Seite 1 von 2

Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: So, 10.02.2008 11:08
von Werner Lehnert
Liebe Mitstreiter,

Parole: Erika - volltanken!

Mehr dazu heute Abend um 18:00 Uhr in Saarwellingen.

Gruß, Werner Lehnert

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: So, 10.02.2008 11:27
von doembes
Hallo Werner,

Werner Lehnert hat geschrieben:Liebe Mitstreiter,
Parole: Erika - volltanken!
Mehr dazu heute Abend um 18:00 Uhr in Saarwellingen.
Gruß, Werner Lehnert


Erika? volltanken?
Saar-Pfalz-Kreis??? - schöne Idee! - ich fahre mit! ;-)

- wir erfüllen uns heute eine Herzenswunsch ....

doembes ;-) -

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Do, 19.11.2009 21:02
von Werner Lehnert
Bitte schon mal Volltanken. IGAB-Events ist dabei, einen kurzweiligen Ausflug in den Saarpfalzkreis zu organisieren. Dort wollen wir jemanden Fragen, wann wir mit substanziellen Verbesserungen für die Bergbaubetroffenen rechnen können.
Vielleicht müssen wir jemanden, der sich in der Vergangenheit sogar mit einem T-Shirt mit dem Aufdruck des vom Bergbau zerstörten Hauses präsentierte, unangenehme Fragen stellen, z.B. zur Rechtsstaatlichkeit von Genehmigungs-
verfahren zu Steinkohleabbauvorhaben. Oder zum sozialverträglichen Auslaufbergbau für beide Seiten.

... und wenn wir schon mal in der Gegend sind, könnten wir gerade noch Erika besuchen.

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Do, 19.11.2009 21:55
von doembes
Hallo Querulantenzentrale Saar....

Werner Lehnert hat geschrieben:Bitte schon mal Volltanken. IGAB-Events ist dabei, einen kurzweiligen Ausflug in den Saarpfalzkreis zu organisieren. Dort wollen wir jemanden Fragen, wann wir mit substanziellen Verbesserungen für die Bergbaubetroffenen rechnen können.
Vielleicht müssen wir jemanden, der sich in der Vergangenheit sogar mit einem T-Shirt mit dem Aufdruck des vom Bergbau zerstörten Hauses präsentierte, unangenehme Fragen stellen, z.B. zur Rechtsstaatlichkeit von Genehmigungsverfahren zu Steinkohleabbauvorhaben. Oder zum sozialverträglichen Auslaufbergbau für beide Seiten.

... und wenn wir schon mal in der Gegend sind, könnten wir gerade noch Erika besuchen.


du stachelst meine Demolust an ...
wenn die Studis schon was vormachen, dürfen doch die Häusleabbezahler nicht hinten anstehen.

Die Vöglein singen tralala ...
Erika, der Lenz ist daaaaaa.

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Fr, 20.11.2009 12:15
von Joerg
Wollt Ihr einen Krankenhausbesuch in der Uni-Klinik Homburg durchführen?

Wollt Ihr dem OSSIKAR gute Besserung zum Eintritt ins Pensionsleben wünschen?

Er fordert doch die Rente mit 65, er ist ja bereits schon 66......

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Fr, 20.11.2009 14:07
von merlin
Joerg hat geschrieben:Wollt Ihr einen Krankenhausbesuch in der Uni-Klinik Homburg durchführen?

Wollt Ihr dem OSSIKAR gute Besserung zum Eintritt ins Pensionsleben wünschen?

Er fordert doch die Rente mit 65, er ist ja bereits schon 66......




...das glaube ich nicht..... :roll: - aber rate ruhig mal weiter...... :P

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Fr, 20.11.2009 14:21
von merlin
Hie ein kleiner Hinweis.....bitte genau hinschauen...

http://www.youtube.com/watch?v=iaSxRTUH7WE

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Fr, 20.11.2009 14:23
von merlin
...schaun wir mal was ER zu sagen hat....



Bild

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Fr, 20.11.2009 17:37
von Bürger
Schon Mist wenn man zu Hause sitzt und sich den ganzen Tag langweilt.Dann noch das schöne Wetter wo man doch auf die Strasse gehen könnte.Einfach schade!

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Sa, 21.11.2009 11:41
von doembes
Bürger hat geschrieben:Schon Mist wenn man zu Hause sitzt und sich den ganzen Tag langweilt.Dann noch das schöne Wetter wo man doch auf die Strasse gehen könnte.Einfach schade!


Was willst du uns damit sagen?

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Sa, 21.11.2009 20:38
von Leopold
Was willst du uns damit sagen?

Na was wohl?? :roll:

Die Brückendemo war 2007. Im Frühjahr 2008 hatte sich dieses Gelaber von einigen wohl selbst erledigt. Verspochen von der RAG!

Und seit dem 11.11 um 11uhr 11 fällt es auch keinem auf wenn einige in dieser Zeit mit T-Shirts oder Fahnen rumlaufen :mrgreen:

ALLEH HOPP

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: So, 22.11.2009 12:01
von baldapgler
Guten morgen ihr Lieben!
Ich denke euer Freund im T-Shirt will und kann nicht mehr so stark für euch eintreten.
Grund dafür: Als er noch kein Minister war konnte er jedem schön ans Bein pissen und
fordern was er gerne wollte. Kurz gesagt immer schön die Kasse aufmachen. Nun dreht sich aber
das Blatt und er steht auf der anderen Seite, jetzt wird von ihm gefordert. Glaubt es,
er macht für euch nur das Notwendigste und das wird nicht viel sein. Schade so ist das Leben
und vor allem, so sind die Politiker.
Einen schönen Sonntag
Lg

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: So, 22.11.2009 16:34
von Werner Lehnert
Politiker und Erikas können nur solange so sein wie sie - ohne Zweifel - sind, wie wir es Ihnen gestatten. Die Demokratie ist so gut wie das Volk, das diese Demokratie mit Leben füllt. Die Vereinigung der saarländischen Bergbaubetroffenen hat im vergangenen Jahr erreicht, was viele ihr nicht zugetraut haben: Das vorzeitige Ende der menschenverachtenden, demokratisch nicht mehr legitimierten Steinkohlebergbaus. Das Blatt hat sich seither nicht mehr gewendet aber unsere Arbeit als Bürgerinitiative ist nicht mit dem Ende des Steinkohlebergbaus beendet. Wir werden darüber wachen, dass sich die RAG nicht von der Saar verabschieden wird, ohne dafür Sorge getragen zu haben, dass die Folgewirkungen des Steinkohlebergbaus angemessen ausgeglichen werden bzw. worden sind.
Von erbärmlichen Beiträgen der RAG-Frührentnern werden wir uns dabei nicht stören lassen. Was ist das für eine Referenz einer Erwerbsbiographie, wenn jemand im Alter von weniger als 50 Jahren nur noch das Ziel hat, irgendwie auf Staatskosten in den Ruhestand zu kommen?

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Di, 08.12.2009 19:32
von merlin
Von der Startseite "geklaut":

Ausflug in den Saarpfalzkreis am 15.12.2009 – warum?

Die IGAB hat die Planungen zum Ausflug in den Saarpfalzkreis abgeschlossen und setzt hierzu einen Reisebus ein.

Nach den uns zugegangenen Informationen beabsichtigt die saarländische Landesregierung in Person des neuen Wirtschaftsministers Hartmann, FDP, die Genehmigung des Abbaus im Flöz Wahlschied (Reisbach) noch vor Weihnachten zu erteilen. Die Genehmigung soll schon wieder per Sofortvollzug erfolgen, sodass eine hinreichende Begutachtung des Abbauvorhabens unter Ausschöpfung rechtsstaatlicher Mittel den Bergbaubetroffenen auch beim letzten Steinkohleabbaufeld im Saarland verwehrt wird.

Wir halten deshalb einen Besuch bei Herrn Hartmann in Homburg für absolut notwendig, um die von Hartmann vor der Wahl versprochenen substanziellen Verbesserungen für die Bergbaubetroffenen nachdrücklich einzufordern. Wir sind der Meinung, dass die Glaubwürdigkeit unserer Bürgerinitiative nicht beschädigt werden darf. Außerdem wird in den Reihen der IGABn der Solidaritätsgedanke gelebt. Wir werden nicht zulassen, dass das Schicksal von Reisbach in Vergessenheit gerät aber wir haben auch nicht vergessen, dass das erste schwere Erdbeben, das die RAG-DSK am 9. Juni 2007 im Feld Primsmulde verursachte, in Reisbach (und nicht in Nalbach) die höchste Schwinggeschwindigkeit entwickelte.

Wir werden in Homburg deutlich machen, dass aus unserer Sicht das Geld, das dem Saarland als Wiedergutmachung für den jahrelangen Steinkohlebergbau von der RAG-DSK zur Verfügung gestellt wird, zur Sanierung der ehemaligen Abbaugebiete im Saarland eingesetzt werden muss.

Bitte melden Sie sich jetzt telefonisch bei den IGAB-Vorsitzenden zur kostenlosen Fahrt am Dienstag, den 15. Dezember 2009 in den Saarpfalzkreis an:

Werner Lehnert, 82140
Walter Hörster, 81429
Karl Heinz Leidinger, 80458

Busabfahrt: Hüttersdorf, Kirche 17:45 Uhr, Körprich, Kirche, 17:55 Uhr, Bilsdorf, Kirche, 18:00 Uhr, Nalbach, Hubertusplatz, 18:05 Uhr, Saarwellingen, Schlossplatz 18:15 Uhr Ankunft in Homburg gegen 19:00 Uhr

Rückankunft in den Ausgangsorten zwischen 20:30 Uhr und 21:00 Uhr.


Aktuelle Informationen hierzu unter www.igab-saar.de

Re: Erika der Lenz ist da - einmal Volltanken

BeitragVerfasst: Sa, 12.12.2009 10:55
von merlin
Um die Contenance nicht zu verlieren fasse ich mich kurz.......die Fahrt wurde abgesagt!!

Grund: Er will sich uns Betroffenen nicht stellen...


.....Hut ab vor Meiser ----- Ihr wisst ja, was ich damit meine.......