Seite 1 von 1

Kohlekonzept der SPD

BeitragVerfasst: Di, 15.04.2008 19:09
von tabby13
Ich werde mich dazu besser nicht äussern.... :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

http://www.spd-saar.de/uploads/media/ko ... ergbau.pdf

Nur soviel:

Wenn Blödheit tuten könnte,hätten manche Leute den ganzen Tag Schichtwechsel...

Bemerkenswert ist vor allem der Dank an den Betriebsrat und die IGBCE für ihr verantwortliches Handeln...

Ausserdem müssten wir nun wohl auch im Irak für unsere Rohstoffe kämpfen,wenn in Ensdorf der Deckel drauf kommt. :shock:

Und dann will diese %$%&§$-Partei auch noch einen Referenzbergbau über 2012 hinaus betreiben... :evil: :evil: :evil:

Re: Kohlekonzept der SPD

BeitragVerfasst: Di, 15.04.2008 19:59
von whitechristmas
So einen einseitigen und ohne jeglichen Weitblick geschriebenen Schwachsinn kann nur die SPD verzapfen.

... Energiesicherheit mit der heimischen Steinkohle, das ist mitunter der größte Schwachsinn der in diesem Manuscript steht. Mit unserer Steinkohle, die wir uns teuer durch Subventionen erkaufen, decken wir lediglich ein paar Prozent des Energiebedarfes ab. Wenn das Ausland uns den Energiehahn zudreht gehen die Lichter in Deutschland aus. Alles andere ist gelogen, siehe dazu http://www.bmu.de/files/download/applic ... t_0603.pdf .

Ansonsten hätte dieses Manuscript auch von der RAG oder der IGBCE sein können.

Dennoch einen schönen Abend wünscht

whitechristmas

Re: Kohlekonzept der SPD

BeitragVerfasst: Fr, 02.05.2008 17:34
von maxpaul87
öffentlicher auftritt des finanzministers im IGBCE-shirt.
pfui!
http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 60,00.html