Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon bebenkind » Mo, 10.03.2008 23:21

@prokids: Ich finde die Idee gut und nicht zu spät - vielleicht brauchen wir die Steine ja doch noch, um symbolhaft was auszudrücken. Bin mal gespannt was am Freitag beim Aufsichtsrat der RAG rauskommt.
Ich kann auf jeden Fall Fäden spinnen und Kontakte herstellen, um an die Steine heranzukommen.
(PS: Das mit dem historischen Museum verstehe ich leider nicht).
Gruß
Bebenkind
Das Beben vom 23.02.08 ist nicht rücknehmbar - und meine Einstellung zum Bergbau-Stopp im Saarland auch nicht!!!
bebenkind
 
Beiträge: 23
Registriert: Do, 28.02.2008 20:40
Wohnort: Saarlouis-Fraulautern

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon merlin » Di, 11.03.2008 13:49

hab noch nix in Erfahrung bringen können :(

Aber vielleicht sind bzw waren sie ja hier????? :shock:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... :IT&ih=025

viewtopic.php?f=12&t=1192
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon prokids » Di, 11.03.2008 14:12

Hallo merlin,
bei dem Link, den du mir genannt hast, war nichts mehr angezeigt.
Sollten die Steine etwa bei ebay versteigert werden?
Da hätten wir den Hammer ja inklusive :lol:
Falls noch welche auftauchen: Ich wickle sie in Geschenkpapier und bestimmt fällt mir ein Text oder ein Gedicht dazu ein... :roll:
prokids
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo, 26.11.2007 14:54

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon isorb » Fr, 14.03.2008 18:23

Man hätte die Steine vom Kirchturm aufsammeln sollen.
Dann ein gute Versteigerung zu Gunsten der arbeitslosen Bergleute.
isorb
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr, 22.02.2008 10:06

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon merlin » So, 16.03.2008 11:00

Also das schlägt doch dem Fass den Boden aus...
Bin wiedermal bei Radio salü im Meinungsaustausch??? gewesen. Was ich da heute Morgen lesen musste - also ehrlich - mir fehlen die Worte........ :shock:

Hier ein Auszug davon:
......Dass man vor die Kirche nach der Erschütterung zusätzlich Steine karrte und das in erheblichen Maße um medienwirksame Aufnahmen zu machen.( kommt von Zeugen die direkt vor Ort waren).So sind manche Leute. Ich danke Euch so weiss ich wenigstens wo ich im Saarland nie wieder hinfahre.............
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon gohome » So, 16.03.2008 12:48

Hallo Merlin,

über solch diffamierende Aussagen sollten wir uns nicht mehr ärgern, denn der Einfallsreichtum von gewissen Menschen ist unendlich!

Solche Lügenbolde brauchen wir wirklich nicht an unserer schönen Pfarrkirche und können gerne auf sie verzichten! Dies ist jetzt wirklich der absolute Höhepunkt, was sich gewisse Menschen an verleumderischen Aussagen einfallen ließen! Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal…………….! Und zu Radio Salü: Es gibt gute andere Sender!
gohome
 
Beiträge: 304
Registriert: Do, 09.03.2006 12:40

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon merlin » So, 16.03.2008 12:53

...hast ja Recht :? - aber aufgeregt hab ich mich trotzdem..... :x
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon bebenkind » So, 16.03.2008 23:06

@Merlin:
Ich weiß wo sie sind.
Das Beben vom 23.02.08 ist nicht rücknehmbar - und meine Einstellung zum Bergbau-Stopp im Saarland auch nicht!!!
bebenkind
 
Beiträge: 23
Registriert: Do, 28.02.2008 20:40
Wohnort: Saarlouis-Fraulautern

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon catweazle » Mo, 17.03.2008 8:05

Wo denn???
"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht)
Bild
Benutzeravatar
catweazle
 
Beiträge: 222
Registriert: Do, 08.11.2007 6:56

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon bebenkind » Mo, 17.03.2008 22:15

Dazu muss man/frau Kontakt mit der Pfarrei aufnehmen.
Das Beben vom 23.02.08 ist nicht rücknehmbar - und meine Einstellung zum Bergbau-Stopp im Saarland auch nicht!!!
bebenkind
 
Beiträge: 23
Registriert: Do, 28.02.2008 20:40
Wohnort: Saarlouis-Fraulautern

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon bebenkind » Mo, 17.03.2008 22:59

ICH HABEMERLIN INFORMIERT - MAL SEHEN; WAS DARAUS WIRD?
Das Beben vom 23.02.08 ist nicht rücknehmbar - und meine Einstellung zum Bergbau-Stopp im Saarland auch nicht!!!
bebenkind
 
Beiträge: 23
Registriert: Do, 28.02.2008 20:40
Wohnort: Saarlouis-Fraulautern

Re: Wo sind die Steine vom Saarwellinger Kirchturm?

Beitragvon merlin » Mi, 19.03.2008 11:46

Ich habs eben weitergeleitet ---- mal sehen.................... :P
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Vorherige

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron