUGEN AUS DEM SINN!

Wer hat denn wirklich erwartet, dass der Lügenbaron Pitt rauskommt????

Der hat ja auch sonst keine Zeit für uns, NIE !!!

Bereits vor 2 Jahren hatte er keine Zeit für uns, warum sollte er denn auf einmal jetzt anders vorgehen??

Träumt nur weiter, er wird auch weiterhin sich immer wieder in seinem Loch verstecken und seine Doubles und Prügelknaben vorschicken und sich immer verleugnen lassen.

Nur auf der Strasse geht´s weiter und nur dort kommen wir unserem Ziel näher.

Ausserdem müssen wir viel verstärkter bei den lokalen Parlamenten wie Orts- und Gemeinderatssitzungen und Stadt- und auch Landkreissitzungen präsent sein und unseren Vertretern die Handbremse aufmachen, denn dort sind offenbar die Bremsen festgerostet und verklemmt.

Es geht leider nicht anders!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon volksverdummter » Sa, 12.01.2008 22:03

pelunipa hat geschrieben:o.k. wollte ja áuch nur mal eine kleine diskussion anregen. muss leider erkennen, dass einige sich wohl doch in richtung demonstrationskultur bergleute begeben - schade. wenn die entwicklung so weitergeht, bringt ihr meines erachtens den peter l. aus nalbach immer mehr in "predouille" (oder wie immer man das auch schreiben mag). warum ? ein blick in google bringt die antwort. rangoogeln an versammlung oder versammlungsrecht oooooo. und irgendwann findet man den gesetzestext bzg. versammlungen. ich hab mal einen kleinen blick gewagt. da steht was von anmelden, pflichten, auflagen, ..... und von folgen, wenn gewisse dinge missachtet werden. da sieht es für peter l. doch schon mies aus. peter l., der die demos organisiert, meines wissens auch anmeldet, steht somit in der verantwortung. und verantwortlich wollen wir doch wohl noch immer mit der ganzen sache umgehen. ich hab halt nur die befürchtung, das das ganze aus dem ruder läuft, peter l. die sch.... am hals hat und der von den erschütterungen nicht betroffene teil der saarländischen bevölkerung sich immer weniger für unsere anliegen interessiert. wenn das dir richtung sein soll - schlecht.
schade auch, dass ullids nicht die von mir angebotene örtlichkeit (kreisstadt saarlouis - denn hierher kämen meiner meinung nach mit sicherheit mehr leute aus wallerfangen, saarlouis, dillingen, gau...... hin als nach saarwellingen. denn, auch da bin ich mir sicher, diejenigen, die nach saarwellingen demonstrieren gehen, würden auch den weg nach saarlouis antreten - oder nicht?) aufgenommen hat und sich lieber dem begriff zugewiesene örtlichkeit angenommen hat und hier den gau genannt hat. echt dolle diskussion.

Hi pelunipa,
das rumgeeiere das Du Dir hier abhältst ist einfach unerträglich!
Nenn mal beim Namen, wa Du mit "Demonstrationskultur Bergleute" meinst!
Und außerdem, glaubst Du, wenn Müller heute mit uns genau so auf die Autobahn gehen würde, wie seinerzeit Oskar, dann würde sich irgend jemand über diese Demonstrationskultur, die der, der Bergleute mit Oskar sicherlich ähneln würde, aufregen ! ?
Außerdem, wenn Oskar, Geuskens und Co die Bergleute zu solchen Demonstrationen aufstacheln, wäre wahrscheinlich jeder, aber auch jeder (Leserbriefschreiber aus Merzig, Bergbaubetroffene aus Nalbach, Bergleute aus Hülzweiler) wenn er in der Lage der Bergleute wäre, genauso mitgerannt.
Der deutsche Michel ist bekanntlich ein Herdentier, das fremdbestimmt und ohne nachzufragen rennt, wenn der "Spiel-Führer" rennt.

Entweder bist Du schwer von Begriff oder Du verfolgst hier andere Ziele mit Deinen Parolen!!!!!!

Überleg Dir mal 'ne gute Antwort und denk dran, Schauspieler gehören auf die Bühne, aber nicht auf unsere,
da werden sie enttarnt!
volksverdummter
 
Beiträge: 69
Registriert: Di, 20.11.2007 1:12

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon volksverdummter » Sa, 12.01.2008 23:28

merlin hat geschrieben:......Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08 - so heißt das Thema Bild

Hallo Merlin,
hast Du natürlich richtig erkannt, aber wenn pelunipa unter diesem Thema eine Diskussion anfängt, ist es halt blöd, ihm (ihr ?) unter einem neuen Thema zu antworten.
Mach mal 'nen Vorschlag!
Vielleicht kannst Du ja auch die komplette "Pelunipa-Geschichte" in ein neues Thema verschieben, soll mir recht sein!

Gruß Uli
volksverdummter
 
Beiträge: 69
Registriert: Di, 20.11.2007 1:12

Re: Demo

Beitragvon volksverdummter » So, 13.01.2008 0:20

Hi Merlin,
Jetzt ist das Chaos perfekt, so war das nicht gemeint!

Bei dem unten zitierten Satz, bezog sich 1."dieser Beitrag" und 2."so" auf
folgende Links: 1.http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?f=2&t=871#p6331 und 2.http://www.igab-saar.de/phpbb/viewtopic.php?f=2&t=871#p6337
So wie Du das jetzt geändert hast, landet man in Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08 genau auf den Bildern von Wackelkandidat, also in dem Thema, wo ja Deiner Meinung nach dies alles nichts verloren hatte.
Die Leute sollen sich durch meine Links nicht die "schönen Bilder" von Wackelkandidat anschauen, das vernebelt an dieser Stelle nur die Birne!

Irrgärten sind leichter zu bewältigen!


Zitat:volksverdummter schrieb:
Was mir im Nachhinein auch sehr seltsam vorkam war dieser Beitrag den ichso beantwortete.

Jetzt schau mal, dass Du das wieder hinkriegst, sonst ist es nämlich noch viel unübersichtlicher als es vorher war, das bekommt so niemand gepeilt oder Struppi, was meinst Du !?
volksverdummter
 
Beiträge: 69
Registriert: Di, 20.11.2007 1:12

Re: Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08

Beitragvon volksverdummter » So, 13.01.2008 0:51

volksverdummter hat geschrieben:
merlin hat geschrieben:......Bilder Demo Saarwellingen 10.01.08 - so heißt das Thema Bild

Hallo Merlin,
hast Du natürlich richtig erkannt, aber wenn pelunipa unter diesem Thema eine Diskussion anfängt, ist es halt blöd, ihm (ihr ?) unter einem neuen Thema zu antworten.
Mach mal 'nen Vorschlag!
Vielleicht kannst Du ja auch die komplette "Pelunipa-Geschichte" in ein neues Thema verschieben, soll mir recht sein!

Gruß Uli

Hallo merlin!
Das hier verwirrt an der Stelle wo es jetzt steht ja wohl auch nur, schmeiss das am besten ganz raus!
volksverdummter
 
Beiträge: 69
Registriert: Di, 20.11.2007 1:12

Re: Demo

Beitragvon hansinator1 » So, 13.01.2008 10:42

Hallo, nur mal kurz von meiner Seite aus.
Den ganzen Beitrag, versteht so KEIN MENSCH MEHR!
Die Nachrichten an Merlin wären auch besser als PN gelaufen, so loggt man sich ein, will die neuen Nachrichten lesen und bekommt stattdessen PN`S an Merlin.
Macht doch BITTE nicht alles an den Admin`s fest die haben auch noch ein zuhause und was anderes zu tun.
Von mir wurde auch ein Beitrag ins Nirwana geschickt, ist aber doch nicht so schlimm, kann man ja mal wieder aufgreifen das Thema! oder?

Also von mir an ALLE einen schönen Sonntag!
hansinator1

Möchte nur noch darauf viewtopic.php?f=2&t=79 und viewtopic.php?f=2&t=43 verweisen.
liebe DSK BONZEN !!! EUCH SOLL DER BLITZ BEIM SCHEI... TREFFEN!!! Bild
hansinator1
 
Beiträge: 227
Registriert: Fr, 19.10.2007 1:30
Wohnort: 0 Linie

Re: Demo

Beitragvon Sieglinde » So, 13.01.2008 13:32

Hallo Volksverdummter,
Deine Beiträge versteht kein normaler Mensch mehr. Oder kann es sein, dass Du Deine Beiträge nicht so ganz nüchtern verfasst???
Gruß von der Theelmündung
Sieglinde
 
Beiträge: 21
Registriert: Do, 15.11.2007 22:26

Nächste

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Yahoo [Bot] und 2 Gäste

cron