SCHLAMM-LKWs auf der A8

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Joerg » Do, 17.04.2008 11:23

Eine seltsame Beobachtung habe ich heute morgen gemacht:

mal wieder 3 Schlamm-LKWs im Abstand von 5 min auf der A8 in Richtung Maybach unterwegs wie zu Primsmuldenzeiten!

Folgende Annahmerechnung galt zu Zeiten Abbau Primsmulde:
20to Schlamm je Lkw
24 Stunden Fahrt
3 Lkw je 5min

macht in Summe : 17280 to/AT
Im Jahr also 4.320.000 to/a NUR SCHLAMM!!!!

Jahresabbau ca 6 Mio Tonnen Kohle zu Zeiten Primsmulde entsprach demnach ca. 20000 to/AT




derzeit wird aber nur Krangeleisen abgebaut!!! Jedoch nur ca 2400to nach offiziellen Angaben

ABER:
Warum denn nun wieder die 3 Schlamm-Lkw´s alle 5 Minuten ???


In den letzten Tagen war dem nicht so!!!

Was ist los???

Wird gesammelt oder wird mehr als veröffentlicht abgebaut?

Weiss irgendjemand eine plausible Antwort darauf????
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon merlin » Sa, 19.04.2008 14:17

....gibt es was neues in der Sache???.....
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Slam » So, 20.04.2008 12:24

Also ich arbeite in SB und fahre jeden Tag die A8/A623. Dort, direkt an der Abzweigung ist ja diese riesige Abraumhalde, wo der ganze Schlamm hingekarrt wird. Seit dem 23.2. war da Ruhe, habe nichts mehr gesehen (voher war da jeden Tag LKW-Verkehr, sind da rauf- und runtergefahren, sah aus wie auf einem Ameisenhügel).
Am letzten Donnerstag war da wieder richtig Treiben.
Allerdings nicht am Freitag, da habe ich nichts gesehen, kann aber auch daran liegen, dass ich später nach Hause gefahren bin, war so 18.30 Uhr !

Ich achte mal drauf und gebe Nachricht !
Slam
 
Beiträge: 37
Registriert: Di, 26.02.2008 19:44

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Saar » So, 20.04.2008 16:08

Nun ganz einfach ,Sie sammeln den Schlam über mehrere tag und fahren dann an 1Tag die woche alles weg.
So.ich wars.
Saar
 
Beiträge: 1
Registriert: So, 20.04.2008 14:58

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Joerg » Mo, 21.04.2008 11:20

na, das kann ich absolut nicht glauben!

Wo soll denn auf einmal die Lagerkapazität herkommen??
Warum wohl mussten denn vorher alle 5 Minuten die 3 Brummies auffe Strasse, wenn denn die Lagerflächen da wären?

Es wird derzeit zwar erheblich weniger abgebaut als in der Primsmulde, aber
a) ist der Schlammanteil nun grösser und
b) der gesamtabbau pro Woche grösser als ein Tagesvolumen der Primsmulde!

Somit kann die Rechnung nicht aufgehen, wie von "SAAR" beschrieben!



Aussderdem habe ich heute morgen mal wieder die Schlammies auf der A8 gesehen....
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Struppi » Di, 22.04.2008 17:47

Heute hab ich mal auf dem Heimweg drei gesehen, einer hat sogar einen nervigen Stau verursacht weil er stehen geblieben ist :twisted: :twisted:
Struppi
 
Beiträge: 128
Registriert: So, 18.11.2007 21:32
Wohnort: Saarwellingen

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Joerg » Di, 22.04.2008 20:01

Heute morgen habe ich mind. 6 Schlamm-Lkws auf der A8 in Fahrtrichtung SLS gesehen, Uhrzeit: 7.00-7.15 Uhr

Also das mit der wöchentlichen Abfuhr kann nicht stimmen!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Andi » Mi, 23.04.2008 23:07

Wenns sich dabei um die roten LKW´s mit den silberfarbenen Hänger und einer schwarzen Nummer am Führerhaus handelt, waren es gestern morgen zwischen 7h-7.20h 11 Stück, die mir auf der A8 Richtung SLS entgegen kamen.
Andi
 
Beiträge: 55
Registriert: Mi, 30.01.2008 19:47
Wohnort: Bebengebiet

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Joerg » Do, 24.04.2008 11:20

Hi ANDI,

jo, genau die LKWs meine ich!
Die mit dem SB-Kennzeichen!

Heute morgen übrigens auch auf der A8.....in beiden Richtungen.

Somit ist nunmehr die Theorie von der Schlammsammlung (tolles Wooooort, ?!) mit einmaliger Abfuhr je Woche ad absurdum geführt!!!

Was geht dort vor????

Wieviel wird denn wirklich dort abgebaut????

Gibt es eine für die Allgemeinheit zugängliche, tagesaktuelle Statistik irgendwo im Netz ????
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon merlin » Do, 24.04.2008 12:40

....vielleicht wird die Kohle vom Dillinger Hafen mit den LKW´s zu den Kraftwerken transportiert.... :idea:
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Joerg » Di, 29.04.2008 18:48

seltsamerweise heute wieder sehr hohe Anzahl LKWs mit rotem Führerhaus, SB_Kennzeichen und schwarzer Zahl auf Fahrertür.

Wie hoch ist der Vorschub je AT ????


Was läuft dort ab?

Warum die Heimlichtuerei?

Wieder mal nur Lug und Trug------ :evil:
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Thomas82 » Di, 29.04.2008 19:53

Hallöchen!
Gestern hat mir jmd, der die Kohle von der Grube zum Kraftwerk bringt, etwas sehr interessantes berichtet. Genehmigt sind doch 3000 Tonnen. Oder? Der hat was von der Ladekapazität der Wagons erzählt. Demnach sind es mind. 12000 bis 15000 Tonnen Kohle pro Tag. Ich hör mich weiter um...
Thomas82
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 16.04.2008 14:27

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon heimatlos » Di, 29.04.2008 21:12

Auch hallöchen,
informiert uns weiter über diesen Schlammtourismus, denn lt. Meldungen sollte dieser Rote –Fuhrpark nach dem 23.2. angeblich keine Aufträge mehr für der RAG fahren. :shock:
heimatlos
 
Beiträge: 62
Registriert: Di, 29.01.2008 22:52

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon Andi » Mi, 30.04.2008 16:06

Zumindest zwei der "Rote Armee Flotte" nahmen vorgestern auf der A8 ,von NK kommend,die Ausfahrt "Saarwellingen".
Bogen dann in Richtung Fraulautern ab und im darauffolgenden Kreisverkehr fuhren sie in das Industriegebiet (Zollamt)...

Entweder ist dort der Fuhrpark stationiert oder es gibt einen Weg zur Ensdorfer Halde...
Ob es sich dabei um eine Leerfahrt handelte weiss ich nicht.
Andi
 
Beiträge: 55
Registriert: Mi, 30.01.2008 19:47
Wohnort: Bebengebiet

Re: SCHLAMM-LKWs auf der A8

Beitragvon merlin » Mi, 30.04.2008 17:10

Andi hat geschrieben:Entweder ist dort der Fuhrpark stationiert oder es gibt einen Weg zur Ensdorfer Halde...
Ob es sich dabei um eine Leerfahrt handelte weiss ich nicht.

Dort ist die neue Strasse für die LKW´s - damit sie nicht mehr durch Fraulautern müssen - Privatweg.....
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Nächste

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

cron