TERMINE IGAB

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

TERMINE IGAB

Beitragvon ForenAdmin » So, 22.06.2008 14:30

24.06.2008 Bergbauspiel; Ort: Körprich; Gasthaus Spurk, 19.30 H

Die IGAB Nalbach wird in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Bergbaubetroffenen einen Vortrags- und Diskussionsabend am 24.06 um 19.30 in Nalbach Körprich im Saal Spurk veranstalten.

Der Autor Christoph Maris wird sein Buch - Das Bergbauspiel: Geschädigt und verlassen - Wie Bergwerksbetreiber Schadensregulierung betreiben vorstellen.
http://www.amazon.de/gp/reader/38370035 ... eader-page

Anhand eines „Spieles“ beschreibt Maris den ungleichen Wettbewerb zwischen Schädiger und Opfer. Er gibt wichtige Einblicke in das System RAG/DSK und zeigt Strategien auf wie Bergbaubetroffene für ihre Rechte einstehen können.

Die Rechtsanwältin Doris Vorloeper, http://www.vorloeper.de/bergschaeden.htm die seit Jahren Bergschadensopfer in NRW vertritt berichtet aus Ihrer reichen Erfahrung in den Rechtsstreitigkeiten RAG ./. Bergbaubetroffene.
ForenAdminIGABSAAR
ForenAdmin
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 19.05.2005 21:44

Re: TERMINE IGAB

Beitragvon PEACE » Mo, 23.06.2008 15:11

Habe das Buch von Christoph Maris gelesen. Es ist sehr empfehlenswert!
Die Veranstaltung morgen ist sicherlich sehr interessant!
PEACE
PEACE
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi, 19.03.2008 0:00

Re: TERMINE IGAB

Beitragvon merlin » Di, 24.06.2008 6:57

....ich hoffe, dass Ihr alle zahlreich erscheint heute Abend..... :P :P
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: TERMINE IGAB

Beitragvon BergmannsSohn » Di, 24.06.2008 9:33

Ich komme, und hoffe das noch viele andere kommen.
Es betrifft uns alle
Hört endlich auf!
der BergmannsSohn
Benutzeravatar
BergmannsSohn
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa, 15.03.2008 0:30

Re: TERMINE IGAB

Beitragvon merlin » Di, 24.06.2008 16:41

hoch schieb...... bis nachher...... :P
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: TERMINE IGAB

Beitragvon merlin » Mo, 30.06.2008 7:19

Wertverlust unserer Häuser durch Bergbau

Durch den Bergbau erfahren Häuser in Bergbaugebieten erhebliche Wertminderungen.
Grundsätzlich ist die DSK zur Erstattung dieser Wertminderung verpflichtet.

RA Dr. Niederstadt wird am

Montag,
30.6.2008,
19.00 Uhr,
Lohwieshalle Reisbach


auf Einladung der IGAB-Reisbach über Möglichkeiten, diese Wertminderung von der DSK zu erhalten, informieren.
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: TERMINE IGAB

Beitragvon Joerg » Mo, 30.06.2008 11:39

das hört sich ja alles so toll an, aber man sollte sich nicht der Illusion hingeben, dass auch nur eine minimale Chance besteht, diesen Ausgleich auch nur im Ansatz, vielleicht bis zum Sanktnimmerleinstag, zu bekommen.
Wie soll denn ein merkantiler Minderwert an einer Immobilie festgestellt werden, die NIEmals zuvor überhaupt zum Verkauf gestanden hat und nun aufgrund des Bebenterrors und der Senkungen, etc. nicht mehr verkaufsfähig ist??? :evil: :evil:

Der Hausbesitzer selbst hat ja, weil er vor dem Bergbau nicht vorhatte zu verkaufen (er wusste ja nicht, wann wer wo und wie buddeln wollte...), sich jährlich ein Wertgutachten seiner Immobilie hat erstellen lassen, da es ja seinerzeit nur Kosten verursacht hätte, ohne irgendwelchen kurz- und mittelfristigen Verkaufsgedanken.
Wer kann schon in die Glaskugel kucken (bis hierher JEDER) und die Zukunft verbindlich voraussagen (nun keiner mehr..)??? :evil: :evil:

Also nun, beim besten Willen: das mit dem merkantilen Minderwert ist ein rein theoretisch betrachteter Aspekt, der nur sehr bedingt in der Realität nachweisbar ist.
Genau dies weiss auch die DSK und nutzt dies aus.

Ich kann ja theoretisch behaupten bzw. mir durch ein GUTachten belegen lassen, dass mein Haus vor dem durchgeführten Bergbau 1 Mio € wert ist/war, aber aufgrund der Abau-/Bebenschäden nun nur noch 100k€, also wäre somit der merkantile Minderwert 900k€ und diesen müsse mir die DSK auszahlen.
Mit Verlaub: Das ist doch Unsinn, denn den realen Marktwert vor dem Beben kannte keiner genau, bzw. muss man dann auch glaubhaft belegen können, dass für den "Schätzwert" denn auch jemand das Haus kaufen wollte!
Eine Wertsache ist nur soviel wert, wie es auch ein Interessent denn auch wirklich bewertet und wieviel er bereit ist, dafür auch zu zahlen.

Also alles ein sehr dünnes Eis, worauf man dort wandelt , was womöglich auf ein Almosen herausläuft, wenn überhaupt.....
Also bitte, haltet diesbezüglich den Ball eher flach, das könnte sonst in die Hose gehen...

Es macht mehr Sinn, mit Fakten zu kämpfen als mit Thesen, die sich nur schwer belegen lassen!

Recht haben und recht bekommen, sind bekanntlich nun mal 2 paar Schuhe.

Es gibt da so´n "Verein", der hat vom bebenfreien Bergbau auch keine Ahnung.......
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: TERMINE IGAB

Beitragvon merlin » Mo, 30.06.2008 20:51

Eine sehr gelungene und interessante Veranstaltung. Jetzt sind die einzelnen IGAB´s wieder gefordert - insbesondere die von Saarwellingen....
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen


Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 0 Gäste

cron