SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Politische Hintergründe, Aussagen, Anfragen, ... zum Thema Bergbau und Kohleabbau. Alles was sich Parteien oder Funktionsträgern zuordnen lässt.

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon merlin » So, 11.10.2009 20:39

Zinfandel hat geschrieben:..... Ich schlage vor: alle mal zu den Grünen eintreten und Hubert unterstützen - er hat es verdient!
.....


Gute Idee, Zinfandel.....wir sind dabei!!!!! :P
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon Joerg » Mi, 14.10.2009 18:25

so weit wird´s nun bei nicht mehr kommen!

unser Panzer weiss, warum!

bin nur froh, dass wir keine Heulsusen-Ossikar-Diktatur bekommen haben.

Diese Landtagswahlen waren wie die Bundestagswahlen der Entscheid zwischen Pest und Cholera.

Halt so, wie ich bereits mehrfach (schon im letzten Jahr) geschrieben hatte: es gilt, das kleinste Übel zu wählen.

Hubbi hat auch das kleinere Übel für das Land gewählt.
Brääd Pitt anstatt Heulsuse und Onkel Ossikar!


Das war eine wirklich gute Entscheidung, der Rest, der nun kommt, was soll´s, das Saarland war schon vorher pleite, das wussten doch alle!
U.a. wegen jahrzehntelangem Festhalten an Montanunion: KOHLE und Stahl! !!

Armes Saarland also auch für die Zukunft, trotz Verhinderung der Diktatur, äh Kommunistenfraktion!

Rente mit 65 -> Ossikar, es ist Zeit für Dich, geh mit Gott, aber flott!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon doembes » Mi, 14.10.2009 20:46

Hallo Jörg,

Joerg hat geschrieben:so weit wird´s nun bei nicht mehr kommen!

unser Panzer weiss, warum!

...


na biste schon Mitglied geworden? - wäre nicht schlecht um dem Hubi den Rücken zu stärken ;-)

und lies mal hier - die jammern nicht, die sagen wie es ist!
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... spd-gruene

ganz im Gegensatz zur TAZ gestern ... Daniel Cohn-Bendit, der Kinderfreund ... :-(

konnte mir da einen Kommentar nicht verkneifen
http://www.taz.de/1/politik/deutschland ... n-mafioso/
Bild
doembes
 
Beiträge: 234
Registriert: Mi, 24.10.2007 20:03
Wohnort: Bilsdorf

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon merlin » Do, 15.10.2009 9:37

doembes hat geschrieben:konnte mir da einen Kommentar nicht verkneifen
http://www.taz.de/1/politik/deutschland ... n-mafioso/



Zwei super Kommentare - genauso isses.....Bild....zuerst informieren und dann reden bzw schreiben


ansonsten kann ich nur sagen.. :keineahnung:
Lieber Gott… gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir keine Kraft…
denn wenn ich Kraft habe,
haue ich ihnen aufs Maul



Bild
Benutzeravatar
merlin
Gute Fee
 
Beiträge: 1802
Registriert: Mi, 29.03.2006 5:24
Wohnort: Saarwellingen

Re: SPD & LINKE, darf`s etwas schäbiger sein ?

Beitragvon Joerg » Do, 15.10.2009 11:32

Hallo Doembes,

ich hatte doch ganz klar geschrieben, dass ich kein Parteimitglied der Grünen Saar mehr werde!

Und nun denk´mal scharf nach, wegen wem ich dort raus bin, auch abhängig davon, dass ich damalig aus beruflichen Gründen und aus allg. Politikverdruss ausgestiegen bin?!
Ich war im Kreisverband Merzig.

Wer die Konstellationen bei den Saar-Grünen kennt, weiss, was das bedeutet(e).

Mehr will ich dazu nicht schreiben, das sind Interna, und da sollten sie auch bleiben!
Bergbauerdbeben-Gegner und Schachtdeckel-Fan
Joerg
 
Beiträge: 522
Registriert: Fr, 17.02.2006 20:14

Vorherige

Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron