Wir sind nicht allein mit unserem Problem!

Politische Hintergründe, Aussagen, Anfragen, ... zum Thema Bergbau und Kohleabbau. Alles was sich Parteien oder Funktionsträgern zuordnen lässt.

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Wir sind nicht allein mit unserem Problem!

Beitragvon Reinhold » Sa, 29.12.2007 15:24

Nachfolgend Links auf Zeitungsartikel. Der Unrechtskonzern betreibt offensichtlich die Strategie eines "Mehrfrontenkrieges". Wie so was endet, hat die Geschichte in Europa vor nicht allzulanger Zeit schon mal gezeigt.


http://www.rp-online.de/public/article/ ... ken/410915

http://www.bib-nr.de/download/leserbrie ... 78c79d0bd6


Tja und wenn uus Heiko oder Oskar im Saarland wieder das Sagen hätten, dann würde es uns wahrscheinlich so
wie den Menschen in der Lausitz gehen (siehe nachfolgenden Link)...unglaublich, dachte nach dem Zusammenbruch der DDR, hätte die Tyrannei ein Ende gefunden:

http://www.rbb-online.de/_/fernsehen/ma ... 31356.html

Also, warum regen wir uns überhaupt auf hier im Saarland? Was sind schon ein "paar" deftige Erdbeben im Jahr, gegen das Plattmachen von mehreren Dörfern nur wegen des Kohleabbaues???
Reinhold
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa, 06.08.2005 23:35
Wohnort: Erdbebengebiet Primsmulde

Re: Wir sind nicht allein mit unserem Problem!

Beitragvon Wackelkandidat » Sa, 29.12.2007 16:07

Ne, wir sind garantiert nicht die ersten und aus DSK-Sicht wohl auch nicht die letzten. Kohleraubbau hat System und wir nur das übliche temporäre Ärgernis eines Bergwerkbetreibers. Deren professionelle Abwehr lächelt doch nur über Zwergenaufstände unserer Art und die Politik kennt es auch schon zur Genüge.

PS: Interessant ist allerdings deren HP. Leider finde ich keinen Forenzugang. Wurde wohl schon dicht gemacht ...
 
Bild
Benutzeravatar
Wackelkandidat
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa, 03.11.2007 20:11
Wohnort: Nalbach

Re: Wir sind nicht allein mit unserem Problem!

Beitragvon Reinhold » Sa, 29.12.2007 17:17

Stimmt Wackelkandidat, scheint nur noch wenig Aktivität zu geben bei denen in NRW. Liegt vielleicht auch daran, dass der Verein sich bald auflösen kann!? Bis in den Herbst 2008 soll das Bergwerk Walsum schließen, deutlich früher als geplant..Die haben das geschafft, wo wir noch hin müssen!
Reinhold
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa, 06.08.2005 23:35
Wohnort: Erdbebengebiet Primsmulde

Re: Wir sind nicht allein mit unserem Problem!

Beitragvon Wackelkandidat » Sa, 29.12.2007 17:58

Reinhold hat geschrieben:Die haben das geschafft, wo wir noch hin müssen!


Tja, die Scherben bleiben, deren Besitzer sind mal wieder die Gelackmeierten und der staatlich legalisierte Plünderverein zieht weiter - ganz so, als ob nichts geschehen wäre. Schwamm drüber und fertig ... :(
 
Bild
Benutzeravatar
Wackelkandidat
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa, 03.11.2007 20:11
Wohnort: Nalbach


Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron