Kategorie: Landesverband

Nähere Informationen zum Landesverband der Bergbaubetroffenen e.V.

Braunkohleländer erhalten 14 Mrd. € Direkthilfen

Pressemitteilung – IGAB-Saar Wie tagesschau.de und andere Medien am Freitag berichten, sieht ein Eckpunkte-Papier des Bundeswirtschaftsministeriums vor, den Empfehlungen der Kohlekommission zu folgen und bis 2038 40 Mrd. € für die Braunkohleländer bereitzustellen. Preseberichten des SPIEGEL und des Redaktionsnetzwerks Deutschland sowie der Tagesschau zufolge sollen die Braunkohleländer 14 Mrd. € Direkthilfen erhalten. Darüber hinaus sollen […]

Kommunen teilen IGAB-Position zu Strukturhilfen

Saarländischen Kommunen fordern in einem offenen Brief an die Bundesregierung die Gleichbehandlung des Saarlandes mit den Braunkohlerevieren. Damit teilen die Kommunen die Position der IGAB, die sich für den Einbezug des Saarlandes in die von der Kohlekommission letzte Woche vorgeschlagenen Strukturhilfen ausgesprochen hatte. Während 40 Mrd. € für die Braunkohle veranschlagt werden, sollen die ehemaligen […]

40 Milliarden Euro für Kohleausstieg – auch für das Saarland?

Die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ (Kohlekommission) hat in den Morgenstunden des 26. Januar 219 ihren Abschlussbericht vorgelegt. Darin empfiehlt sie der Bundesregierung, die Stromerzeugung aus Kohle bis spätestens Ende 2038 zu beenden. Im Jahr 2032 soll überprüft werden, ob der Kohleausstieg bereits drei Jahre früher, also 2035 realisierbar ist. Hinsichtlich der damit verbundenen Strukturhilfen meldet die FAZ: „Die Kohleländer sollen über 20 Jahre 40 Milliarden Euro vom Bund bekommen. (…) Die Hilfen des […]

Rehlinger: Kohlekommission ohne Saarland

Ende Januar 2019, also kurz vor dem geplanten Toresschluss der Kohlekommission, die Anfang Februar 2019 ihre Ergebnisse vorlegen soll, hat auch die saarländische Wirtschaftsministerin Rehlinger endlich reagiert. Die IGABen Saar und NRW wiederholten – die schon seit Jahren erhobenen Forderungen – in ihrem Memorandum zum Ende des Steinkohlebergbaus vom 12. September 2019: „Wir fordern Sitze […]

8500 Protest-Unterschriften im saarländischen Landtag übergeben

Der Landesverband der Bergbaubetroffenen hat am 27. November 2018 mehr als 8500 Unterschriften, davon mehr als 8000 von saarländischen Bürger*innen dem Petitionsausschuss des saarländischen Landtages übergeben. Der Vorsitzende des Petitionsausschusses, Ralf Georgi MdL, nahm die Unterschriften im Plenarsaal des Landtages entgegen und erläuterte das weitere Verfahren. Der Petitionsausschuss wird  zunächst eine Stellungnahme der Landesregierung zum […]

Tönjes – klagt über die Kosten der Wasserhaltung an der Saar

Der Landesverband der Bergbaubetroffenen IGAB-Saar ist höchst verwundert über die Aussagen von Bernd Tönjes in der Saarbrücker Zeitung von Samstag 13. Oktober 2018. Tönjes stellt fest, dass RAG sich bei den Folgekosten des Bergbaues verkalkuliert hat und macht jetzt dafür die Grubenwasserhaltung im Saarland verantwortlich. „Entweder hat sich Tönjes tatsächlich verkalkuliert und dann ist ihm […]

Stammtisch zur Grubenflutung

15.10.2018, 19.00 Uhr, Rosenhotel Scherer, Schiffweiler   Die IGAB Saar-Ost veranstaltet am 15.10.2018 einen Stammtisch zur Grubenflutung für alle Interessierten. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich an diesem Abend über alle Themen zur Grubenflutung austauschen. Dabei ist es egal, ob Sie sich nur informieren möchten oder ob Sie Wissen oder Informationen mit Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern […]

PM zum Memorandum Ende des Steinkohleberbaues in Deutschland

Am 12.09.2018 wurde in einem feierlichen Festakt zum Auslauf des deutschen Steinkohlebergbaues im Landtag von Nordrhein-Westfalen der Geschichte und Tradition dieser Industrie-Epoche gedacht. Im Vordergrund der Feierlichkeit stand zu Recht die Leistung der Bergleute und ihr Beitrag zur industriellen Entwicklung Deutschlands.  Alle Redner betonten in Ihrem Dank an die Bergleute, die Gewerkschaft IGBCE, an die Landesregierungen […]

Nächste Seite »