Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon merlin » Sa, 14.02.2009 15:23

Oh Jörg, Du Nervensäge, Bildes ist keine Abkürzung für Sonntag sonder heißt so wie ich es schrieb "so". Bild


Also das ganze nochmal:

Am Rosenmontag um 16.31 an der Kirche in Saarwellingen - stille Mahnwache, sonst nix
Bild
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon WSchaefer » Sa, 14.02.2009 15:35

Gut so, also dann bis Rosenmontag an der Kirche!
Benutzeravatar
WSchaefer
 
Beiträge: 526
Registriert: Mi, 12.12.2007 10:40

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon merlin » Fr, 20.02.2009 16:27

Die Warnwesten sind auch erwünscht - aber am besten nur an der Kirche.....
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon elmar » Sa, 21.02.2009 17:10

merlin hat geschrieben:Die Warnwesten sind auch erwünscht - aber am besten nur an der Kirche.....


Was ist los?Ihr seid doch nicht feige?ODER?

Gruß:Elmar
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon Kalle » Sa, 21.02.2009 17:25

Auf zum fröhlichen Narrentreiben nach Saarwelingen .Vergesst nicht Den Müller Pit mitzunehmen. :)
LG, Kalle
Kalle
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo, 24.03.2008 8:42

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon Hansi » So, 22.02.2009 0:19

elmar hat geschrieben:
merlin hat geschrieben:Die Warnwesten sind auch erwünscht - aber am besten nur an der Kirche.....


Was ist los?Ihr seid doch nicht feige?ODER?

Gruß:Elmar


... nee, aber friedlich und vor allem erfolgreich :wink:
Wir sind ja nicht so weich gebettet wie Deine Zunft.
Wir müssen für unsere Existenz kämpfen.
Aber wer kämpft kann manchmal sogar - mit Hilfe gieriger RAG Manager - eine Traditionsbranche ins Wanken bringen :D
Und das als gewöhnliche, minderwertige, oberirdische Sterbliche !
Hätteste nicht gedacht, was Hetz-Elmar ?
Gib der Kohlelobby keine Chance !
Hansi
 
Beiträge: 180
Registriert: Do, 09.11.2006 13:50
Wohnort: Saarwellingen

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon baldapgler » So, 22.02.2009 2:29

Hansi hat geschrieben:
elmar hat geschrieben:
merlin hat geschrieben:Die Warnwesten sind auch erwünscht - aber am besten nur an der Kirche.....


Was ist los?Ihr seid doch nicht feige?ODER?

Gruß:Elmar


... nee, aber friedlich und vor allem erfolgreich :wink:
Wir sind ja nicht so weich gebettet wie Deine Zunft.
Wir müssen für unsere Existenz kämpfen.
Aber wer kämpft kann manchmal sogar - mit Hilfe gieriger RAG Manager - eine Traditionsbranche ins Wanken bringen :D
Und das als gewöhnliche, minderwertige, oberirdische Sterbliche !
Hätteste nicht gedacht, was Hetz-Elmar ?


so weit so gut hansi! aber so viel erfolg wie du hier schreibst hattet ihr ja auch wieder nicht.
hätte euch die marode kirche ihren joker nicht zugespielt,wäre doch wohl noch immer alles beim alten.
deshalb sage ich mal so! es ist nichts so schlecht das es noch für was gut ist.
alleh hopp
baldapgler
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 14.02.2009 13:45
Wohnort: Saarlouis

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon deckeldrauf » So, 22.02.2009 9:48

elmar hat geschrieben:
merlin hat geschrieben:Die Warnwesten sind auch erwünscht - aber am besten nur an der Kirche.....


Was ist los?Ihr seid doch nicht feige?ODER?

Gruß:Elmar

Mal wieder zu viel Bergmannsfrühstück zu Dir genommen?
deckeldrauf
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa, 02.09.2006 8:34

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon AmO » So, 22.02.2009 11:59

baldapgler hat geschrieben:hätte euch die marode kirche ihren joker nicht zugespielt,wäre doch wohl noch immer alles beim alten.
deshalb sage ich mal so! es ist nichts so schlecht das es noch für was gut ist.
alleh hopp

Wären die maroden Kinder etwas später da gewesen, hätte es Tote gegeben. Hätte, wäre, sollte, ... es ist Narrenzeit. Alleh Hopp

Bis Montag, 16:31 Uhr.
Rettet Reisbach! Klar zum Ändern!
Bild
Benutzeravatar
AmO
 
Beiträge: 132
Registriert: So, 16.12.2007 20:09

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon baldapgler » So, 22.02.2009 12:32

AmO hat geschrieben:
baldapgler hat geschrieben:hätte euch die marode kirche ihren joker nicht zugespielt,wäre doch wohl noch immer alles beim alten.
deshalb sage ich mal so! es ist nichts so schlecht das es noch für was gut ist.
alleh hopp

Wären die maroden Kinder etwas später da gewesen, hätte es Tote gegeben. Hätte, wäre, sollte, ... es ist Narrenzeit. Alleh Hopp

Bis Montag, 16:31 Uhr.


ja ist schon klar.aber wie das schöne sprichwort sagt! wenn das wörtschen wenn nicht wär wär mein
vater millionär,oder vielleicht noch einen:
wenn der hund nicht noch geschissen hätte dann hätte er die katze aber auch noch voll erwischt!!!
alleh hopp hopp
baldapgler
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 14.02.2009 13:45
Wohnort: Saarlouis

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon catweazle » So, 22.02.2009 20:06

@baldapgler, elmar, etc...

