IGAB-Saar

Kommunen teilen IGAB-Position zu Strukturhilfen

Saarländischen Kommunen fordern in einem offenen Brief an die Bundesregierung die Gleichbehandlung des Saarlandes mit den Braunkohlerevieren. Damit teilen die Kommunen die Position der IGAB, die sich für den Einbezug des Saarlandes in die von der Kohlekommission letzte Woche vorgeschlagenen Strukturhilfen ausgesprochen hatte. Während 40 Mrd. € für die Braunkohle veranschlagt werden, sollen die ehemaligen […]

Wir müssen reden! 

Stammtisch zu Grubenflutung am 11.02.2018, 19.00 Uhr, Rosenhotel Scherer Schiffweiler Auch im neuen Jahr beschäftig uns die Frage, wie es mit der geplanten Grubenflutung im Saarland weitergeht. Darüber hinaus steht die Frage im Raum, inwieweit das Saarland bei den Strukturhilfen zum Nachbergbau – Stichwort Kohlekommission – berücksichtigt wird und wie unsere Gemeinden und Gemeinschaften zukunftsfähig gemacht werden bzw. bleiben können.Daher veranstaltet die IGAB Saar-Ost […]

40 Milliarden Euro für Kohleausstieg – auch für das Saarland?

Die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ (Kohlekommission) hat in den Morgenstunden des 26. Januar 219 ihren Abschlussbericht vorgelegt. Darin empfiehlt sie der Bundesregierung, die Stromerzeugung aus Kohle bis spätestens Ende 2038 zu beenden. Im Jahr 2032 soll überprüft werden, ob der Kohleausstieg bereits drei Jahre früher, also 2035 realisierbar ist. Hinsichtlich der damit verbundenen Strukturhilfen meldet die FAZ: „Die Kohleländer sollen über 20 Jahre 40 Milliarden Euro vom Bund bekommen. (…) Die Hilfen des […]

Gastbeitrag: Pressemitteilung von Oliver Luksic MdB zu Kohlekommission und Strukturförderung

Saarland muss Mittel für Strukturwandel durch den Kohleausstieg erhalten – Landesregierung darf nicht weiter schlafen und muss den Strukturwandel gestalten Dr. Herbert Moll, energiepolitischer Sprecher der FDP Saar, fordert die saarländische Landesregierung auf, sich unverzüglich dafür einzusetzen, dass das Saarland Mittel aus der Kohlekommission für den Strukturwandel im Land bekommt: „Die Kohlekommission befindet sich auf […]

Das Saarland kann Milliarden an Struktur und Wirtschaftshilfen bekommen – Bergbaubetroffene fordern sofortige Beantragung der Mittel

Bergbaubetroffene des Saarlandes forderten schon über ein Jahrzehnt Strukturhilfen vom Bund und der EU nach dem Kohleaustieg. Sie wurden nie gehört! Jetzt, nachdem Millardenforderungen aus NRW und dem Osten in den Medien aufschlagen, wird man auch in den Verantwortlichen saarländischen Ministerien wach und meldet Jahre verspätet Bedarf an Zuwendungen an.  In Gesprächen mit den Verantwortlichen […]

Rehlinger: Kohlekommission ohne Saarland

Ende Januar 2019, also kurz vor dem geplanten Toresschluss der Kohlekommission, die Anfang Februar 2019 ihre Ergebnisse vorlegen soll, hat auch die saarländische Wirtschaftsministerin Rehlinger endlich reagiert. Die IGABen Saar und NRW wiederholten – die schon seit Jahren erhobenen Forderungen – in ihrem Memorandum zum Ende des Steinkohlebergbaus vom 12. September 2019: „Wir fordern Sitze […]

Ende des Steinkohlebergbaus in Deutschland: 21.12.2019

Zahlreiche Medien berichten zum offiziellen Ende des Steinkohlebergbaus in Deutschland. Mit Schließung der Zeche Prosper Haniel geht der Steinkohlebergbau in Deutschland zu Ende. Über die Risiken der Abwicklung dieses historischen Industriezweiges in Deutschland berichten verschiedene renommierte Medien, wie Der Spiegel, Spektrum der Wissenschaft und Deutschlandfunk. Die Flutung der Bergwerke, die nicht nur an der Saar, […]

Gruß zum Jahresende von der Ostsaar

Sehr geehrte Vereinsmitglieder und Freunde, die Vorstandssprecherinnen der IGAB Saar Ost wünschen Ihnen und Ihren Lieben besinnliche Vorweihnachtstage und ein frohes Fest! Im vergangenen Jahr konnten wir im Ostsaarland durch zahlreiche Veranstaltungen eine verstärkte Senibilisierung für das Thema Grubenflutung erreichen. Für 2019 wird mit einer behördlichen Entscheidung zum Flutungsantrag der RAG (Phase 1) gerechnet, siehe: […]

8500 Protest-Unterschriften im saarländischen Landtag übergeben

Der Landesverband der Bergbaubetroffenen hat am 27. November 2018 mehr als 8500 Unterschriften, davon mehr als 8000 von saarländischen Bürger*innen dem Petitionsausschuss des saarländischen Landtages übergeben. Der Vorsitzende des Petitionsausschusses, Ralf Georgi MdL, nahm die Unterschriften im Plenarsaal des Landtages entgegen und erläuterte das weitere Verfahren. Der Petitionsausschuss wird  zunächst eine Stellungnahme der Landesregierung zum […]

Tönjes – klagt über die Kosten der Wasserhaltung an der Saar

Der Landesverband der Bergbaubetroffenen IGAB-Saar ist höchst verwundert über die Aussagen von Bernd Tönjes in der Saarbrücker Zeitung von Samstag 13. Oktober 2018. Tönjes stellt fest, dass RAG sich bei den Folgekosten des Bergbaues verkalkuliert hat und macht jetzt dafür die Grubenwasserhaltung im Saarland verantwortlich. „Entweder hat sich Tönjes tatsächlich verkalkuliert und dann ist ihm […]

Nächste Seite » « Vorherige Seite