Montagsdemo mit Showeinlage

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon pks » Mo, 21.04.2008 19:16

Also letztes mal ein evangelischer Pfarrer.
Diese Woche ein paar verirrte Rotkäppchen aus der IGBCE Krabbelgruppe. Putzig! Süß!
Mit verklebten Mund, wahrscheinlich höchstpersönlich von Baumeister und Geuskens vernagelt.
Das hatte schon symbolische Bedeutung.

Und was kommt nächste Woche?
Roberto Blanco oder die Pfälzer Wandervögel.
Ach - ich vergaß - die haben sich ja aufgelöst. Der eine Teil wollte nur noch wandern.

Man sieht sich
spätestens Montag
bei den aktuellen Knalleffekten denke ich wahrscheinlich schon früher

pks

PS: Wetten das wird wieder eine ganz dicke Schlagzeile PRO IGBCE in den Medien?
Na, wer macht denn diesmal den Anfang (SR oder SZ noch vor Vertrauenskörper)?
Ich nehm noch Gegenwetten an ... (ist wieder ein Selbstläufer).
Zuletzt geändert von pks am Mo, 21.04.2008 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
pks
 
Beiträge: 135
Registriert: So, 09.03.2008 19:40
Wohnort: Fraulautern

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon ease » Mo, 21.04.2008 19:24

Wenn diese ganzen aktion nicht so provokant, unsachlich und prookant wären.

Mittlerweile erwartet man von Seiten der IGBCE keine Niveauvollen Sachen mehr, es ist einfach nur noch Respektlos

Die meisten Bergleute werden es nie verstehen wer sie an der Nase herumführt.
Jedesmal demonstrieren sie gegen die Falschen

Auf Plakten der Azubis stand wir reden denken handeln selbständig
Nebendran winkt einer mit ner IGBCE Fahne, hintendem Plakat steht der IGBCE Jugend Vorstand
Wie War das mit selbständig denken... :)
so lächerlich

Spätestens 2012 wenn sie aufhören solln mal schauen ob RAG sich dann um ihre Mitarbeiter kümmert?!
Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden!
ease
 
Beiträge: 25
Registriert: So, 25.11.2007 22:29

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon Zinfandel » Mo, 21.04.2008 21:03

Also ehrlich gesagt bzw. gefragt:
Ich habe das ganze nicht verstanden. Wurden diese Jugendlichen heute von Geuskens zu unserer Mahnwache geschickt, kamen die selbständig oder haben sich die Rotkäppchen wirklich verirrt? Was wollen die? Bekennen die sich dazu, dass sie mein Haus kaputt gemacht haben oder können sie mir den Namen des Bergmanns nennen, der den Riss in meiner Bodenplatte verursacht hat? Also ich finde es schon mutig, mit DSK-Helmen zu unserer Mahnwache zu erscheinen.
Soviel Mut hätte der Initiator sicherlich nicht. Oder steckt sogar "Kommandante Oskar" dahinter?
Dann werde ich ihn ab sofort [b]"Lord Helmchen" [/b]nennen. Oder passt der Name eher zu dem Dicken?, der nicht weiß was ein Ewigkeitsschaden ist?
Lasst uns diskutieren über "Rotkäppchen und der "dicke" böse Wolf" und oder "Lord Helmchen"als Kommandante Lafontaine!? - die zukünftigen "Ehrenhauer", denn sie missachten und hauen ja die Ehre der Betroffenen!
Bergbau unter bewohntem Gebiet zerstört :
unter der Erde - über der Erde - und in den Herzen der Menschen. Hört auf!
Zinfandel
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa, 12.04.2008 18:42

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon Maya » Mo, 21.04.2008 21:16

vielleicht war das das Zugeständnis, dass sie nix zu sagen haben und auch nichts mehr sagen wollen? Das wäre ok für mich. :lol:
Maya
 
Beiträge: 56
Registriert: Di, 22.01.2008 18:51
Wohnort: Hülzweiler

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon Zinfandel » Mo, 21.04.2008 21:22

...aber auf den Plakaten stand doch,
dass sie "selbständig denken"! :?:
Zinfandel
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa, 12.04.2008 18:42

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon Maya » Mo, 21.04.2008 21:26

ach so. mmh, dann wird das wohl so sein. :wink:
Maya
 
Beiträge: 56
Registriert: Di, 22.01.2008 18:51
Wohnort: Hülzweiler

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon Naddel » Di, 22.04.2008 5:17

Guten Morgen liebe IGAB Mitglieder!
Mein Name ist Nadja Langen, ich bin die Vorsitzende der JAV (jugend- auszubildenden Vertretung) der Fresenius Medical Care in St. Wendel. Einige von Ihnen werden sich jetzt sicherlich fragen, was hat die Fresenius mit Bergbau zu tun? Nun ja, die Frage ist leicht zu beantworten. Als JAV habe ich die Aufgabe mich für die Ausbildung einzusetzen und ich sehe mich dazu verpflichtet mich auch um die Ausbildung an anderen Ausbildungsstätten zu kümmern bzw. mich dafür verantwortlich zu fühlen!
Den Bergbau gibt es im Saarland schon seit Ewigkeiten und hat so vielen Menschen einen Start in ihr Berufsleben gegeben! Vielleicht hat ja sogar ihr opa oder uropa dort ma gearbeitet und ist dementsprechend genuaos für schäden verantwortlich!
Es ist schlimm genug, dass die DSK im Laufe der Jahre eine Menge Ausbildungsplätze abschaffen musste und den saarländischen Jugendlichen somit ein Stück ihrer Hoffnung genommen hat! Das Saarland ist eines der Länder, dass am höchsten verschuldet ist und seinen Schulabgänger am Wenigsten Perspektive geben kann.
Wird der Bergbau im Saarland nun vielleicht schon vorzeitig abgeschafft kommen viele Arbeitslose auf das Saarland zu, was wiederrum dazu führt, dass diese dem Saarland zur Last fallen.
Spätestens nach der neuen G8 Regelung sollte man den Schulabgänger doch alle Wege offen halten, schließlich erwarten uns im kommenden Jahr DOPPEL so viele Schüler/Bewerber wie in den Jahren davor!
Auch wenn der Bergbau in den kommenden Jahren abgeschaffte werden soll, sollte man doch dafür sorgen, dass die Jugendlichen in der Zeit, in der es noch möglich ist zumindestens eine Ausbildung dort absolvieren können!!!
Denn, was ist man heute ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung?
Unter uns gesprochen ohne Ausbildung ist man heutzutage ein NICHTS!
Natürlich ist es klar, dass die Azubis nach ihrer Lehre dort nicht übernommen werden. Aber sie haben wenigstens etwas in der Hand, mit dem sie sich anderweitig orientieren können.
Wie viele von Ihnen haben Kinder, die bald in das Alter kommen, wo es soweit ist sich um eine Ausbildungsstelle zu bewerben? Sicherlich einige von Ihnen. Wo sollen Ihre Kinder denn ihre Ausbildung zum Mechatroniker, Elektroniker und ähnlichem machen?
Möchten Sie wirklich, dass Ihren Kindern mit 17-18 nichts anderes übrig bleibt als von zu Hause wegzugehen? Freunde und Familie hinter sich zu lassen um wo anders eine neue Existenz aufzubauen?
Sollen Ihre Kinder denn wirklich ein Opfer unseres Sozialstaates werden?
Seien wir mal ehrlich, die Chance auf eine Ausbildung ist sowieso schon mehr als gering, wenn dann im Lebenslauf auch noch drin steht, dass man 1 oder vielleicht auch 2 Jahre nichts getan hat ist die Chance gleich null!
Es geht hier nicht nur darum den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben eine Berufsausbildung zu machen! Es geht auch um Zukunftssicherung! Es geht um die Zukunft des Saarlandes!
Ich hoffe, dass jedem Saarländer klar ist, STIRBT DER BERGBAU, STIRBT DIE SAAR!!!!!

Und ich möchte an dieser Stelle nochmals betonen, dass diese Aktion NICHTS mit der IGBCE an sich zu tun hatte!!!!! Wir sind dort als JUGEND bzw als azubis eingetroffen, nicht als "instrumentalisierte" gewerkschaftler!
Und ich finde es alles andere als respektlos, wenn wir unsere meinung kundtun! schließlich haben wir das recht auf meinungsfreiheit und versammlungsfreiheit! und im gegensatz zu den Ihnen haben wir niemanden provoziert! ich bin persönlich angegriffen worden, obwohl ich überhaupt nichts mit der RAG zu tun habe!
und zu dem thema instrumentalisierung und kinder auf die straße schicken möchte noch eines sagen, wir hatten keine kinder von 5 6 jahren dabei, die mit einer warnweste am straßenrand standen und überhaupt nicht wissen warum sie dort eigentlich stehen!!!!!! es ist mir schon klar, dass die mütter ihre kinder nicht zu hause lassen können, aber dann sollte man sie als "zivilperson" mitnehmen!

ich freue mich auf ihre gegenmeinung zu meiner meinung!
mit freundlichem gruß und solidarischem GLÜCK AUF!!!!!!!!!
Nadja
Naddel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo, 21.04.2008 20:02

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon Salodrie » Di, 22.04.2008 7:14

glaubst du das was du geschrieben hast wirklich?

warum habt ihr euch nicht ohne die provozierenden schilder und helme unter die leute gemischt und gefragt was bergbau wirklich bedeutet?

warum stellst du dich nicht vor die evonik und forderst, dass die ausbildung in den zukunftsfähigen teil übernomen wird anstatt gebeutelte menschen zu schickanieren?
Bild
Salodrie
 
Beiträge: 272
Registriert: So, 23.10.2005 8:42

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon hoop » Di, 22.04.2008 7:32

dem kann ich mich nur anschliessen du hast keine ahnung um was es überhaupt geht.
was die ausbildung angeht, es gibt genug betriebe die auch ausbilden, es gibt auch ein leben ohne BERGBAU.und das saarland wird deshalb nicht aussterben ,oder gibt es nur bergleute im saarland ?
hoop
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo, 31.12.2007 16:40

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon Suedpol » Di, 22.04.2008 7:38

hallo Salodrie: so ist es!
hallo alle: füttert nicht die Trolle

hallo Naddel: zu den aufgeworfenen Fragen gibt es bereits zahlreiche Antworten hier im Forum - Lesen bildet.
und nur eines zu einem Schild und um es mit Salodrie zu sagen:

Hirn ist Medizin. - Dann klappt es auch mit der Ausbildung.
Suedpol
 
Beiträge: 134
Registriert: Do, 13.09.2007 19:10

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon merlin » Di, 22.04.2008 7:48

Wie Suedpol schon sagte:
1. Füttert nicht die Trolle
2. Die wissen wirrklich nicht um was es geht ---- in einem anderen Forum musste ich lesen........ES Geht um das Beben vom 23.2.........

Hallo?? Sonst gehts noch - es geht um die ganzen Beben denen wir ausgesetzt waren ----- es geht um die Ewigkeitkosten ---- es geht um Senkungen, Zerrungen und pressungen.........

Macht Euch bitte mal schlau bevor Ihr redet.............so langsam aber sicher hab ich auch keinen Nerv mehr...... :evil:
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon DSKOpfer » Di, 22.04.2008 7:56

Nadja,
ich fand es echt klasse, dass ihr gestern mit uns (den Bergbaubetroffenen) demonstriert habt. Schließlich ist die Montagsmahnwache ja eine Aktion gegen den Bergbau!! Wenn nun also die Auszubildenden einsehen, dass der Bergbau keine Zukunft hat und diese somit auch gegen den Bergbau mit den Bergbaubetroffenen demonstrieren ist das doch der erste Schritt in die richtige Richtung!
:lol:
DSKOpfer
 
Beiträge: 67
Registriert: So, 06.01.2008 10:17

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon catweazle » Di, 22.04.2008 8:35

Und das ist der Hammer schlechthin:

Besuch auf Montagsdemo
Nicht auf unserem Rücken-Jugend braucht Ausbildung
Mit einem Besuch der Montagsdemo der Bergbaubetroffenen am 21.04.08 in Bilsdorf machten 13 Auszubildende aus verschiedenen Betrieben und Branchen des IG BCE- Bezirkes Saarbrücken auf ihre Sorge um die Zukunft der Ausbildung bei der RAG aufmerksam.In diesem Jahr stellt die RAG noch einmal 56 Auszubildende an der Saar ein,doch wie sieht die Zukunft aus?Auch wenn die Interessen der Bergbaubefürworter und Bergbaubetroffenen gegensätzlich sind,dieser Konflikt darf nicht auf dem Rücken der Jugend ausgetragen werden.Leider kam es während des Besuches der Mahnwache zu verbalen Übergriffen auf die IG BCE-Jugend,so dass man aus Sicherheitsgründen gemeinsam mit der Einsatzleitung entschied,den Besuch der Jugendlichen auf der Montagsdemo schon nach zwanzig Minuten zu beenden.mehr...
http://www.saarbruecken.igbce.de/portal ... rbruecken/
"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht)
Bild
Benutzeravatar
catweazle
 
Beiträge: 222
Registriert: Do, 08.11.2007 6:56

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon wolfgang » Di, 22.04.2008 8:57

13 Azubis, die immer noch nicht verstanden haben, dass der Ofen ausgeht. Schade.
wolfgang
 
Beiträge: 58
Registriert: Do, 22.09.2005 21:00

Re: Montagsdemo mit Showeinlage

Beitragvon Martina » Di, 22.04.2008 9:10

Hallo...... gehts noch?
Das schlägt dem Faß den Boden aus. Ich habe direkt neben diesem "abgedrängten" Jugendlichen gestanden. Der Polizist hat sich zwischen uns gestellt, um beide Parteien deutlich voneinander zu trennen, um somit jeglicher möglichen (insbesondere von Seite der Jugendlichen) Auseinandersetzung entgegenzutreten. Es gab weder von meiner noch von der Seite des Jugendlichen irgendeine Pöbelei, verbale Attacke oder ähnliches. Es ist eine Unverschämtheit wie hier Tatsachen verdreht und instrumentalisiert werden. Aufgrund der illegalen Aktion der Jugendlichen wurden auch deren Personalien aufgenommen und nicht die der Bergbaubetroffenen!
Ich finde es unsäglich, wie hier von Seiten der IGBCE argumentiert wird. Mit welchem Recht erscheinen die auf einer genehmigten Mahnwache, wenn nicht mit der Absicht zu provozieren und Menschen zu beleidigen.
Nach der Aufnahme der Personalien wurde die illegale Demo der Jugendlichen im übrigen von der Polizei abgebrochen, nicht weil es so gefährlich für sie war, sondern weil sie unrechtmäßig dort gestanden hatten. Ein Polizist begleitete sie noch um mögliche Randale zu verhindern.
Ich mußte hier mal wieder meinem Unmut freien Lauf lassen. Mir kommt jetzt noch die Galle hoch.
Martina
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi, 14.11.2007 20:54

Nächste

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron