Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Politische Hintergründe, Aussagen, Anfragen, ... zum Thema Bergbau und Kohleabbau. Alles was sich Parteien oder Funktionsträgern zuordnen lässt.

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

CDU
38
22%
SPD
57
33%
FDP
13
8%
Grüne
14
8%
Linkspartei
49
29%
 
Abstimmungen insgesamt : 171

Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon cb » Di, 27.11.2007 20:24

Wie im Betreff formuliert eine kleine Umfrage:

Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Die eigene Abstimmung kann nachträglich nochmal geändert werden.

Wäre schön, wenn ihr schreibt was ihr gewählt habt und das auch begründet.
Benutzeravatar
cb
Site Admin
 
Beiträge: 236
Registriert: So, 31.10.2004 14:17

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon Struppi » Di, 27.11.2007 20:47

Guten Abend,
habe gerade auch meine Stimme abgegeben.
Ich bin Erstwähler und weiß welche Parteien uns unterstützen und wer zu den DSK- Bonzen hält.
Struppi
 
Beiträge: 128
Registriert: So, 18.11.2007 21:32
Wohnort: Saarwellingen

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon Salodrie » Mi, 28.11.2007 7:16

das zwischenergebnis 6 7 0 0 7 spricht für sich. wobei es mich wundert, wer die cdu noch wählt. spätestens nach der verarsche der dsk den doppelstreb als zwei einzelstrebe zu verkaufen und dem zugeständnis der landesregierung darauf einzugehen, ist diese partei doch auch nicht mehr wählbar.
Bild
Salodrie
 
Beiträge: 272
Registriert: So, 23.10.2005 8:42

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon kohlewargestern » Mi, 28.11.2007 8:09

Alte Weisheit sinngemäss: wenn der Politiker, den du gewählt hast, deine Interessen nicht mehr vertritt, dann musst du es halt selbst tun. Das Schlimme ist nur, dass wir als Bergbaubetroffene in einer dummen Situation sind: links wählen ist völlig unmöglich, denn wer wählt schon gerne seinen eigenen Henker; rechts wählen: nun ja, ob das überhaupt noch reicht für Herrn Müller...oder für Herr Rippel, dem möglichen Nachfolger. Und FDP? mein Gott, H. Hartmann weiss doch selbst nicht, wo es lang geht (siehe z.B. Ensdorf Kraftwerk). Ob das reicht für Regierungsverantwortung....und die Grünen? Weiss man genau, wo es die hintreibt? je nach Ausgangslage schlägt das Pendel um...NEIN! die etablierte Politik hat jeglichen Kredit verspielt! Man sollte ernsthaft überlegen, sofern der Bergbau nicht doch vorzeitig beendet wird, was wir alle hoffen, mit einer eigenen Liste antreten. Das Potenzial ist da.

kohle-war-gestern.
kohlewargestern
 
Beiträge: 10
Registriert: So, 25.11.2007 10:35

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon Frank » Mi, 28.11.2007 10:09

Man kann aber keine Partei ins Rennen schicken die nur ein Ziel verfolgt...was sollte danach geschehen mit der Partei wenn man angenommen das Ziel wofür sie sich einsetzte erreicht ist??
Man sollte eher gezielt auf eine oder 2 Parteien setzen in denen eigene Leute integriert sind... und da kommt auf gar keinen Fall die CDU in betracht!
Wir sind nicht nur für das Verantwortlich was wir tun, sondern auch für das, was wir Widerstandslos hinnehmen!
Frank
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa, 15.09.2007 11:59
Wohnort: Nalbach

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon shakeit » Fr, 21.12.2007 13:26

1. halte ich eine solche "umfrage" für unseriös.

freie, geheime wahlen ?! schonmal was von gehört?

ich werde kein wasser auf die mühlen derer gießen, die mithilfe von suchmaschinen "personal screening" betreiben.
es gibt genügend persönliche und private daten, die schon zu sehr ins web gezerrt wurden/werden.

das bewusstsein, daß dieser "web-exibitionismus" nicht sein sollte, muss zu einigen erst noch durchdringen...
shakeit
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr, 19.10.2007 17:20

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon Joerg » Mi, 09.01.2008 20:46

Hallo,

wie wär´s, wenn sich ganz einfach die Anti-Kohle-Chaos_Partei gründet, die sich für eine Bergbau-freies Land einsetzt??
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon Rabilein » Fr, 29.02.2008 16:25

Hallo Leute,

Was ist mit dem Gerücht „WUZ“ anders ausgedrückt, > Wahre Union Zukunft < . Das soll eine neue Partei werden, die sich aus der IGAB- SAAR bilden soll.

Wahlmotto: Wir treiben die WUZ durchs Land!

Frage: Hat sonst noch jemand davon gehört oder ist das nur eine Scheißhausparole?

Also, für mich währe das eine Alternative!
Geschafft? Ja, Bergbau ist Geschichte! Bild
Benutzeravatar
Rabilein
 
Beiträge: 28
Registriert: Do, 10.01.2008 23:17
Wohnort: Nalbach

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon ease » Fr, 07.03.2008 14:04

nein WUZ würde zu Protestwählen gehören außerdem wäre das ein Schlag ins Gesciht für die Politiker die zu uns gehalten haben (Hartmann Ullrich)

das Einzigste was wir beachten sollten das kein Regierungswechsel passiert, sonst haben wir ein Problem wenn SPD an den Posten des MP kommen sollte , kann er wieder ein Bergbau anfahrn...
Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden!
ease
 
Beiträge: 25
Registriert: So, 25.11.2007 22:29

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon PEACE » Sa, 06.06.2009 12:22

Irgendwo hier im Forum waren doch mal die Namen der Personen genannt, die sich für die Gemeinderatswahl in Saarwellingen aufstellen ließen und einen direkten Bezug zum Bergbau haben (Bergleute, IBCE-Vize-Chef und Frau des Markscheiders). Kann mir jemand helfen, wo ich den Eintrag wiederfinde?
PEACE
PEACE
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi, 19.03.2008 0:00

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon AmO » Sa, 06.06.2009 14:41

Kleiner Denkanstoß...

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 00,00.html

Steinmeier für Steinkohle

Von Sebastian Knauer

Die SPD justiert sich in der Debatte um die Förderung der klimarelevanten Steinkohle neu. Anlässlich des Parteitags Mitte Juni fordert ein Antrag, den Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier mit ausgehandelt hat, den "zukunftsfähigen" Steinkohlebergbau weiter zu betreiben.
...
So bestätigt die RAG Deutsche Steinkohle AG, dass zur "gesicherten Rohstoffversorgung" auch neuer Kohlekraftwerke die Erschließung bereits erkundeter Kohlegruben "planrechtlich vorbereitet" werde.
Rettet Reisbach! Klar zum Ändern!
Bild
Benutzeravatar
AmO
 
Beiträge: 132
Registriert: So, 16.12.2007 20:09

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon Manfred_Reiter » Sa, 06.06.2009 15:41

PEACE hat geschrieben:Irgendwo hier im Forum waren doch mal die Namen der Personen genannt, die sich für die Gemeinderatswahl in Saarwellingen aufstellen ließen und einen direkten Bezug zum Bergbau haben (Bergleute, IBCE-Vize-Chef und Frau des Markscheiders). Kann mir jemand helfen, wo ich den Eintrag wiederfinde?
PEACE


Hatte heute in Saarwellingen das Werbeblatt der CDU in der Hand. Dort stehen die Namen alle drauf.
Schau mal hier, http://www.saarwellingen.de/politik+M5f75f271a1c.html, da findest Du den Wahlzettel von morgen. ;-)

Mir wurde in SW berichtet:
Bereichsliste
Platz 2 - Arbeitgeber des Schlossers sei die RAG,
Platz 3 - Markscheider Uhl dürfte bekannt sein
Platz 5 - Gewerkschaftssekretär ist Vertreter Deines Freundes Geuskens

CDU in Saarwellingen für Bergbaubetroffene - NICHT WÄHLBAR - !
Bild
Benutzeravatar
Manfred_Reiter
 
Beiträge: 167
Registriert: Fr, 28.07.2006 11:06
Wohnort: Hüttersdorf - Null - Linie - animiertes .gif bei CB geklaut ;-)

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon BergmannsSohn » Sa, 06.06.2009 17:05

AmO hat geschrieben:CDU in Saarwellingen für Bergbaubetroffene - NICHT WÄHLBAR - !


SPD und linke sind für mich auf keinen fall wählbar, die sind zu sehr für weiteren kohleraubbau

bleibt nur Bild und Grüne
Hört endlich auf!
der BergmannsSohn
Benutzeravatar
BergmannsSohn
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa, 15.03.2008 0:30

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon Suedpol » So, 07.06.2009 7:55

BergmannsSohn hat geschrieben:
AmO hat geschrieben:CDU in Saarwellingen für Bergbaubetroffene - NICHT WÄHLBAR - !


SPD und linke sind für mich auf keinen fall wählbar, die sind zu sehr für weiteren kohleraubbau

bleibt nur Bild und Grüne


Quatsch, Du bist wohl parteipolitisch ein wenig blind!
Wir reden jetzt nur über Saarwellingen:

In Saarwellingen geht auch SPD und vor allem Bild

In Nalbach, Schmelz, Dillingen usw. sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.

In Schmelz bei Bürgermeisterwahl GEHT NUR Bild


Für EUR0PA geht auch Bild

Für EUROPA geht GAR NICHT: Bild


also immer schön differenzieren
Wo Kohlestaub dran ist, Finger weg!
Suedpol
 
Beiträge: 134
Registriert: Do, 13.09.2007 19:10

Re: Wen werdet ihr bei der nächsten Wahl auf keinen Fall wählen?

Beitragvon PEACE » So, 07.06.2009 13:41

Manfred_Reiter hat geschrieben:
PEACE hat geschrieben:Irgendwo hier im Forum waren doch mal die Namen der Personen genannt, die sich für die Gemeinderatswahl in Saarwellingen aufstellen ließen und einen direkten Bezug zum Bergbau haben (Bergleute, IBCE-Vize-Chef und Frau des Markscheiders). Kann mir jemand helfen, wo ich den Eintrag wiederfinde?
PEACE


Hatte heute in Saarwellingen das Werbeblatt der CDU in der Hand. Dort stehen die Namen alle drauf.
Schau mal hier, http://www.saarwellingen.de/politik+M5f75f271a1c.html, da findest Du den Wahlzettel von morgen. ;-)

Mir wurde in SW berichtet:
Bereichsliste
Platz 2 - Arbeitgeber des Schlossers sei die RAG,
Platz 3 - Markscheider Uhl dürfte bekannt sein
Platz 5 - Gewerkschaftssekretär ist Vertreter Deines Freundes Geuskens

CDU in Saarwellingen für Bergbaubetroffene - NICHT WÄHLBAR - !


Danke!
PEACE
PEACE
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi, 19.03.2008 0:00

Nächste

Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron