Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Sagen Sie Ihre Meinung zu den Erdbeben und dem Kohleabbau

Moderatoren: merlin, ForenAdmin

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Werner Lehnert » Fr, 22.02.2008 20:39

Eine Unterschriftenaktion, wie wir sie im Sommer 1998 in der Gemeinde Nalbach durchgeführt hatten, ist extrem aufwändig und bringt maximal eine Schlagzeile in der Zeitung. Danach wandern die Unterschriften bestenfalls ins Archiv einer Staatskanzlei, möglicherweise jedoch direkt in den Reisswolf. Wir sind uns im Landesverband der Bergbaubetroffenen über die weitere Strategie einig. Diese beinhaltet einerseits die Öffentlichkeitsarbeit, d.h. Aktionen, die die DSK und die von ihr angerichteten Zerstörungen ins öffentliche Bewusstsein rücken und andererseits die Sachthemen, d.h. die Auseinandersetzung mit Bergbaugenehmigungen bzw. den juristischen Grundlagen des Steinkohlebergbaus sowie die Teilnahme am politischen Meinungsbildungsprozess.
Schließlich binden auch administrative Aufgaben die Arbeitskapazitäten der IGAB-Vorstände, die ausserdem mehrheitlich als Arbeitnehmer oder Selbständige voll erwerbstätig sind.

Insofern wünsche ich mir bei allen gut gemeinten Wünschen für die Zukunft vor allem eines: vertraut den Vorständen der IGABn. Wir werden den Widerstand auch in Zukunft effizient und zielgerichtet organisieren, sodaß am Ende unsere Heimat vom Joch des Steinkohlebergbaus befreit sein wird.

Gruß, Werner Lehnert
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Evonik wir kommen

Beitragvon T.G. » Fr, 22.02.2008 21:20

RAG – DSK – evonik – wir werden Euch am 03.03.08 aufsuchen!

Wir werden in den kommenden Wochen intensiv für unsere Fahrt am 03.03.08 nach Herne/Essen werben. Dort wollen wir den Vorständen von RAG-DSK und evonik klarmachen, dass wir sie in Zukunft überall diskreditieren werden – auch beim bevorstehenden Börsengang.

Bild

Bis Dienstag den 26. Februar werden noch Anmeldungen angenommen.
Macht bitte Werbung für die Fahrt nach Essen.


„Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu Euch! Wer zu Hause bleibt, wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen für seine Sache, der muß sich vorsehen: Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für die Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat.“
Bertolt Brecht

T.G.
Bild
Benutzeravatar
T.G.
 
Beiträge: 525
Registriert: Do, 03.03.2005 17:08

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Zeus » Sa, 23.02.2008 0:01

Tolles Bild :D :D :D :D

Das ist doch was für die Frontpage. Kompliment :!: :mrgreen:
Benutzeravatar
Zeus
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa, 24.11.2007 15:51

Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Werner Lehnert » Di, 26.02.2008 8:06

Wenige Stunden vor dem Anmeldeschluß (heute, 26.02.2008, 18:00 Uhr) meldeten sich 682 Bergbaubetroffene zur Fahrt verbindlich an. Hinzu kommt der Bus "Gemeinde Nalbach".

Weitere Informationen zur Fahrt nach Essen folgen in Kürze an dieser Stelle.

Gruß, Werner Lehnert
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Werner Lehnert » Di, 26.02.2008 14:04

Wegen des enormen Zulaufes an Meldungen zur Teilnahme an der Fahrt nach Essen haben wir die Anmeldefrist um 24 Stunden verlängert.

Inzwischen haben sich über 800 Teilnehmer angemeldet.

Weitere Buskapazitäten mit modernster Ausstattung wurden gebucht.

Neuer Anmeldeschluß zur Fahrt nach Essen ist deshalb Mittwoch, der 27. Februar 2008 um 18:00 Uhr.

Ich bitte schon jetzt um Verständnis, daß wir die persönlichen Einladungen an die Teilnehmer erst bis Samstag, den 01. März 2008, 20:00 Uhr zustellen können.

Gruß, Werner Lehnert
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon MountainChost » Mi, 27.02.2008 7:31

Heute gefunden!

Mit unserer Demo können wir denen ganz schön den Preis versauen!

http://www.n-tv.de/925226.html?270220080713

Gruß aus Bebwellingen
MountainChost
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi, 28.11.2007 12:08
Wohnort: Bebwellingen

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Tina » Mi, 27.02.2008 15:00

http://www.n-tv.de/925226.html?270220080713

Schade, dass man den Artikel nicht kommentieren kann :lol:
Tina
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr, 24.03.2006 15:48
Wohnort: Nalbach

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon isorb » Mi, 27.02.2008 17:03

Ein paar Anregungen für Transparente, Banner, Schilder, Plakate, Flyer

Saarland (war) Grubenland - Bebenland (wird) Niemandsland!
Beben-Terror ist nicht sozialverträglich!
Die Bosse machen mehr Kohle, als die Kumpels.
Mit uns ist keine Kohle mehr zu machen :!:
isorb
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr, 22.02.2008 10:06

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Ausflipper » Do, 28.02.2008 11:03

Hallo!

Ausflipper, Arn und weitere 4 Leute fahren auch nach Essen, aber mit eigenem Bus. Vielleicht können wir uns dem Convoi auf halber Strecke anschliessen und mit Warnlicht den Abschluss bilden. Hätte jemand eine Idee für das Heckfenster unseres Busses? Z.B. "Achtung Bebenconvoi", oder "Vorsicht verärgerte Saarländer", oder"Abstand Erde schwenkt aus", oder....

Meinen Respekt und meine Anerkennung bereits heute für diese fantastische Stabsarbeit. Sicherlich wird diese Fahrt ein ewig erinnerungswürdiges Ereignis für alle Teilnehmer.
Ausflipper
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 10.11.2007 11:51
Wohnort: Bebengebiet Saar

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Tina » Do, 28.02.2008 11:11

WIe wärs mit:
Wir kämpfen für unsere Zukunft!
Tina
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr, 24.03.2006 15:48
Wohnort: Nalbach

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Werner Lehnert » Do, 28.02.2008 11:29

Liebe Mitstreiter,

vielen Dank für die Blumen. Wir wurden in den vergangenen Tagen regelrecht überrannt. Unsere optimistische Schätzung von 500 Teilnehmern wurde um das doppelte übertroffen. Die Menschen in unserer Region spüren, daß Pohmer schon wieder dabei ist, zu vernebeln, was sein Kartell am vergangenen Samstag und über Jahre hier angerichtet hat.

Deshalb haben wir heute den 21. Bus gebucht. Dieser Zusatzbus ist explizit für die IGAB-Jugend reserviert und wird von Max. Paul angeführt.

evonik, ihr hattet eine faire Chance!

Jetzt ist es zu spät: wir kommen.

Gruß, Werner Lehnert
Werner Lehnert
 
Beiträge: 137
Registriert: Di, 02.11.2004 20:05

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon heimatlos » Do, 28.02.2008 12:25

Ja alle auf nach Essen, Evonik wir kommen!
Die vera.... uns alle hier und wir müssen das alles weiter ertragen. Die machen weiter, da bin ich mir sicher!
heimatlos
 
Beiträge: 62
Registriert: Di, 29.01.2008 22:52

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon kaeferfreund » Do, 28.02.2008 14:45

Wer jetzt noch auf unserer Gesundheit Experimente machen will , ist verbrecherisch und verantwortungslos. Er erfüllt den Tatbestand der Planung einer terroristischen Handlung. Zusätzliche Energie in die bereits vorgespannten Gesteinsschichten einzubringen. führt zum Supergau. Legt diesen Menschen(?) das Handwerk - Tönjes. Bronder und Hagelstein sind in Vorbeugehaft zu nehmen.
Kämpfen wir für unsere Heimat, damit es nicht später heißt: Als deine Heimat dich brauchte, wo warst du?
Fahrt alle mit nach Essen entsprechend dem Motto: Wenn nicht jetzt, wann dann??
kaeferfreund
 
Beiträge: 121
Registriert: Do, 01.11.2007 10:17

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Andi » Do, 28.02.2008 17:40

Gute Idee "Ausflipper"!

wie sieht es mit den 21 Bussen aus? Werden die auch mit IGAB Logos usw..."geschmückt"?
Ein Kilometer langer Demo Convoy wird mit Sicherheit so manchen Ãœberholenden zum Nachdenken bringen. :D
Andi
 
Beiträge: 55
Registriert: Mi, 30.01.2008 19:47
Wohnort: Bebengebiet

Re: Fahrt nach Herne/Essen am 03.03.2008

Beitragvon Tina » Do, 28.02.2008 22:05

Ausflipper hat geschrieben:Hätte jemand eine Idee für das Heckfenster unseres Busses?


Hallo Ausflipper,
bin heute in Ensdorf vorbeigefahren. Da hängt ein großes Banner mit der Aufschrift: "Das Saarland ohne Bergbau - Armenhaus der Nation" oder so ähnlich. Da ist mir deine Frage eingefallen. Wie wärs mit: "Kreis Saarlouis MIT Bergbau - Trümmerhaufen wie zu Kriegszeiten"? Vielleicht noch mit einem Bild von St. Blasius?
Gruß Tina
Tina
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr, 24.03.2006 15:48
Wohnort: Nalbach

VorherigeNächste

Zurück zu Kohleabbau und Erdbeben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron