SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Politische Hintergründe, Aussagen, Anfragen, ... zum Thema Bergbau und Kohleabbau. Alles was sich Parteien oder Funktionsträgern zuordnen lässt.

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon baldapgler » Fr, 27.02.2009 19:48

Joerg hat geschrieben:Hallo BALDAPGLER:

Mit Verlaub: Was wolltest Du mit den Worten eigentlich zum Ausdruck bringen?????

baldapgler hat geschrieben:Hallo eines vorweg,als ich mich angemeldet habe war ein wichtiger Grundsatz von meiner Seite!
Ich lasse mich nicht auf euer niedriges Nivau herrunter! Daran halte ich mich .
So nun mal eine Frage an Amo,haben sich alle aus Deiner Familie die Papiere geholt????
Denke eher nein! Wenn man es richtig nimmt sind ja deine eigenen Leute mitverantwortlich an
deiner Lage.Wie geht ihr denn da noch miteinander um? Nicht böse gemeint!!
lg


Bitte 2.ter Versuch!


Ach so Fehler gefunden!!! Sorry
Auf das Nivau einiger Leute hier wollte ich schreiben.
Entschuldigung an alle die nicht die Fahne oder ähnliches
zum besten geben.An die Anderen,das was ihr wollt werde ich euch nicht geben!!!! Sorry

Bis die Tage
Lg Klaus
Zuletzt geändert von baldapgler am Fr, 27.02.2009 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
baldapgler
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 14.02.2009 13:45
Wohnort: Saarlouis

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon deckeldrauf » Fr, 27.02.2009 20:12

Na dann mein lieber Klaus. Ich gebe hier mal meine persönliche Wette ab. Du bist maximal 20 Jahre und Jung-Igbcler oder bei den Linken. Im Gegensatz zu dir ist sogar Elmar mit seinen blödsinnigen Kommentaren anzumerken, dass er Untertage arbeitet oder gearbeitet hat.

Merkt eigentlich keiner hier, dass wir von einem Kind hochgenommen werden?
deckeldrauf
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa, 02.09.2006 8:34

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon AmO » Sa, 28.02.2009 8:30

baldapgler hat geschrieben:Hallo eines vorweg,als ich mich angemeldet habe war ein wichtiger Grundsatz von meiner Seite!
Ich lasse mich nicht auf euer niedriges Nivau herrunter! Daran halte ich mich .
So nun mal eine Frage an Amo,haben sich alle aus Deiner Familie die Papiere geholt????
Denke eher nein! Wenn man es richtig nimmt sind ja deine eigenen Leute mitverantwortlich an
deiner Lage.Wie geht ihr denn da noch miteinander um? Nicht böse gemeint!!
lg

Um ehrlich zu sein: Ich habe mit keinem Wort verstanden was Du von mir willst.

In meiner Familie hat sich zum Glück noch keiner die Papiere geholt, aber viele haben Kurzarbeit und wissen nicht was in den nächsten Wochen und Monaten auf sie zukommt.

Was haben "meine Leute" mit meiner Lage zu tun und wie sollen wir miteinander umgehen?
Rettet Reisbach! Klar zum Ändern!
Bild
Benutzeravatar
AmO
 
Beiträge: 132
Registriert: So, 16.12.2007 20:09

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon elmar » Sa, 28.02.2009 9:02

AmO hat geschrieben:
baldapgler hat geschrieben:Hallo eines vorweg,als ich mich angemeldet habe war ein wichtiger Grundsatz von meiner Seite!
Ich lasse mich nicht auf euer niedriges Nivau herrunter! Daran halte ich mich .
So nun mal eine Frage an Amo,haben sich alle aus Deiner Familie die Papiere geholt????
Denke eher nein! Wenn man es richtig nimmt sind ja deine eigenen Leute mitverantwortlich an
deiner Lage.Wie geht ihr denn da noch miteinander um? Nicht böse gemeint!!
lg

Um ehrlich zu sein: Ich habe mit keinem Wort verstanden was Du von mir willst.

In meiner Familie hat sich zum Glück noch keiner die Papiere geholt, aber viele haben Kurzarbeit und wissen nicht was in den nächsten Wochen und Monaten auf sie zukommt.

Was haben "meine Leute" mit meiner Lage zu tun und wie sollen wir miteinander umgehen?


Hallo Amo:Was machst du eigendlich beruflich,würde mich mal interessieren.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß:Elmar
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon AmO » Sa, 28.02.2009 9:57

Hallo Elmar mit den vielen !!!!!!!!!!!!!
Du willst darauf hinaus was ich früher einmal gemacht habe? Das wird mich nicht davon abhalten meine Meinung zu sagen. Und jetzt hau auf mich drauf.
Rettet Reisbach! Klar zum Ändern!
Bild
Benutzeravatar
AmO
 
Beiträge: 132
Registriert: So, 16.12.2007 20:09

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon baldapgler » Sa, 28.02.2009 16:57

Hallo Amo!
Sorry meine Fragen sollten an Jörg gerichtet werden.
er hat die ehrlichen Bergleute in seiner Familie.
Lg Klaus
baldapgler
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 14.02.2009 13:45
Wohnort: Saarlouis

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon Joerg » Sa, 28.02.2009 17:24

BALDAPGLER
Welche Frage(n) soll ich denn nun beantworten? Wer aus meiner Familie auf der Grube war und warum er/sie gegangen ist/sind?
Bei dem ganzen Chaos in diesem Threat bleibt die Logik wohl komplett auf der Strecke.

Mein Opa war Bergmann und sein jüngster Sohn, obwohl mein Opa es ihm verboten hatte!
Die anderen 3 Söhne haben auf ihren Vater gehört und andere Berufe erlernt.
Der jüngste Sohn blieb nur 4 Jahre und hat sein Glück wieder im erlernten Beruf gesucht.
Mein Opa war nur gezwungener Masse dort (das war das Austrittsticket aus der Kriegsgefangenschaft in Texas!!) und ging als Bergmann in Rente.

Ich war niemals dort beschäftigt, habe aber viele Bekannte, die dort arbeiten, bzw. gearbeitet haben, also nicht nur Familienmitglieder.

Was ich von Beruf bin, ist meine Sache, hatte aber mal im Profil gestanden, nur soviel: ich werde vorraussichtlich bis 67 zur Arbeit gehen müssen....
Aber ehrlich: ich gehe gerne arbeiten und auch viel!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon WSchaefer » Sa, 07.03.2009 10:26

"Saarbrücker Linke müssen neu wählen
Saarbrücken. Die Linke in der Landeshauptstadt muss ihre Kandidaten für die Stadtratswahl am 7. Juni neu wählen. Das bestätigte am Freitag Landesparteichef Rolf Linsler auf SZ-Anfrage. Den Linken werden Formfehler bei der Bewerber-Aufstellung in der Landesversammlung am 24. Januar vorgeworfen.
Dem Wahlamt der Stadt Saarbrücken waren drei anonyme Schreiben mit entsprechenden Vorwürfen zugegangen. Wie verlautet, sollen auch zwei Parteimitglieder, die bei der Kandidaten-Kür nicht zum Zuge kamen, auf Unregelmäßigkeiten aufmerksam gemacht haben.

So soll die Wahlurne, mit der die Stimmen bei der Landesversammlung eingesammelt wurden, entgegen der Vorschriften im Wahlgesetz nicht verschlossen gewesen sein. Es habe auch keine Wahlkabine zur Verfügung gestanden, in der die Parteimitglieder unbeobachtet ihren Stimmzettel hätten ausfüllen können. Und: Beim Einwurf in die Wahlurne seien nicht alle Stimmzettel zusammengefaltet worden, so dass dem Wahlgeheimnis nicht Rechnung getragen wurde. "Wenn man die gleichen gesetzlichen Maßstäbe auch an andere Parteien anlegen würde, müssten noch mehrere Kandidaten-Aufstellungen wiederholt werden", ist Linsler überzeugt. Unterdessen haben die Vorbereitungen für einen neuen Wahlgang begonnen, so dass bis 2. April die Kandidatenliste beim Landeswahlleiter vorliegt. Linsler, selbst Spitzenkandidat in Saarbrücken: "Wir lassen uns nicht unterkriegen." gp"

http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-b ... 16,2823467

Ohne Worte!
Benutzeravatar
WSchaefer
 
Beiträge: 526
Registriert: Mi, 12.12.2007 10:40

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon merlin » Sa, 07.03.2009 14:38

SAARTEXT Sa.07.03 14:36:16
NACHRICHTEN
Saarbrücken

Linke will Maas vielleicht nicht wählen

Die Linken wollen bei einer rot-roten
Mehrheit nach der Landtagswahl im Saar-
land den SPD-Spitzenkandidaten Maas
möglicherweise nicht zum Ministerpräsi-
denten wählen.

Das hat der Spitzenkandidat der Linken,
Lafontaine, angekündigt. Er sagte dem
Spiegel, dies gelte für den Fall, wenn
die SPD bei der Haltung bleibe, Lafon-
taine nicht zu wählen, auch wenn die
Linke stärker als die SPD sein sollte.

Maas hatte mehrfach erklärt, dass die
SPD nicht für ein Bündnis unter Lafon-
taine zur Verfügung stehe. Die Land-
tagswahl findet am 30.August statt.

wie im Kindergarten.....wie Du mir so ich Dir....... :roll: :roll: :roll:
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon Joerg » Sa, 07.03.2009 14:51

bei Otto heisst das wie folgt:
Wie ich Dir, So Do Mi.....

wein.....wäääääääähhhh
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon WSchaefer » So, 04.10.2009 22:47

Aus den SR-Hörfunknachrichten von heute, 04.10.2009 17:00:

"Saarbrücken: Zugeständnisse an die Grünen bei Sondierungsgesprächen

Die Saar-Grünen haben bei den Sondierungsgesprächen für eine neue Landesregierung offenbar weitreichende Zugeständnisse erreicht.
Wie mehrere Teilnehmer dem SR bestätigten, haben sowohl CDU und FDP als auch SPD und Linke den Grünen zwei Ministerien angeboten, darunter das Bildungsministerium und ein Ministerium, in dem neben anderen die Ressorts Umwelt und Energie gebündelt werden sollen. CDU und FDP sollen Grünenforderungen wie die Abschaffung der Studiengebühren, die Einrichtung echter Ganztagsschulen und ein umfassendes Rauchverbot in öffentlichen Räumen und Gaststätten gebilligt haben. In den Rot-Rot-Grünen- Gesprächen sollen die Linken dem Ende des Saar-Bergbaus 2012 zugestimmt haben. Für eine rot-rot-grüne Bildungspolitik wurde das Ziel vereinbart, das gegliederte Schulsystem schrittweise in ein integratives System bis zum 9. Schuljahr umzubauen."

http://www.sr-online.de/nachrichten/29/971280.html
Benutzeravatar
WSchaefer
 
Beiträge: 526
Registriert: Mi, 12.12.2007 10:40

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon Joerg » Mo, 05.10.2009 11:31

Tja, so kann´s gehen.
Da geht´s auch nur ansatzweise ans Eingemachte, schon knicken die Linken ein.

Das nennt man jahrelange Erfahrung als Footballspieler!
Der boxt sich durch, in der Football-Sprache nennt man das Bodycheck.
Wie nennt man sowas in der Politik?
Rückgrat, oder so ähnlich.

Saarland´s Panzer lebt!

Das ist politisches Stehvermögen!

Ich dachte schon, das gibt´s nicht mehr.....

Wo ist überhaupt Ossikar?
Womöglich wieder in Berlin, dort wo er eh hinwollte....(siehe Landes-Wahlliste für Bundestag vom 27.9.)!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon merlin » So, 11.10.2009 19:12

......die sind richtig sauer..... :roll:

Votum der Grünen erzürnt SPD und Linke

Die Grünen im Saarland sind bereit für eine "Jamaika"-Koalition

11. Oktober 2009 Die Saar-Grünen haben mit großer Mehrheit die Weichen für das bundesweit erste „Jamaika“-Bündnis mit CDU und FDP gestellt. Ein Landesparteitag stimmte am Sonntag in Saarlouis mit 117 von 150 Stimmen (78 Prozent) einem Vorschlag von Landeschef Hubert Ulrich für entsprechende Koalitionsverhandlungen zu. Der seit 1999 regierende CDU-Ministerpräsident Peter Müller könnte so im Amt bleiben. Die Grünen hätten mit ihren drei Sitzen im neu gewählten Landtag auch einem Linksbündnis mit SPD und Linkspartei zur Macht verhelfen können.

Ausschlaggebend für die Entscheidung des Grünen-Vorstands war laut Ulrich vor allem, dass mit der Linkspartei keine vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich sei. „Ich habe keinerlei Vertrauen zu diesem Mann und zu dieser Partei“, sagte Ulrich mit Blick auf Lafontaine. Dieser hatte am Freitag angekündigt, sich im Falle eines rot-rot- grünen Bündnisses stärker an der Saar engagieren zu wollen. „Ich war fassungslos, als ich über die Presse davon erfuhr“, sagte Ulrich. Lafontaine habe im Wahlkampf versucht, die Grünen „plattzumachen“ und aus dem Landtag herauszuhalten. Mit einem „Neben-Ministerpräsidenten“ könne ein Bündnis an der Saar nicht funktionieren, hatte der Grünen-Politiker erklärt.

Lafontaine und Maas sind sauer

Lafontaine warf am Abend den Grünen vor, sie hätten ihr zentrales Wahlkampfversprechen gebrochen, die Regierung von Ministerpräsident Müller abzulösen und SPD-Landeschef Heiko Maas zum Regierungschef
zu wählen. „Das Saarland wird in den nächsten Jahren von einer Koalition regiert, die durch Wahlbetrug und Wählertäuschung zu Stande gekommen ist“, erklärte Lafontaine, der Chef der Linken-Fraktion im Landtag ist. Ulrich sei von Beginn an fest zu einer Koalition mit CDU und FDP entschlossen gewesen.

Der saarländische SPD-Chef Heiko Maas kritisierte die Entscheidung scharf. Ulrich habe mit den „Wendehälsen der CDU und der FDP einen Pakt gegen die strukturelle Mehrheit der Wähler geschmiedet. Das ist kein guter Tag für unser Land“......

weiterlesen
http://www.faz.net/s/RubBB9796FB1673465 ... ntent.html
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon doembes » So, 11.10.2009 20:01

merlin hat geschrieben:......die sind richtig sauer..... :roll:

Votum der Grünen erzürnt SPD und Linke

...„Das Saarland wird in den nächsten Jahren von einer Koalition regiert, die durch Wahlbetrug und Wählertäuschung zu Stande gekommen ist“, erklärte Lafontaine, der Chef der Linken-Fraktion im Landtag ist. Ulrich sei von Beginn an fest zu einer Koalition mit CDU und FDP entschlossen gewesen.

Der saarländische SPD-Chef Heiko Maas kritisierte die Entscheidung scharf. Ulrich habe mit den „Wendehälsen der CDU und der FDP einen Pakt gegen die strukturelle Mehrheit der Wähler geschmiedet. Das ist kein guter Tag für unser Land“......


1. Wahlbetrug:
Lafo hat recht! Es ist Wahlbetrug, was Ulrich da macht!
schliesslich gehören die Stimmen für die Grünen ihm (lafo) und sonst keinem!
Wie kommt die Grüne Basis dazu sich so zu entscheiden... gegen Oskar ...
das ist nicht nur Wahlbetrug, das ist auch unverschämt! gegenüber Oskar

2. Wählertäuschung:
Lafo hat recht! Es ist Wählertäuschung.
Eine Postkarte, die mich von den Grünen erreicht hatte stand zu lesen:
"Wer grün wählt, wird Oskar ägern."
Oskar ärgert sich nun nicht, er ägert sich jetzt sogar schwarz ... XXX - Das ist doch Täuschung - oder?

3. Wendehälse: -
bo ey - Maas ... geil
"gegen die strukturelle Mehrheit" - auch ihm gehören die Stimmen der Grünen ...

Ey Maas, die Grünen heissen nicht nur Grüne sondern immer noch
"Bündnis 90 / Die Grünen" - die wissen garantiert besser als Du, was Wendehälse sind!

Schau Dir Deine Partner an SED - PDS - DIE LINKE ... muhaha Wendehälse ...

Schönen Abend in die Runde... auch an die, die eben noch mit mir telefoniert haben ;-)
Bild
doembes
 
Beiträge: 234
Registriert: Mi, 24.10.2007 20:03
Wohnort: Bilsdorf

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon Zinfandel » So, 11.10.2009 20:34

Schäbige Antworten!
In der Tat: ein politischer Nichtschwimmer und ein saarländischer Rückwärtsfahrer melden sich standesgemäß mit debilen Wort zum basisdemokratischen Wahlausgang. Ich denke an den Satz: In einer Demokratie kann leider auch Dummheit an die Macht kommen - Zum Glück hat das Saarland gebildete Grüne, die uns vor einer bundesweiten Blamage gerettet haben. Ich schlage vor: alle mal zu den Grünen eintreten und Hubert unterstützen - er hat es verdient!
Und jetzt mach ich meine Flasche Zinfandel auf!
Bergbau unter bewohntem Gebiet zerstört :
unter der Erde - über der Erde - und in den Herzen der Menschen. Hört auf!
Zinfandel
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa, 12.04.2008 18:42

VorherigeNächste

Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron