Schadens"gut"achten der DSK

Wie das Thema schon sagt... ;)

Moderator: merlin

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon doembes » Mi, 23.07.2008 7:53

merlin hat geschrieben:
...
Das einzige über das ich mich wirklich aufregte war, dass er die Beben mit einer am Haus vorbeifahrenden Rüttelplatte verglich...also alles halb so wild.
...



Rüttelplatte - da kommt mir so eine Idee :-) ;-)
Bild
doembes
 
Beiträge: 234
Registriert: Mi, 24.10.2007 20:03
Wohnort: Bilsdorf

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon merlin » Mi, 23.07.2008 8:05

..........mir kamen in dem Moment so viele Ideen.... :roll: :shock: :mrgreen:
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon Joerg » Do, 24.07.2008 5:28

Es kommt halt nur auf die Dimensionierung der besagten Rüttelplatte an..... :mrgreen:

Bin mal gespannt, wenn dieser "GUT"achter solch ein Teil neben sich im Bett liegen hat, was er dann noch so von sich gibt.

MERLIN: Wer war es denn??
Eigentlich egal, die sind alle gleich, aber man sollte alle Namen der angeblichen Gutachter veröffentlichen, ist gut für deren Leumund..... :twisted: :twisted: :twisted:
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon merlin » Do, 24.07.2008 7:01

...der gute Mann nannte sich Schmitt (vielleicht auch mit "dt" - keine Ahnung.... :roll: 8)
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon Joerg » Do, 21.08.2008 11:33

HALLO an ALLE Betroffene und Geschädigte!!!

Wie sieht´s an der Schadensfront aus??

Wer hat denn bisher schon eine Regulierung angeboten bekommen?
Wer hat denn seitdem die Fäuste in der Tasche geballt und kann die Finger nicht mehr strecken?
ich habe grosse Probleme, mit der Faust die einzelnen Buchstaben auf der Tastatur zu treffen!!!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon merlin » Do, 21.08.2008 12:37

.........ich haben fertig ---- das ganze ist beim Anwalt.Bild
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon PEACE » Do, 21.08.2008 19:50

Habe bisher noch keinen müden Cent von der RAG erhalten. Über all die Schäden vom 23.02.08 liegt immer noch kein Gutachten vor! Immerhin kam vorgestern ein Dachdecker vorbei!
PEACE
PEACE
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi, 19.03.2008 0:00

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon merlin » Do, 16.10.2008 6:01

Würde mich mal interessieren, wer seine Schäden noch nicht reguliert bekommen hat.....evtl. als PM
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon heimatlos » Do, 16.10.2008 16:10

Prima Idee von merlin: mal abwarten wie lange die Liste wird. Auch die vielen Gutachten und leeren Versprechen der RAG reparieren nicht unsere Schäden! :roll:
heimatlos
 
Beiträge: 62
Registriert: Di, 29.01.2008 22:52

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon PEACE » Mo, 20.10.2008 20:44

Ich muss es leider wieder sagen: Habe bisher noch keinen einzigen Cent von der RAG erhalten. Warte immer noch auf das Gutachten!
PEACE
PEACE
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi, 19.03.2008 0:00

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon merlin » Mo, 20.10.2008 21:43

.....die Meldungen sind mager..... scheinbar ist vieles reguliert????!!! :|
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon Cyber2003 » Di, 21.10.2008 18:24

Hallo Merlin!
Ich habe vor vier Monaten Einspruch gegen das Gutachten erhoben.
Bis heute warte ich auf eine Antwort.
Es ist zum K........
Cyber2003
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa, 10.11.2007 15:19
Wohnort: Fraulautern

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon Joerg » Mi, 22.10.2008 11:30

NIX bekommen, nur geschwafel bekommen, allerdings umsonst!!!!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon WSchaefer » Do, 23.10.2008 4:13

Wir haben bisher auch noch keinen einzigen Cent der RAG gesehen. Weder die Anfechtung des ersten Gutachtens von Februar 2008 wurde bearbeitet, noch das zweite Gutachten (wegen Schäden durch das starke Beben vom 23.02.2008) erstellt! Alle Rückfragen und Interventionen diesbezüglich verliefen bisher ergebnislos!!!
S. und W. Schäfer
Benutzeravatar
WSchaefer
 
Beiträge: 526
Registriert: Mi, 12.12.2007 10:40

Re: Schadens"gut"achten der DSK

Beitragvon catweazle » Do, 23.10.2008 14:20

WSchaefer hat geschrieben:Wir haben bisher auch noch keinen einzigen Cent der RAG gesehen. Weder die Anfechtung des ersten Gutachtens von Februar 2008 wurde bearbeitet, noch das zweite Gutachten (wegen Schäden durch das starke Beben vom 23.02.2008) erstellt! Alle Rückfragen und Interventionen diesbezüglich verliefen bisher ergebnislos!!!
S. und W. Schäfer



Ich muss mich dieser Aussage voll und ganz anschliessen. :?
"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht)
Bild
Benutzeravatar
catweazle
 
Beiträge: 222
Registriert: Do, 08.11.2007 6:56

VorherigeNächste

Zurück zu Plauder- und Meckerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron