19.09.2008, BGH Karlsruhe: Löw gegen RAG

Alles zu Urteilen, Entscheidungen, Rechtsfragen zum Thema Bergbau und Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

19.09.2008, BGH Karlsruhe: Löw gegen RAG

Beitragvon Werner Lehnert » Sa, 06.09.2008 11:13

Liebe Mitstreiter,

Am 19.09.2008 um 09:00 Uhr findet im Saal N 004 des Bundesgerichtshof vor dem V. Zivilsenat die mündliche Verhandlung im Verfahren Löw gegen die RAG statt. Wegen der herausragenden Bedeutung für die Rechte der Bergbaubetroffenen bietet die IGAB eine kostenlose Busfahrt nach Karlruhe an.
Anmeldungen werden ab sofort bis zum 12.09.2008, 17:00 Uhr von Werner Lehnert, tel. 82140, entgegen genommen.

Weil die meisten Teilnehmer BürgerInnen mit Wohnsitz in der Gemeinde Nalbach sind, erfolgt die Abfahrt gegen 6:00 Uhr an den üblichen Haltestellen im
Gebiet der Gemeinde Nalbach. Die Rückankunft wird gegen 16:00 Uhr erwartet.

Alle Teilnehmer erhalten eine schriftliche Einladung. Bisher haben sich 28 TeilnehmerInnen verbindlich angemeldet. Wir wollen - wie schon bei unserer Fahrt nach Essen - einen modernen Reisebus des Unternehmens Geraldy einsetzen.
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Re: 19.09.2008, BGH Karlsruhe: Löw gegen RAG

Beitragvon Werner Lehnert » Do, 11.09.2008 18:31

Stand 11.09.2008, 19:30 Uhr

Bisher haben sich 38 MitstreiterInnen zur Fahrt nach Karlsruhe angemeldet.

Anmeldeschluss: 12.09.2008, 17:00 Uhr

Gruss, Werner Lehnert
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Re: 19.09.2008, BGH Karlsruhe: Löw gegen RAG

Beitragvon Werner Lehnert » Sa, 13.09.2008 13:20

Aufgrund der erfolgten Anmeldungen haben wir einen modernen 47er Reisebus zur Fahrt nach Karlsruhe gebucht.

Die Abfahrt am 19.09.2008 erfolgt an einer zentralen Stelle innerhalb der Gemeinde Nalbach um 6:00 Uhr. Parkplätze in der Nähe dieser
zentralen Haltestelle werden ausgewiesen. Die Rückankunft innerhalb der Gemeinde Nalbach wird gegen 16:00 Uhr erfolgen.

Unsere Geschäftspartner werden von den ewig gestrigen nach wie vor mit despektierlichen Anrufen, emails und Briefen überschüttet. Wir schützen unsere Partner, indem wir deren Adressen an dieser Stelle nicht veröffentlichen.

Wir müssen aber auch unsere Teilnehmer an Fahrten, wie der zum Bundesverfassungsgericht, schützen. Deshalb sind wir gezwungen Detailinformationen zur Fahrt nur persönlich an die Teilnehmer auszugeben.

Die Teilnehmer der Fahrt werden zu Beginn der kommenden Woche persönlich, schriftlich informiert.
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Re: 19.09.2008, BGH Karlsruhe: Löw gegen RAG

Beitragvon maxpaul87 » Sa, 20.09.2008 16:27

maxpaul87
 
Beiträge: 45
Registriert: Di, 11.03.2008 11:08


Zurück zu Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron