Seite 1 von 1

Spenden

BeitragVerfasst: So, 16.03.2008 18:29
von cb
http://dip.bundestag.de/btd/16/081/1608169.pdf
http://www.bundestag.de/aktuell/hib/200 ... 56/14.html
http://www.das-parlament.de/2008/11/inn ... 38359.html

Datum: 25.02.2008
heute im Bundestag - 25.02.2008
Im Bundestag notiert: Spenden

Bundestagsnachrichten/Unterrichtung
Berlin: (hib/VOM) Die CDU hat im Januar folgende Spenden in Höhe von mehr als 50.000 Euro erhalten: 100.000 Euro von der CLOU Container GmbH in Hamburg, 70.000 Euro von der Evonik Industrie AG in Essen und jeweils 75.000 Euro von Susanne Klatten, Johanna Quandt und Stefan Quandt in Bad Homburg. Die SPD erhielt 100.000 Euro von der Evonik Industrie AG, wie aus einer Unterrichtung durch den Präsidenten des Deutschen Bundestages (16/8169) hervorgeht.

Re: Spenden

BeitragVerfasst: So, 16.03.2008 18:43
von Rodener
Hallo,
habe mir das ganze schon so gedacht, kein wunder wenn PM deshalb wieder umfällt. Es ist einfach nicht nachvollziehbar, wie man uns immer wieder verarscht. :evil: Ich glaube mitlerweile nicht mehr an die Gerechtigkeit.

Re: Spenden

BeitragVerfasst: So, 16.03.2008 19:41
von kaeferfreund
Gab es schon mal Gerechtigkeit?? Es ist nur eine Frage des Preises, wenn ein Politiker umfällt!!! Beispiel gefällig: Innenminister Meiser, in Herne war er nur Aufsichtratsmitglied nicht Vertreter des Saarlndes!!! Für min. 50.000€ Entgeld als Aufsichtratsmiglied kann man sich Skrupel nicht leisten!!!

Re: Spenden

BeitragVerfasst: So, 16.03.2008 19:47
von cb
Meinst du mit Innenminister Meiser diese Meldung?

http://www.neue-oz.de/information/_aktu ... rgbau.html

Innenminister Klaus Meiser (CDU) jedenfalls stimmte als RAG-Aufsichtsrat für die Vorschläge des Unternehmens. FDP und Grüne verlangten postwendend eine „harte Haltung“ der Regierung. Die wollte erst am Samstagabend Stellung beziehen.

Neues vom Möchtegern - Napoleon

BeitragVerfasst: So, 16.03.2008 19:51
von T.G.
Parteichef der Linken sprach sich in Fraulautern
für weiteren Abbau an der Saar aus

"Ich bin ein Freund der Saarbergleute, das war so und das wird auch immer so bleiben", sagte der Parteivorsitzende der Linkspartei.
Den Rest findet ihr unter http://www.saarbrueckerzeitung2.de/geon ... E51REH7S.1

Oskar und Saarkohle
Nein Danke!


Schicht im Schacht und Deckel auf das Bergwerk Saar!
T.G.