:keineahnung:
"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht)
Bild
Benutzeravatar
catweazle
 
Beiträge: 222
Registriert: Do, 08.11.2007 6:56

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon deckeldrauf » So, 22.02.2009 21:30

Wie konnte man bei dem Bau der Kirche vor langer Zeit auch nicht erdbebensicher bauen. Vermutlich wurde die Kirche überhaupt nur gebaut um den Bergbau platt zu machen. War damals ja schon klipp und klar, dass man hier mit wahnsinnigen Erdbeben Kohle abbaut. So etwas aber auch.
deckeldrauf
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa, 02.09.2006 8:34

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon WSchaefer » So, 22.02.2009 22:21

Elmar, Kalle und Baldapgler!
Es ist wirklich eine Schande, so kurz vor dem Jahrestag des schwersten bergbauinduzierten Erdbebens vom 23.02.2008 eine derartige Hetze in dem Forum der Bergbaubetroffenen durchzuführen! Aber jeder, der diese Kommentare jetzt oder auch in einigen Jahren liest, kann sich selbst ein Bild davon machen, was von Bergleuten wie Euch zu halten ist!
S. und W. Schäfer
Benutzeravatar
WSchaefer
 
Beiträge: 526
Registriert: Mi, 12.12.2007 10:40

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon BergmannsSohn » So, 22.02.2009 22:43

WSchaefer hat geschrieben:Elmar, Kalle und Baldapgler!
Es ist wirklich eine Schande, so kurz vor dem Jahrestag des schwersten bergbauinduzierten Erdbebens vom 23.02.2008 eine derartige Hetze in dem Forum der Bergbaubetroffenen durchzuführen! Aber jeder, der diese Kommentare jetzt oder auch in einigen Jahren liest, kann sich selbst ein Bild davon machen, was von Bergleuten wie Euch zu halten ist!
S. und W. Schäfer


.....dem ist nichts mehr hinzuzufügen, außer dass diese sogenannten bergleute scheinbar zu sehr verwirrt sind und nicht mehr wissen, was sie tun. bergleute die so etwas vom stapel lassen, sind für ihre zunft eine große SCHANDE.
der BergmannsSohn
Hört endlich auf!
der BergmannsSohn
Benutzeravatar
BergmannsSohn
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa, 15.03.2008 0:30

Re: Erdbebenkatastrophe 23. Februar 2008

Beitragvon Bergbaubetroffener » Mo, 23.02.2009 12:17

@ Elmar, Kalle und wie sich die ganze IGBCE-Front noch so bezeichnet:
Feige ist niemand! Allein darauf abzustellen fällt auch nur den Schreibern der IGBCE ein. Aber man weiß ja nie, auf welche idiotischen Gedanken manche Anhänger vergangener Zeiten so kommen. Im Übrigen finde ich es feige sich unter einem Pseudonym in ein Forum einzuschleusen und dort weiterhin bewusst zu hetzen und mit wenig gehaltvollen Beiträgen zu glänzen. Die Hansis und Elmars halten scheinbar regelmäßig Foren-Partys ab, wenn ich mir die Uhrzeit der Beiträge so anschaue.

Und im Übrigen finde ich, dass es von größter Ignoranz zeugt, zu behaupten, die Kirche hätte uns hier einen Joker zugespielt. Es war eine von der DSK verursachte Katastrophe, die dem Bergbau das Ende bereitete im Saarland, nicht die Kirche! Wer am 23.02. in Saarwellingen und Umgebung war und sich nicht der Gefolgschaft der IGBCE oder anderer linker Parteien verschrieben hat, weiß wovon ich rede.
Spart euch die Zeit, die ihr hier im Forum verschwendet und setzt sie für sinnvollere Dinge ein, denn euch braucht und will hier niemand!

Ich habe heute mit größter Zufriedenheit festgestellt, dass auch die Saarbrücker Zeitung endlich einmal von den u.a. gegen Peter Lehnert angedrohten Aktionen seitens der IGBCE-Fraktion berichtet. Diese in keinster Weise nachvollziehbaren Drohungen schaden im Übrigen auch dem Ansehen der Bergleute, genau wie die geistigen Hochleistungen von Elmar & CO. Solange ihr das nicht versteht, bröckelt euer Ansehen in der breiten Bevölkerung, sofern überhaupt noch was davon übrig ist. Mit Ignoranz, Gewaltbereitschaft und Hetzerei lässt sich das Geschehene nicht ändern. Beschwert oder bedankt euch bei den Herren der DSK, die für das Beben vom 23.02.2008, den Abbaustopp und das definitive Ende im Jahr 2012 mitverantwortlich sind und spart euch eure Beiträge hier.


An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön! und Lob an die Verantwortlichen der IGAB!!!

"Das Saarland ohne Bergbau ist ... " ein glückliches Land, meiner Einschätzung nach! [Leicht abgewandelte Aussage nach H. Tönjes]
Bergbaubetroffener
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi, 24.10.2007 16:17

VorherigeNächste

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

cron