Müller plädiert für Bundesregelung beim Kinderschutz

Politische Hintergründe, Aussagen, Anfragen, ... zum Thema Bergbau und Kohleabbau. Alles was sich Parteien oder Funktionsträgern zuordnen lässt.

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Müller plädiert für Bundesregelung beim Kinderschutz

Beitragvon Wackelkandidat » Di, 18.12.2007 22:48


114 SAARTEXT Di.18.12 22:40:18
NACHRICHTEN
Saarbrücken

Müller für bundesweite Vorsorgechecks

Ministerpräsident Müller hat sich über-
zeugt geäußert, dass es bei den ver-
pflichtenden Vorsorgeuntersuchungen von
kleinen Kindern zu einer bundesein-
heitlichen Regelung kommen wird.

...


Aber staatlich mitverantwortete Beben in Serie schaden Kindern offensichtlich nicht, oder Herr MP Müller?
 
Bild
Benutzeravatar
Wackelkandidat
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa, 03.11.2007 20:11
Wohnort: Nalbach

Re: Müller plädiert für Bundesregelung beim Kinderschutz

Beitragvon Tina » Mi, 19.12.2007 7:17

Wackelkandidat hat geschrieben:Aber staatlich mitverantwortete Beben in Serie schaden Kindern offensichtlich nicht, oder Herr MP Müller?


Hoffentlich gehen jetzt ALLE Eltern mit schulpflichtigen Kindern zum Kinderarzt und beschweren sich über Schlafstörungen und psysische Störungen wegen den Bergbaubeben :mrgreen:

Dann hätten wir im Saarland zwar die beste Vorsorge-Regelung - aber was nützt die beste Regelung, wenn die Kinder von außerhalb und nicht von den Eltern psyschich misshandelt werden!
Tina
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr, 24.03.2006 15:48
Wohnort: Nalbach

Re: Müller plädiert für Bundesregelung beim Kinderschutz

Beitragvon Wackelkandidat » Do, 20.12.2007 8:10

Tina hat geschrieben:
Wackelkandidat hat geschrieben:Aber staatlich mitverantwortete Beben in Serie schaden Kindern offensichtlich nicht, oder Herr MP Müller?


Hoffentlich gehen jetzt ALLE Eltern mit schulpflichtigen Kindern zum Kinderarzt und beschweren sich über Schlafstörungen und psysische Störungen wegen den Bergbaubeben :mrgreen:

Dann hätten wir im Saarland zwar die beste Vorsorge-Regelung - aber was nützt die beste Regelung, wenn die Kinder von außerhalb und nicht von den Eltern psyschich misshandelt werden!



Jepp, genau das war meine Intention. Ob nun physische oder psychische Gewalt seitens der Eltern oder der DSK, wo ist da der Unterschied? Deshalb:

Eltern, meldet bei den Pflichtuntersuchungen (oder besser noch bei jedem Arztbesuch), wie die Beben euren Kindern mitspielen, damit dies für alle Zeit dokumentiert und auch Teil der Statistiken wird!!!

Zudem:

Meldet jeden eigenen bergbaubedingten Arztbesuch (nicht nur die der Kinder) der zuständigen Krankenkasse, damit sich deren Regressstelle am Kostenverursacher schadlos halten kann!!!
 
Bild
Benutzeravatar
Wackelkandidat
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa, 03.11.2007 20:11
Wohnort: Nalbach

Re: Müller plädiert für Bundesregelung beim Kinderschutz

Beitragvon MarkusOelkern » So, 23.12.2007 8:51

Wackelkandidat hat geschrieben:Jepp, genau das war meine Intention. Ob nun physische oder psychische Gewalt seitens der Eltern oder der DSK, wo ist da der Unterschied?




Ich denke, da gibt es schon einen Unterschied! An den Verhaltensmuster der Eltern können sich die Kinder darauf einstellen ( was schon schlimm genug ist) :? ,jetzt wirds brennzlig!
Aber bei den Beben der DSK ist das wie einen Knüppel aus dem Hinterhalt auf den Kopf, total unerwartet und mit grausamen Folgen :(
Gruß Markus,
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Benutzeravatar
MarkusOelkern
 
Beiträge: 140
Registriert: Do, 13.12.2007 9:19
Wohnort: Nalbach-Bilsdorf


Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron