Kohlelaster Aktion

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon Gizmo211 » So, 23.03.2008 16:23

Klar kann die Fernwärme abgestellt werden oder von kohle auf Gas oder Öl.
Aber willst du das bezahlen?????
Gizmo211
 
Beiträge: 18
Registriert: Do, 06.12.2007 11:08

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon MountainChost » So, 23.03.2008 16:44

Hallo Gizmo211,

typisch für ein IGBCE Mitglied nur ?????????????????????????????????????????????????????????
aber sachlich!

An Admin -
Bitte fahr den KOHLELASTER in die Garage - schließ das Ding!
MountainChost
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi, 28.11.2007 12:08
Wohnort: Bebwellingen

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon Gizmo211 » So, 23.03.2008 19:00

Bin auch der Meinung, macht das Ding zu.
Habe selber nichts gegen IG BCE-Mitglieder, wie hoffentlich niemand hier!
Es sollte euch klar sein,dass die nicht nur im Bergbau arbeiten,sondern vorrangig Chemie,Pharma,Gummi,Kautschuk,etc....
Oder Keramik (Villeroy und Boch).
Wir als IGM stehen im DGB klar zur BCE.
Da halten wir alle zusammen.
Alles andere wäre mehr als fatal.Hier geht es um Interessen von Arbeitnehmern.
Da wird nichts auseinander dividiert.Auch bei uns arbeiten die Mitglieder nicht nur bei Ford, oder in der Dillinger Hütte, sondern in ganz normalen Zulieferfirmen,Eletrobetrieben,KFZ....

Also, LKW in die Garage,denke,bei dem Thema werden wir uns nie einig
Gizmo211
 
Beiträge: 18
Registriert: Do, 06.12.2007 11:08

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon ich » So, 23.03.2008 19:11

Gizmo211 hat geschrieben:Wir als IGM stehen im DGB klar zur BCE.

Ach einer von der IG-Metall. Da habe ich nach mehr als 10jähriger treuer Mitgliedschaft gekündigt. Unterstützte die doch über den DGB, dass dieser unvergleichliche Terror weitergehen sollte, der meine Familie und mich gesundheitlich angeschlagen hat und meine Altersvorsorge ruinierte. Um die Bezahlung des merkantilen Minderwertes kümmert ihr euch einen feuchten Kehrricht. Dann wurde auch noch weitere Unterstützung für diesen Raubbau gegeben, sogar als große Metaller-Firmen wie Ford und Dillinger Hütte gefährdet waren. Auf meine begründete Kündigung habe ich bis heute keine Antwort von der IG-Metall bekommen. Ich kann nur jedem empfehlen es mir nachzutun. Mit Sorge um die eigenen Mitglieder und Menschen hat das alles nichts zu tun.
Mit freundlichem Hört Auf
Ich

http://www.zukunft-statt-kohle.de
BildBildBild
Benutzeravatar
ich
 
Beiträge: 442
Registriert: Di, 16.08.2005 19:27

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon doembes » So, 23.03.2008 19:15

doembes hat geschrieben:Moin Gizmo211,

Gizmo211 hat geschrieben:Also, ich fand die Aktion bemerkenswert.

Quatsch hier nicht rum, ... wie ist Deine Mitgliedsnummer bei der IGBCE?

Gizmo211 hat geschrieben:
War es doch die letzte Kohle aus der Primsmulde Süd,


Propaganda! Nichts als Propaganda. - Wie Anlaysen eines Stückes Kohle gezeigt haben, kommt die Kohle von weit her!
Frag mal Deine Informanten! Die werden schamrot!

Wenn es aber so wäre, wäre es gut für die Bevölkerung!
Und das wäre gut so!



Bist Du bereit zu der Primskohle was zu sagen?
Kannst Du Deine Quelle nennen? - Oder betest Du nach, was man Dir ins Ohr flüstert?
Ich sage nur: Von wegen Primskohle!
Bild
doembes
 
Beiträge: 234
Registriert: Mi, 24.10.2007 20:03
Wohnort: Bilsdorf

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon doembes » So, 23.03.2008 19:19

Hallo ich,

ich fürchte, er hat Gedächtnislücken ....

ich hat geschrieben:
Gizmo211 hat geschrieben:
Wir als IGM stehen im DGB klar zur BCE.


... Unterstützte die doch über den DGB, dass dieser unvergleichliche Terror weitergehen sollte, der meine Familie und mich gesundheitlich angeschlagen hat und meine Altersvorsorge ruinierte. Um die Bezahlung des merkantilen Minderwertes kümmert ihr euch einen feuchten Kehrricht. Dann wurde auch noch weitere Unterstützung für diesen Raubbau gegeben, sogar als große Metaller-Firmen wie Ford und Dillinger Hütte gefährdet waren. Auf meine begründete Kündigung habe ich bis heute keine Antwort von der IG-Metall bekommen. Ich kann nur jedem empfehlen es mir nachzutun. Mit Sorge um die eigenen Mitglieder und Menschen hat das alles nichts zu tun.


Oder meinst Du, er weiss, was die Arbeitskammer der DSK geflüstert hat?
Und zwar so laut geflüstert, dass es in der SZ stand?
@ich: Sie haben sich geschnitten, wenn sie auf unser kurzes Gedächtnis hoffen!
Bild
doembes
 
Beiträge: 234
Registriert: Mi, 24.10.2007 20:03
Wohnort: Bilsdorf

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon Werner Lehnert » So, 23.03.2008 20:16

Ich bin auch IG Metall-Mitglied. Es gab bisher keine offiziellen Solidaritätsbekundungen seitens der IG Metall zur IGBCE - aus gutem Grund. Wenn es dazu kommen würde, würde ich meine inzwischen 26-jährige Mitgliedschaft kündigen. Allerdings war die Aufforderung der Vertreterversammlung der Arbeitskammer vom August 2007 an die DSK zur Beantragung des Kohleabbaus im Nordteil der Primsmulde eine Einmischung in Dinge, die sie nichts angehen.
Diese von der IGBCE erzwungene Aufforderung wurde mit Stimmen von IG Metall-Delegierten der Dillinger Hütte und der Fordwerke getragen.

Der ehemalige IG Metall-Betriebsrat der Dillinger Hütte Hans Peter Weber hätte darauf nur eines gesagt: es müssten sich viel mehr Betriebsräte engagieren, die auch etwas im Kopf haben.
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon Gizmo211 » So, 23.03.2008 21:07

Was seit ihr denn so empfindlich? Versteht mich nicht falsch: Bin froh,dass in der Primsmulde RUhe einkehrt.Ganz klar. Nur versteht bitte auch,dass auch die anderen Industriebetriebe,gerade die in Wohngebieten, auch keine Engel sind und von denen auch teilweise krasse Belastungen ausgehen.
Zum Thema Solidarität: Auch viele IGM´ler haben diese BCE-Listen für "Faire Chance" unterschrieben,das ging doch durchs ganze Saarland.
Auch bei uns haben viele mitgemacht, geschweige denn die IG Metall Zulieferbetriebe fürs Bergwerk...
Ich finde, mal abgesehen vom Thema Bergbau: Im DGB müssen die Gewerkschaften zusammenhalten.Und das tun sie auch.
Eine künstliche Spaltung, das geht gar nicht.
Mal abgesehen davon, diese BCE ist mehr als nur Hr Geuskens. Die haben doch über 760.000 Mitglieder, das hat keine Partei.
Von daher sehe ich auch nicht ein,warum man was gegen die haben sollte.

Ich bleibe dabei,wo Aktionen gemacht werden,handelt es sich um Menschen.
Wenn diese dann friedlich für ihre Sachen demonstrieren und Aktionen planen,so wie wir, dann ist es mir alle male lieber,
als wenn das Ganze in Radau ausartet.
Die Ideen, die ganzen Durchführungen, das stammt von den Menschen die daheim sitzen und .Wenn ich Kurzarbeit hätte, würde ich doch auch auf meine Interessen aufmerksam machen. In einer Demokratie kann man das niemanden absprechen.Ganz ehrlich.
Wird Zeit,dass wir mal gemeinsam mit den Bergleuten und Zulieferern was machen.Die Verursacher sitzen meiner MEinung nah im Regierungsviertel.
Ich habe jedenfalls keine Lust,in einem Saarland zu leben, in dem man sich misstraut.
Lösungen müssen her. Und keine Anschuldigungen, dummen Vermutungen.
Ganz ehrlich, viele "Infos" sind doch nur Gerüchte!
Das tut der Sache nicht gut.
In diesem Sinne wünsche ich uns allen weiter ein friedliches Osterfest (und denke mal ein wenig über den SInn nach)
Gizmo211
 
Beiträge: 18
Registriert: Do, 06.12.2007 11:08

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon elmar » So, 23.03.2008 21:20

Wenn du schon so einen Mist als angeliches IGBCE Mitglied von dir gibst ,belege doch bitte vorher einen Rechtschreibkurs.
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon Gizmo211 » So, 23.03.2008 21:44

Lieber Elmar, du wohl auch:-)
Bitte lese dir deinen Beitrag mal durch. Im übrigen immer noch IGM,nicht BCE....
Gizmo211
 
Beiträge: 18
Registriert: Do, 06.12.2007 11:08

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon Hansi » So, 23.03.2008 22:19

Ich bin auch IGM Mitglied,
und möchte mal eins klarstellen:
Ich habe mich nach der Arbeitskammer-Vertreterversammlungs-Fädenzieher-Geuskens-Hampelmänner-IGM-Resolution offiziell bei der IGM geschwehrt und die Antwort erhalten, dass man keineswegs bedingungslos solidarisch mit der IGBCE ist, wenn es um die Primsmulde geht. Das Ganze wäre wohl ein kluger Schachzug der IGBCE gewesen. Man wolle aber jetzt nicht einfach gegenschiessen, sondern sachlich gegensteuern.
Eine klare Ablehnung der IGMetall von Bergbau, der Beben verursacht, die Metall-Arbeitnehmer privat oder Metall-Arbeitsplätze gefährden wurde im Übrigen auch auf der Betriebsversammlung bei Ford bekundet.
So naiv, wie hier manche denken ist die IG-Metall dann auch wieder nicht...
Wenn ein Gizmo hier auch was von "wir als IGM" erzählt...
Wenn die IGM allerdings weiterhin und speziell 2009 rot-rot unterstützt, werd` ich auch nach 25 Jahren mein Gewerkschaftsbuch los...
Gib der Kohlelobby keine Chance !
Hansi
 
Beiträge: 180
Registriert: Do, 09.11.2006 13:50
Wohnort: Saarwellingen

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon doembes » So, 23.03.2008 22:26

Danke Hansi - für die Klarstellung!

Leute die schon ewig dabei sind, kann man trauen! Diesem Gizzmo traue ich nicht einen Meter über den Weg!
Und dann auch noch "Wir als IGM" - der nimmt den Mund ganz schön voll. Bin nach wie vor der Meinung er ist
IGBCE und zwar nicht Chemie, sondern Kohle!

Warum antwortet er nicht auch meine Fragen! ;-)
Bild
doembes
 
Beiträge: 234
Registriert: Mi, 24.10.2007 20:03
Wohnort: Bilsdorf

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon Kalle » Mo, 24.03.2008 13:05

[/quote]

Propaganda! Nichts als Propaganda. - Wie Anlaysen eines Stückes Kohle gezeigt haben, kommt die Kohle von weit her!
Frag mal Deine Informanten! Die werden schamrot!

wer hat die kohle denn analysiert?und wo? weist du was genaues ?
Kalle
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo, 24.03.2008 8:42

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon doembes » Mo, 24.03.2008 14:21

unser Vertrauenskörper.
Kalle schleich dich!
Bild
doembes
 
Beiträge: 234
Registriert: Mi, 24.10.2007 20:03
Wohnort: Bilsdorf

Re: Kohlelaster Aktion

Beitragvon Kalle » Mo, 24.03.2008 16:23

na und ? du treibst dich doch auch da rum,oder? :wink:
Kalle
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo, 24.03.2008 8:42

VorherigeNächste

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron