Späte Verbündete sind besser als Feinde

Politische Hintergründe, Aussagen, Anfragen, ... zum Thema Bergbau und Kohleabbau. Alles was sich Parteien oder Funktionsträgern zuordnen lässt.

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon Hansi » Sa, 10.11.2007 23:03

Hallo Leute,
ich möchte mal einige Demonstranten zum Nachdenken bitten.
Auf der Demo heute, war unser Saarwellinger Bürgermeister zum ersten Mal anwesend und hat offensichtlich versucht, die Kurve zu kriegen.
Es steht zweifellos fest, dass seine bisherige Haltung in Sachen DSK den Saarwellingern mehr geschadet hat, als genützt.
Wir haben als IGAB-Saarwellingen mit ihm auch nicht gerade die beste Unterstützung.
Aber wenn er dann doch mal auf der Demo erscheint (was wir ja immer gefordert haben) und das Mikro nimmt,
was machen wir dann ?
Wir pfeiffen ihn aus !
Tut mir leid, aber das verstehe ich nicht !
Sollten wir nicht besser versuchen - wenn er doch schon mal auf dem Weg der Besinnung ist - aus ihm einen Verbündeten zu machen, anstatt ihm unfair ins Wort zu plärren ?
Vielleicht schaffen wir es ja, dass er seine Bürger besser vertritt, und vielleicht folgt dann mit dem Kollegen aus Schmelz schon der nächste....
Bitte überlegt Euch mal, was wir erreichen wollen,
und ob wir nicht besser Herrn Philippi gegen über nicht besser eine klare aber faire Haltung einnehmen.
Und wenn er dann schafft die Kurve zu kriegen, na gut.
Besser ein später Verbündeter, als eine Feind !
Gib der Kohlelobby keine Chance !
Hansi
 
Beiträge: 180
Registriert: Do, 09.11.2006 13:50
Wohnort: Saarwellingen

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon merlin » Sa, 10.11.2007 23:39

Im großen und ganzen muss ich Dir recht geben - aber er sollte auch wissen, dass sich "seine" Bürger von ihm im Stich gelassen fühlen. Und das kann er mit einem Auftritt nicht gerade biegen.............Warten wir auf seinen nächsten Auftritt :wink:
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon Frank » So, 11.11.2007 0:08

Na besser als ihm Applaus zu liefern für sein ewiges Schweigen, oder?
Wir sind nicht nur für das Verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir Widerstandslos hinnehmen!
Frank
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa, 15.09.2007 11:59
Wohnort: Nalbach

Philippi auf dem Wege der Besserung!

Beitragvon Reinhold » So, 11.11.2007 1:49

Hansi hat nicht ganz unrecht. Dennoch, ich muss Merlin beipflichten, so einfach sollten wir ihm das nicht machen..Mal sehen, ob sein Auftritt heute eine Eintagsfliege war? Irgendwie tat der mir dann doch etwas leid...er hat sich wirklich schlecht verkauft...Was er für ein Problem in Lebach hatte, ist mir schleierhaft? Fakt ist, die letzten Monate hat er die Saarwellinger Bevölkerung in punkto Unterstützung für die Bergbaubetroffenen ziemlich im Stich gelassen....die Krönung war, dass er auch noch Würstchen auf Kosten der DSK gegessen hat...Aber egal. Blick nach vorne. Wenn er jetzt die Kurve bekommen hat, sollten wir künftig Nachsicht üben ...Er bekommt sicherlich bald eine zweite Chance auf dem Saarwellinge Schlossplatz! Wetten dass?
Reinhold
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa, 06.08.2005 23:35
Wohnort: Erdbebengebiet Primsmulde

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon bebenopfer » So, 11.11.2007 9:36

Der Bürgermeister aus Saarwellingen hat sich auf der Demo am 10.11 mehr als schlecht dargestellt. Ich habe mich ebenso gefragt, was so schlimmes in Lebach auf einer Demo passiert ist. Eine Bürgerin hat ihn am Mikro danach gefragt. Seine Antwort war mehr als peinlich. Er hätte sich seinen Auftritt sparen können. Klar, das er nach so langer Abwesenheit ausgepfiffen wird, aber was er aber für ein Argument gebracht hat, war mehr als lächerlich. Er muss wohl noch ein wenig üben als Bürgermeister aufzutreten. Außerdem kann er damals (nach meiner Zeitrechnung) noch gar kein Bürgermeister in Saarwellingen gewesen sein. Damals schon Angst zu haben, dass ihm das gleiche passiert, ist doch einfach nur plächerlich.
Aber jeder soll eine Chance bekommen. Vielleicht lernt er noch dazu.
Gruß
bebenopfer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di, 09.10.2007 19:46

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon NORD » So, 11.11.2007 13:21

Das der Herr Philippi jetzt merkt, dass es ans Eingemachte geht ist verständlich.
Er ist halt eben auch nur ein Politiker.

Unserem Peter (nicht dem Müller) möchte ich ein ganz dickes Lob aussprechen.
Immer fordert er uns auf friedlich zu kämpfen.
In einer Sache muss ich Ihm jedoch widersprechen.
Er möchte alle Bürgermeister der betroffenen Städte und Gemeinden nach den Beben auf dem
Schloßplatz in Saarwellingen sehen.
Ich möchte lieber dass die Beben endlich aufhören und diese Bürgermeister bleiben wo sie sind.
NORD
 
Beiträge: 21
Registriert: Do, 26.07.2007 17:47

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon hcLeader » So, 11.11.2007 14:55

Hallo Leute,
habe den Auftritt des Saarwellinger "BÜRGER"meisters als trügerich empfunden. Warum sollte Herr Phillipi plötzlich unsere Ängste verstehen.Ich finde sein Auftritt war lediglich ein notgedrungenes Muss und kam nicht von Herzen oder aus (plötzlicher) Überzeugung. mfg hcLeader
hcLeader
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 10.11.2007 13:28

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon Baba » So, 11.11.2007 18:58

hcLeader hat geschrieben:Warum sollte Herr Phillipi plötzlich unsere Ängste verstehen. mfg hcLeader


hi hcLeader,

Dass er unsere Ängste versteht, liegt eigentlich auf der Hand. Wohnt er doch dort, wo man die Beben bereits
seit 2001, regelmäßig in gleicher Stärke erleben mußte, wie Nalbach/Saarwellingen gestern. Er und seine Familie
ertragen diesen Mist nun schon einige Jahre.

Warum er nicht handelt, oder nicht handeln kann, ist sicher ein anderes Thema. :(
Baba
 
Beiträge: 21
Registriert: Sa, 26.11.2005 16:18
Wohnort: Eidenborn

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon hcLeader » So, 11.11.2007 22:07

Hi Baba !

Warum handeln dann andere Bürgermeister,die auch davon betroffen sind und deren Familien diesem Mist genauso ausgeliefert sind anders??? mfg hcLeader
:?: :?: :?: :?:
hcLeader
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa, 10.11.2007 13:28

Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon mashei » Mi, 14.11.2007 12:03

Natürlich ist es besser wenn er sich ENDLICH um die Interessen seiner Bürger kümmert, die haben ihn gewählt.
Ansonsten regiert er ja auch nicht schlecht.

Und wenn er aktiv wird und die IGAB und die Betroffenen unterstützt, ist er bei mir auch willkommen.

Und zu den Pfiffen kann ich nur sagen, dass er sich als Bürgermeister wirklich schlecht verkauft hat.
Und wenn man als Politiker im Mittelpunkt öffentlichen Interesses steht, dann muß man auch mal Pfiffe verkraften können.
mashei
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa, 20.10.2007 10:08
Wohnort: Saarwellingen

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon Steffi » Mi, 14.11.2007 14:16

Hallo,

Auch wenn ihr euch über Herr Phillipi geärgert habt, sollte man jetzt wo er vor die Betroffenen getreten ist, ihn nicht noch runter machen! Er hat zugegeben das er für Bergbau ist, aber das es auch ihm zuviel wird und es so nicht weiter gehen kann.
GEBT IHM EINE CHANCE!!!!!
Ihr vergrault ihn damit und das ist nicht Sinn der Sache!! Wir brauchen jeden der mit uns mitzieht, wenn auch die Einsicht spät kommt!! Besser so als NIE !!!!

@ hcLeader
Zitire:Warum handeln dann andere Bürgermeister,die auch davon betroffen sind und deren Familien diesem Mist genauso ausgeliefert sind anders???

Das stimmt nicht, der Bürgermeister von Schmelz, stell sich absolut nicht hinter seine Bürger!!

Steffi
Zuletzt geändert von Steffi am Mi, 14.11.2007 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
Öffentliche Meinung ist etwas, worauf sich hauptsächlich solche Politiker berufen, die keine eigene Meinung haben.
Steffi
 
Beiträge: 131
Registriert: Do, 29.03.2007 21:52

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon Stefan » Mi, 14.11.2007 15:28

Steffi hat geschrieben:Hallo,

Auch wenn ihr euch über Herr Phillipi geärgert habt, sollte man jetzt wo er vor dir Betroffenen getreten ist ihn nicht noch runter machen! Er hat zugegeben das er für Bergbau ist, aber das es auch ihm zuviel wird und es so nicht weiter gehen kann.
GEBT IHM EINE CHANCE!!!!!
Ihr vergrault ihn damit und das ist nicht Sinn der Sache!! Wir brauchen jeden der mit uns mitzieht, wenn auch die Einsicht spät kommt!! Besser so als NIE !!!!

@ hcLeader
Zitire:Warum handeln dann andere Bürgermeister,die auch davon betroffen sind und deren Familien diesem Mist genauso ausgeliefert sind anders???

Das stimmt nicht, der Bürgermeister von Schmelz, stell sich absolut nicht hinter seine Bürger!!

Steffi


Dem stimme ich zu! Jetzt ist Hr. Philippi gefordert etwas für die Bürger die Ihn gewählt haben zu tun und nicht nur mit Aussagen "alles technische muß man überprüfen" sondern ganz klare Aussagen treffen zum Schutz von dem Eigentum Saarwellinger Bürger. Ich gehe davon aus das er auch dahinter steht was er an der Demo gesagt hat. Das es ihm jetzt auch reicht.
Grüße aus Saarwellingen,
Stefan
-----------------------------
Stefan
 
Beiträge: 130
Registriert: Fr, 12.10.2007 7:27
Wohnort: Saarwellingen

Re: Späte Verbündete sind besser als Feinde

Beitragvon T.G. » So, 18.11.2007 19:55

Hallo,

habe zu dem Thema "Wendehals Pilliphi einen interessanten Komentar in der SZ gefunden.
Da trifft doch der Autor tatsächlich den Nagel auf den Kopf!
http://www.sz-meineheimat.de/kommentare ... LS1NBTLV.1

Bin mal gespannt wie der Herr Bürgermeister auf der nächsten Demo empfangen wird,
wenn er sich denn noch einmal zeigt.

T.G.
Bild
Benutzeravatar
T.G.
 
Beiträge: 525
Registriert: Do, 03.03.2005 17:08


Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron