Politikerstimmen zum Ende der Kohlesubventionen

Politische Hintergründe, Aussagen, Anfragen, ... zum Thema Bergbau und Kohleabbau. Alles was sich Parteien oder Funktionsträgern zuordnen lässt.

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Politikerstimmen zum Ende der Kohlesubventionen

Beitragvon ich » Mi, 08.08.2007 15:10

Ich spare mir mal jeden Kommentar. Das spricht für sich... :evil:

http://www.sr-online.de/nachrichten/740/670037.html

Die Saar-SPD fordert nun den saarländischen Landtag dazu auf, klare Kriterien zur Umsetzung zu vereinbaren. Vor allem verwies SPD-Sprecher Ulrich Commercon darauf, dass die vereinbarte Revisionsklausel auch für das Saarland anwendbar sein müsse. Das Bergwerk Saar sei innerhalb Deutschlands die Zeche mit den niedrigsten Förderkosten. Aus diesem Grund müsse das Bergwerk so gefahren werden, dass eine Förderung über 2018 hinaus möglich bleibe. Die saarländische Landesregierung sei deshalb gefordert, gemeinsam mit dem Unternehmen das Genehmigungsverfahren zum vollständigen Abbau in der Primsmulde Nord zügig durchzuführen, so Commercon.
Mit freundlichem Hört Auf
Ich

http://www.zukunft-statt-kohle.de
BildBildBild
Benutzeravatar
ich
 
Beiträge: 442
Registriert: Di, 16.08.2005 19:27

Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron