Importkohle für Museumsbahn

Globale Auswirkungen der Kohle auf die Umwelt. Zukunftsfähige Energieformen

Moderator: merlin

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon baldapgler » Do, 04.06.2009 21:10

haueruntertage hat geschrieben:@baldapgler

den gürtel enger schnallen musst auch du...sobald du deinen entgültigen APG bescheid bekommen hast.
viel spass beim engerschallen.LG


Lieber Haueruntertade!
Ich verdiene jetzt schon mehr an meinen freien Tagen
wie manch jemand hier regulär. Sei mir nicht Böse,aber ich denke
Du bist auch nur eins von den d..em Schäflein
die immer schön in ihr Vorrichtungsloch getappt sind,und an sonsten
nicht viel dazugelehrt haben.Nur zur Info mit fast 35 Untertage Jahren
und davon 10Jahre in der Lg 12 und ca.20 jahrein 14.Jetzt kannst
mal grübeln!!
GGLg und GA
Ps.Wir sollten aber besser lieb zueinander sein :D
baldapgler
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 14.02.2009 13:45
Wohnort: Saarlouis

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon Joerg » Fr, 05.06.2009 11:13

Und wass will Baldapgler uns mit diesen Worten sagen?

Es besteht immer noch ein grosser Unterschied zwischen "verdienen" und "bekommen".
Nicht jeder bekommt das, was er verdient und auch umgekehrt (viel bekommen aber nix verdient!)

Da will einfach nur jemand den Neidfaktor hochschrauben und das allgemein existierende Neidniveau verstärken.

Ich gönne jedem das, was er verdient.... ohne Neid, warum auch, denn Neid hilft mir nicht weiter, im Gegenteil, Neid würde nur mein Leben negativ beeinflussen!

Was ich bekomme und verdiene, geht nur mich was an, sonst niemanden, auch nicht meine Oma!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon elmar » Fr, 05.06.2009 13:51

Hallo :Baldapgler:Ich habs immer schon geahnt aber nun weiss ichs,du bist wirklich ein riesen A-------.
Sei mir trotzdem nicht böse,aber ich schäme mich für dich.Mehr will ich zu deinen dummen Beiträgen der letzten Zeit nicht sagen.
Gruß:Elmar
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon Leopold » Fr, 05.06.2009 16:01

Mit 15 Jahren ist man noch nicht unter Tage beschäftigt. Außerdem fehlt da wohl noch ne Lohnstufe dazwischen. Frage mich was diese Beiträge noch mit der Importkohle für die Museumsbahn zu tun haben....Der eine gibt keine Antwort, der andere fühlt sich als Deutschlehrer, der nächste schreibt etwas von 150 mil. t Kohle ( gute Frage: Wo sind denn die und wer zum Teufel soll die denn noch rausholen- sind bis dahin alle an der Ruhr oder in Ibbenbühren )und nun sind wir beim Verdienst von Arbeitern angekommen :P
Bin mal gespannt wie das weiter geht.....
Leopold
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr, 10.04.2009 14:18

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon elmar » Fr, 05.06.2009 21:49

Hallo :Leopold:Sind zur Zeit viele Spekulationen offen,Fakt ist das die Ruhr uns nicht braucht und auch gar nicht will.
Das wird uns leider von unserer Grub immer anders einsuggeriert,aber dort werden bis 2012 mehr Bergwerke geschlossen als bei uns .Was (Baldapgler und andere Schreiberlinge )meinen ist das es keinen Bergbau nach dem Auslauf mehr geben soll.Kann mann ja auch verstehen,doch warum werden nicht die 10 Millionen € die jedes Jahr von der RAG ins Saarland fliessen nicht dazu gebraucht RAG Mitarbeitern ein weiterarbeiten im Land und bei ihren Familien zu ermöglichen.Es muss immer klar sein,nicht wir haben den Bergbau an die Wand gefahren,sondern die RAG .Sie sind uns und den Menschen im Land in der Pflicht etwas zu tun.

Also , lasst die Spinnereien und wer was bekommt ,und beschränkt euch auf das Wesendliche,wie kommen Bergbaumitarbeiter und Betroffene am besten mit einem Konzern der in Herne und damit weit vom "Schuss" sitzt zurecht.

Gruß:Elmar
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon elmar » Fr, 05.06.2009 21:52

haueruntertage hat geschrieben:elmar kann das nähkästschen zu lassen. ende 2012 gibt es im saarland definitiv keinen bergbau mehr.
auch oskar *würde* daran nichts ändern. wieso überhaupt Oskar?? lebt der noch??
ziemlich ruhig im moment. er wird auch kein patentrezept für die krise haben.
nach meinen erkenntnissen wird der bergbau sogar noch bisschen früher Beendet sein.
elmar müsste das auch schon mitbekommen haben.
also....bleibt locker. es gibt kein plan B!!!
nichts desto trotz ist es schade. viiiiiiiiele arbeitsplätze kostet das. ohne die , die schon weg sind.

LG haueruntertage



Elmar bekommt vieles mit vieles mit ,nur nicht so einen Müll.
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon elmar » Fr, 05.06.2009 21:54

baldapgler hat geschrieben:
haueruntertage hat geschrieben:@baldapgler

den gürtel enger schnallen musst auch du...sobald du deinen entgültigen APG bescheid bekommen hast.
viel spass beim engerschallen.LG


Lieber Haueruntertade!
Ich verdiene jetzt schon mehr an meinen freien Tagen
wie manch jemand hier regulär. Sei mir nicht Böse,aber ich denke
Du bist auch nur eins von den d..em Schäflein
die immer schön in ihr Vorrichtungsloch getappt sind,und an sonsten
nicht viel dazugelehrt haben.Nur zur Info mit fast 35 Untertage Jahren
und davon 10Jahre in der Lg 12 und ca.20 jahrein 14.Jetzt kannst
mal grübeln!!
GGLg und GA
Ps.Wir sollten aber besser lieb zueinander sein :D


Warst du etwa beim Betriebsrat?
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon baldapgler » Sa, 06.06.2009 10:38

Hallo ihr lieben!
Lieber Elmar bevor ich hier Antworten konnte muste ich mir erst mal
die Trännen vom Lachen Trocknen lassen.
Du hast Dir doch selbst hier schon oft genug die Königskrone fürs Dummschreiben
verdient.Das schöne am D.mm sein ist halt man merkt es selber gar nicht,und das
beste man ist noch voll von sich überzeugt.Da ich gerne Lache freue ich mich
jetzt schon auf deine Antworten.Gib alles mein Freund!!!
Ich bin gerne ein Ar..l von den anderen gibt es eh genug!!!
Lg Baldapgler
baldapgler
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa, 14.02.2009 13:45
Wohnort: Saarlouis

Re: Importkohle für Museumsbahn

Beitragvon elmar » So, 07.06.2009 21:30

Hallo Bald Apgler:Wenn du ein Taschentuch brauchst,kann ichs dir gerne reichen,so wie du schreibt nur jemand der VERMEINDLICH seine Schäfchen im trockenen hat.Du begehst Verrat an allen Mitarbeitern die jünger sind als du und sich weiterhin den Arsch aufreissen müssen.Ich schähme mich für dich und möchte nicht wissen welchen Stuss du erst am Buffet von dir gibst.
Gruß:Elmar
elmar
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa, 02.02.2008 18:08

Vorherige

Zurück zu Bergbau und Energie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron